> Trends im Hotelbau – moderne Architektur, nachhaltiges Design
> Best Practices – Erfolgsfaktoren bei Neubau und Umgestaltung
> Innovative Konzepte – Fokus Ferienhotellerie
> Technologien der Zukunft – Digitalisierung in Planung und Betrieb
> Investorenforum, Franchise, Mixed-Use – Round Tables

Specials
Besichtigung der neueröffneten Hotels Steigenberger Hotel München, NYX Munich und 25 Hours Hotel The Royal Bavarian

Highlights
> Berichte von Hoteliers und Architekten
> Vertiefende Diskussionsrunden
> Exklusive Fachausstellung
> Hochkarätiges Networking

 

Programm

Das Programm

 

Ihr Moderator: Martin Gräber, Bereichsleiter Bau- und Immobilienzeitschriften, FORUM Zeitschriften und Spezialmedien GmbH

 

Erster Tag:
Montag, 10. September 2018

9.30 Begrüßung durch den Moderator und Management Forum Starnberg

9.45 OPENING KEYNOTE
Botanical Architecture
Matteo Thun, Founder,
MATTEO THUN & PARTNERS S.R.L.

10.05 PANEL BARRIEREFREIHEIT
Magnus Berglund, Accessibility Director, Scandic Hotels Group
Ursula Fuss, Architektin, c.f. Architekten
Florian Schmidhuber, Geschäftsführer,
OSA OCHS SCHMIDHUBER ARCHITEKTEN GMBH

11.00 Kommunikations- und Kaffeepause
Partner Circle – geführter Rundgang der Teilnehmer zu den Ausstellungsständen

11.45 „Das 25hours München – The Royal Bavarian“ – Ein königliches Oberpostamtsgebäude schreibt Hotelgeschichte
> Arbeiten im Spannungsfeld von Denkmalschutz, historischen Baumassen und innovativer Architektur
> Geschäfts- und Büroflächen werden in individuelle Hotelnutzungskonzepte umgedacht: Auf vier Etagen entstehen eine Lobby mit Lounge und Bar und 165 Zimmer
> Interaktion von Architektur, Innenraum und Design als architektonische Brand der erfolgreichen jungen Hotelmarke ‚25hours‘
Florian Schmidhuber

12.30 Hotelimmobilien – Hohes Risiko / Hohe Rendite?
> Beleuchtung von Chancen und Risiken: Single Tenant, Flexibilität, Investitionskosten, Bauablauf, Digitalisierung, Schnittstelle Mieter etc.
> Vor-/Nachteile des digitalen Planungsprozesses in einer frühen Projektphase – ohne Pächter vs. mit Pächter
> Was bringt der digitale Planungs- & Bauprozess für den Bauherren?
> Haftung, Planung, Sichtbarkeit, Vorteile für den Bauherren etc.
Stefan Schweitzer, Geschäftsführer,
Drees & Sommer

13.15 Gemeinsames Mittagessen

14.30 NYX – classy & sassy
> Die Hotelkette: Leonardo & NYX
> NYX concept
> Zukunft der Marke
Jan Heringa, Pre-Opening & Executive General Manager,
Leonardo Hotels

15.15 Technology meets emotion – smart concepts for smart hotels
> Gesellschaftliche Trends treiben intelligent geplante und mit intelligenten Technologien ausgestattete Hotels voran
> Architekten haben die Chance, smarte Anteile frühzeitig in architektonische Gesamtkonzepte zu integrieren
> Statement: Wir setzen digitale Elemente gezielt und bewusst ein – wenn sie einen Mehrwert für den Gast bedeuten
Dominik Schäfer, Leitender Architekt, Mitglied der Geschäftsleitung,
Dittel Architekten GmbH

16.30 Abfahrt zur Besichtigung der neueröffneten Hotels Steigenberger Hotel München, NYX Munich und 25hours Hotel The Royal Bavarian

ab ca. 18.30 Abendveranstaltung im Hofbräuhaus

 

Zweiter Tag:
Dienstag, 11. September 2018

9.30 PANEL MIXED-USE-KONZEPTE
Moderation: Constanze Maas, Associate Director Advisory & Valuation Services, Christie & Co

Wilhelm Andreas Büscher, Operations Manager, Das lebendige Haus
Johannes Eckelmann, Geschäftsführer, Hotel Buddy München
Anja Pangerl, Partnerin, blocher partners – architecture and experience design
Mag. Harald Ultsch, Geschäftsführer, Harry‘s Home Holding AG

10.30 Kommunikations- und Kaffeepause

11.00 Die Ferienhotellerie – Boom-Markt, Nischen-Markt oder gar kein Markt?
> Status Quo: Entwicklung, Besonderheiten und aktuelle Trends der deutschen (Ferien-) Hotellerie
> The Big Player: Investoren / Betreiber / Banken in der Ferienhotellerie
> P&L Benchmarking: Ferienhotels vs. Business-Hotels
> Quo Vadis: Chancen und Gefahren des Marktes
Michael Lidl, Geschäftsführender Partner,
TREUGAST Unternehmensberatungsgesellschaft mbH

11.15 PANEL FERIENHOTELLERIE
Moderation: Michael Lidl

André Aue, Geschäftsführer, DSR Hotel Holding
Matthias Brockmann, Geschäftsführer, Travel Charme Hotel GmbH
Jörg Lindner, Geschäftsführender Gesellschafter, 12.18. Investment Management GmbH
Ivo Pezzei, Geschäftsführer, FMTG Development GmbH
Jürnjakob Reisigl, Geschäftsführer, Explorer Hotels Entwicklungs GmbH

12.15 PANEL FRANCHISE
Bäumchen wechsel dich – Ist nachhaltiger Markenwachstum mit Franchise möglich?
> Zusammenarbeit zwischen Franchisegebern und Betreibern
> Verträge und Ausstiegsmöglichkeiten
> Vorteile und Nachteile von Franchise-Modellen
Moderation: Sandra Lederer, stellvertretende Chefredakteurin hotelbau,
FORUM Zeitschriften und Spezialmedien GmbH

Michael Bungardt, Geschäftsführer, GS Star GmbH
Timo Kläner, Geschäftsführer, Foremost Hospitality GmbH & Co. KG
René Schappner, Development Director, InterContinental Hotels Group
Tim Zeichhardt, Director International Hotel Development, Mariott International

13.15 Gemeinsames Mittagessen

14.15 PANEL INVESTORENFORUM
Moderation: Martin Gräber

Uwe Niemann, Leiter Markt Hotelfinanzierungen, Deutsche Hypothekenbank
Madeleine Groß, Senior Investment Managerin Hotel, Union Investment Real Estate GmbH
Dr. Peter Ebertz, Geschäftsführer, Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG
Dr. Markus Doleschal, Global Tenant Relationship Management Hotel, Deka Immobilien GmbH

15.15 Gelegenheit zur Abschlussdiskussion und Ende des Jahresforums

 
 

Referenten

André Aue

André Aue ist Geschäftsführer der DSR Hotel Holding. Zuvor war er bereits Geschäftsführer/CFO bei der Meininger Hotel Holding in Berlin. Außerdem war André Aue neun Jahre in verschiedenen Positionen innerhalb der TUI Group tätig. Neben seinen Geschäftsführungspositionen war er auch Director Special Business & Administration von airtours sowie Director Merger & Acquisitions von TUI Central Region.

Anja Pangerl

Anja Pangerl ist seit 1997 bei blocher partners tätig und verantwortet seit 2006 als Partnerin vielfältige Projekte vom Einzelhandel bis zum Hotelbau. Architektur und Innenarchitektur verknüpft sie jeweils zu einem vielschichtigen Ganzen. Ihr Betätigungsfeld liegt vor allem in der Entwicklung innovativer Hotelkonzepte.

Constanze Maas

Constanze Maas ist bei der Christie & Co GmbH als Associate Director Advisory & Valuation Services tätig und bereits seit 2012 im Unternehmen. Frühere berufliche Stationen waren unter anderem Horwath HTL in Budapest sowie CBRE Hotels in München. Constanze Maas verfügt über umfangreiche Erfahrung mit Beratungsprojekten in ganz Europa, u. a. durch Marktanalysen, Machbarkeitsstudien, Corporate-Due-Diligence, Bewertungen und strategische Beratung.

Dominik Schäfer

Dominik Schäfer ist seit 2017 leitender Architekt und Mitglied der Geschäftsleitung bei Dittel Architekten GmbH. DIA – Dittel Architekten ist ein Architektur- und Designbüro mit Sitz in Stuttgart, das seit mehr als 10 Jahren Projekte in den Bereichen Innenarchitektur, Architektur und Kommunikationsdesign mit Leidenschaft plant und umsetzt. Zuvor war Dominik Schäfer zwei Jahre bei E. Breuninger GmbH & Co. sowie bei Milla & Partner beschäftigt.

Dr. Markus Doleschal

Dr. Markus Doleschal verantwortet seit April 2015 das globale strategische Beziehungsmanagement zu Bestands- und Neupächtern der Deka Immobilien GmbH. Hierzu gehören die Kontaktpflege zu wichtigen Marktteilnehmern, wie Pachtgesellschaften, Marken oder Beratungsgesellschaften. Des Weiteren wird Dr. Markus Doleschal als interner Experte bei Ankäufen sowie bei strategischen und operativen Themen des Asset herangezogen. Vor seinem Engagement bei der DEKA war er selbstständig, sowohl als Berater für Hotelimmobilieninvestments, als auch als technischer und kaufmännischer Asset Manager, tätig.

Dr. Peter Ebertz

Dr. Peter Ebertz ist Geschäftsführer und Head of Hotels bei der Art-Invest Real Estate in Köln. Seit 2012 ist er verantwortlich für die Hotelaktivitäten der Art-Invest Gruppe und hat ein Portfolio von 25 Hotels mit einem Investmentvolumen von mehr als 700 Millionen Euro aufgebaut. Dr. Peter Ebertz führt ein Hotelteam bestehend aus 12 Hotelspezialisten mit breit gefächerten Erfahrungen im Investment, Development und Asset Management von Hotels. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Hotelsektor, u. a. im operativen Hotelmanagement, im Business Development und im Investment Banking.

Florian Schmidhuber

Florian Schmidhuber ist seit 2000 Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter von OSA OCHS SCHMIDHUBER ARCHITEKTEN GMBH in München. Er ist außerdem Mitglied im Bund Deutscher Architekten, der Bayerischen Architektenkammer und weiteren Beiräten. Zuvor war Florian Schmidhuber bei Herzog & de Meuron in Basel tätig und war dort unter anderem verantwortlicher Bauleiter der „Fünf Höfe“ in München.

Ivo Pezzei

Ivo Pezzei ist seit 1996 bei der FMTG (Falkensteiner Michaeler Tourism Group) in verschiedenen Positionen tätig. Während er über längere Zeit den Bereich der Tourismusberatung Michaeler & Partner (mit Schwerpunkt Hotelentwicklung und Projektmanagement) verantwortete, war er in den folgenden Jahren Director Operations für die Falkensteiner Hotels am italienischen Markt. Seit 2017 führt er den Bereich Business Development und ist dabei für die Entwicklung neuer Objekte verantwortlich.

Jan Heringa

Jan Heringa ist seit 2016 als Pre-opening, Executive General Manager und NYX Brandmanager bei Leonardo Hotels tätig. Dort ist er zuständig für den Prozess ab der ersten Projektierung und Budgetierung bis zur Eröffnung der Hotels. Zuvor war Jan Heringa 25 Jahre General Manager in der privaten Hotellerie sowie Dorint Hotels, Accor Hotels und Leonardo Hotels.

Johannes Eckelmann

Johannes Eckelmann eröffnete 2008 mit dem Cocoon Hotel Sendlinger Tor das erste privatgeführte Budget-Lifestyle Hotel in München. Seit 2016 setzt er mit der Marke Buddy in puncto Flächeneffizienz und Innovation in der Hotellerie neue Maßstäbe im deutschsprachigen Raum. Zuvor pachtete Johannes Eckelmann einige Individualhotels im Zentrum Münchens, die noch heute von ihm betrieben werden.

Jörg Lindner

Jörg Lindner ist Geschäftsführender Gesellschafter bei der 12.18. Investment Management GmbH. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Projektentwicklung, Finanzierung und Management von Wohn-, Büro-, Einzelhandels- und Hotelimmobilien. Jörg Lindner ist außerdem Geschäftsführender Gesellschafter der Lindner Unternehmensgruppe und führt die verschiedenen Geschäftsbereiche gemeinsam mit seinen Brüdern.

Jürnjakob Reisigl

Jürnjakob Reisigl ist seit 2010 Geschäftsführer der Explorer Hotels Entwicklungs GmbH. Gemeinsam mit seiner langjährigen Geschäftspartnerin Katja Leveringhaus entwickelte er das innovative Markenkonzept. Als Projektentwickler, Investoren und Betreiber konzentrieren sie sich seitdem auf die strategische Expansion der Marke „Explorer Hotels“ im deutschsprachigen Alpenraum mit derzeit acht Hotelstandorten in Bayern, Tirol, Vorarlberg und Oberösterreich. Die als „trendige Basislager für sportliche Alpen-Entdecker“ klar positionierte Sporthotelmarke hat mit ihrem Budget-Design-Konzept eine Vorreiterrolle in der systematisierten Ferienhotellerie eingenommen, deren Grundidee als Meilenstein in der Ferienhotellerie bewertet wird.

Madeleine Groß

Madeleine Groß ist seit 2015 als Senior Investment Manager Hotel bei der Union Investment Real Estate GmbH tätg. Sie ist verantwortlich für den An- und Verkauf von Hotel-Bestandsimmobilien sowie Hotel- Projektentwicklungen in Deutschland und Europa. Ihre Arbeit umfasst das gesamte Spektrum vom ersten Kontakt bis zur vollständigen Abwicklung der Transaktionen und schließt insbesondere die Verhandlung der Pacht- und Kaufverträge sowie damit in Zusammenhang stehender weiterer Verträge ein. Madeleine Groß verfügt über eine mehr als 10-jährige Erfahrung im An- und Verkauf von Spezialimmobilien im Immobilien- und insbesondere Hotelmarkt.

Mag. Harald Ultsch

Mag. Harald Ultsch ist seit 2006 geschäftsführender Gesellschafter von Harry`s Home Hotels. Zuvor war er vier Jahre Präsident von Romantik Hotels International mit 200 Hotels in 13 Ländern und zehn Jahre Präsident der Romantik Hotels Österreich. Harald Ultsch ist außerdem seit 1988 geschäftsführender Mehrheitsgesellschafter des elterlichen Betriebs Hotel Schwarzer Adler in Innsbruck.

Magnus Berglund

Magnus Berglund is the Accessibility Director at Scandic Hotels since 2003. Scandic Hotels is the largest hotel operator in the Nordic region with a geographical network of 280 hotels and about 55,000 hotel rooms in six countries. Magnus Berglund has created a unique program for Scandic hotels which has put Scandic in a world leading position within the tourism sector for accessibility for guests with special needs. Scandic has received numerous of international awards for its successful work and Magnus has become a known ambassador for full accessibility.

Matteo Thun

Matteo Thun hat 2001 das Architektur- und Designstudio Mattheo Thun & Partners gegründet. Matteo Thun & Partners ist ein multikulturelles Architektur- und Designstudio mit Hauptsitz in Mailand und einer Tochtergesellschaft in Shanghai. Das Unternehmen agiert auf internationaler Ebene und entwickelt seit über 20 Jahren Projekte in den Bereichen Hospitality und Residential, Retail und Urban Design sowie Masterplanung.

Matthias Brockmann

Matthias Brockmann ist seit März 2018 Geschäftsführer der Travel Charme Hotels & Resorts. Er kommt von der arcona Management GmbH, für die er ab 2009 tätig war. Dort war er zuletzt für die Entwicklung neuer Standorte und die Expansion des Unternehmens zuständig. In dieser Funktion hat er bereits erfolgreich mit der Hirmer Gruppe in der Projektentwicklung zusammengearbeitet. Zuvor war Matthias Brockmann u. a. als Geschäftsführer Operation der A-ROSA Resort Management GmbH und Vorstand Operation / HR / Development bei der Arkona AG tätig.

Michael Bungardt

Michael Bungardt ist seit 2015 Geschäftsführer der GS Star GmbH. Er ist verantwortlich für die Entwicklung neuer Projekte sowie die Einführung neuer Hotelmarken auf dem deutschen Markt. Im letzten Jahr hat er die eigene Hotelmarke „Arthotel ANA“ entwickelt. Zuvor war er bei der Accor Hospitality Germany GmbH als Hoteldirektor des Mercure Stuttgart Böblingen tätig.

Michael Lidl

Michael Lidl ist seit 2009 bei der TREUGAST Unternehmensberatung. Zu seinen Kernkompetenzen zählen Strategieberatung, Projektentwicklung, Betriebsanalysen, Mittelstandsberatung sowie Unternehmens- und Markenwertermittlungen. Michael Lidl berät seit fünf Jahren Unternehmen in der Hospitality-Branche. Neben seiner Tätigkeit bei TREUGAST verantwortet Lidl weiterhin die Entwicklung der Hotels im Familieneigentum.

René Schappner

René Schappner ist seit 2010 Development Director der InterContinental Hotels Group, wo er für die Expansion auf dem deutschen Markt zuständig ist. Zuvor war er Senior Vice President bei Jones Lang LaSalle und dort für das Hoteltransaktionsgeschäft in Deutschland verantwortlich. Zu seinen Aufgaben zählten neben der Strukturierung von Einzel- und Portfoliotransaktionen ebenfalls Beratungsmandate sowie Immobilienbewertungen. Bei der IHG ist René Schappner für die Expansion auf dem deutschen, österreichischen und schweizer Markt zuständig und Ansprechpartner für alle IHG-Marken, von Luxus bis Limited Service.

Sandra Lederer

Sandra Lederer ist stellvertretende Chefredakteurin beim Fachmagazin hotelbau. Bereits während ihres Politikstudiums hat sie sich dem Journalismus verschrieben und lernte das Handwerk von der Pike auf im Lokalteil einer Tageszeitung. Seit 2014 ist sie für verschiedene Fachtitel aus der Sparte Bau und Immobilien bei der Forum Media Group tätig. Bei der hotelbau hat sie schließlich ein neues berufliches zu Hause gefunden und kümmert sich dort um verschiedene Themen und Events rund um die Hotelimmobilie.

Stefan Schweitzer

Stefan Schweitzer ist Bauingenieur und seit 2007 für Drees&Sommer tätig. Seit 2015 ist er Mitglied der Geschäftsführung. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Projektmanagement, Hotelgebäude, Verwaltungsgebäude, Industriebau/Automotive und GU Abwicklungen.

Tim Zeichhard

Tim Zeichhardt ist seit über 15 Jahren in der Hotellerie tätig und arbeitet seit 2015 bei Marriott International. Er ist verantwortlich für die Entwicklung aller Marriott Limited Service Brands in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Vor seiner Zeit bei Marriott hat Tim Zeichhardt mehrere Jahre bei der InterContinental Hotel Group in Frankfurt und Birmingham gearbeitet. Davor hat er eine Ausbildung zum Hotelfachmann im InterContinental Berlin absolviert, sich einen MBA Abschluss erarbeitet und als Real Estate Investment Advisor weitergebildet.

Timo Kläner

Timo Kläner ist Jurist und seit 2013 Geschäftsführer der Foremost Unternehmensgruppe. In seiner Tätigkeit für die Foremost Unternehmensgruppe ist Timo Kläner u.a. für die Bereiche An-/Verkauf von Immobilien, Mietverträge, Projektentwicklung und Finanzierung zuständig.

Ursula Fuss

Ursula Fuß sammelte berufliche Erfahrung in verschiedenen Architekturbüros bis sie das eigene Architekturbüro in Frankfurt am Main gründete. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist das barrierefreie Bauen und die Entwicklung von barrierefreien Gesamtkonzepten für unterschiedliche architektonischen Aufgaben. Auf Grund ihrer eigenen Rollstuhlnutzung entwickelt sie optimierte und praxisorientierte barrierefreie Lösungskonzepte. Schwerpunkt ihrer Themenbereiche ist das barrierefreie Bauen und die Entwicklung von barrierefreien und realisierbaren Gesamtkonzepten für unterschiedliche architektonische Aufgaben.

Uwe Niemann

Uwe Niemann ist seit 2008 Leiter Markt Hotelfinanzierungen bei der Deutschen Hypothekenbank in Hannover, einer 100-prozentigen Tochter der Norddeutschen Landesbank. Seit 2003 ist er als Hotelspezialist Ansprechpartner für sämtliche großvolumigen Hotelfinanzierungen im Inland im NORD/LB-Konzern. Die Deutsche Hypo hat einen Hotelfinanzierungsbestand von etwa 1 Mrd. Euro bei ca. 65 finanzierten Hotels.

Wilhelm Andreas Büscher

Wilhelm Andreas Büscher ist seit 2015 Operations Manager des Konzeptes „Das lebendige Haus“. Neben den Standorten Leipzig und Dresden werden weitere Immobilien in Berlin, Erlangen, Bremen und Hamburg demnächst eröffnet. Wilhelm Andreas Büscher ist verantwortlich für die Entwicklung des Gesamtkonzepts inklusive der Bürogebäude, Geschäftshäuser und Gastronomiekonzepte. Zuvor war er Interimsdirektor im Ramada Sporthotel Oberhof und General Manager familiärer Hotel- und Gastronomiebetriebe.

Ihr Moderator

Martin Gräber Neu

Martin Gräber, Dipl.-Phys., trat 1998 als Redakteur in die Forum Verlag Herkert GmbH, Merching, ein und wurde dort im Januar 2000 Chefredakteur und Objektleiter der Fachzeitschrift „Der Facility Manager“. Seit September 2010 leitet er die Sparte Bau- und Immobilienzeitschriften der Forum Zeitschriften und Spezialmedien GmbH, zu der die Titel „Der Facility Manager“, „hotelbau“ und „industrieBAU“ gehören.

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe
Mit dieser Veranstaltung wenden wir uns an Entscheider aus Hotels, die sich mit dem Betrieb sowie Neu- oder Umbau von Hotels befassen, an Mitglieder des Vorstands, der Geschäftsführung sowie Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Bau, Gebäudemanagement, Facility Management, Technische Gebäudeausrüstung, Haustechnik und Immobilien. Angesprochen sind außerdem Ingenieur- und Architekturbüros sowie Industrie- und Dienstleistungsunternehmen.

Anmeldung
> per Telefon:
+49 (8151) 27 19 0
> per Telefax: +49 (8151) 27 19 19
> per E-Mail: info@management-forum.de
> per Internet: hier
> per Post: Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstraße 2b · D-82319 Starnberg

Teilnahmegebühr
Die Gebühr für die zweitägige Fachkonferenz beträgt € 995,- zzgl. 19% MwSt.. Für Abonnenten der Fachzeitschrift „hotelbau“ und Mitglieder des Arbeitskreis „Hotelimmobilien“ beträgt die Teilnahmegebühr € 895,- zzgl. 19% MwSt. Die Rabatte sind nicht kombinierbar. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor.

Termin und Veranstaltungsort
Montag, 10. September und Dienstag, 11. September 2018 in München:
München Mariott Hotel, Berliner Straße 93, 80805 München,
Telefon: 089/36002-737, Telefax: 089/36002-369, E-Mail: tanja.hirtner@mariott.com, Zimmerpreis € 159,- inkl. Frühstück

Zimmerreservierung
Für diese Fachkonferenz steht in den Veranstaltungshotels ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.

Registrierung
Der Konferenz-Counter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Rücktritt
Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 75,- zzgl. 19% MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens 31. August 2018 in Textform bei Management Forum Starnberg eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Konferenzgebühr fällig. Dem Teilnehmer steht es frei, einen geringen Schaden nachzuweisen. Selbstverständlich ist auch eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Management Forum Starnberg
Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für
> professionelle Planung, Organisation und Durchführung
> Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte
> viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Informationen für Verbraucher
Die europäische Online-Streitbeilegungsplattform ist unter der URL http://ec.europa.eu/ consumers/odr erreichbar. Die Management-Forum Starnberg GmbH ist nicht bereit oder verpflichtet, gegenüber Verbrauchern an Streitbeilegungsverfahren vor einer Schlichtungsstelle teilzunehmen. Die Management Forum Starnberg GmbH wird sich jedoch nach besten Kräften bemühen, einen Streitfall kulant zu lösen und damit gerichtliche Maßnahmen zu vermeiden.

 
 

Ansprechpartner

Elke Wiedmaier,
Geschäftsführerin,
Telefon: +49 (0)8151/27 19 – 10
elke.wiedmaier@management-forum.de

Frédérik Marquardt,
Ausstellung und Sponsoring,
Tel.: +49 (0)8151/27 19 – 15
frederik.marquardt@management-forum.de

Birgit Raab,
Ausstellung und Sponsoring,
Tel.: +49 (0)8233/381 – 125
birgit.raab@forum-zeitschriften.de

Doris Brosch,
Konferenzkoordinatorin,
Tel.: +49 (0)8151/27 19 – 27,
doris.brosch@management-forum.de

 
 

Preisinformationen

Die Gebühr für die zweitägige Fachkonferenz beträgt € 995,- zzgl. 19% MwSt.. Für Abonnenten der Fachzeitschrift „hotelbau“ und Mitglieder des Arbeitskreis „Hotelimmobilien“ beträgt die Teilnahmegebühr € 895,- zzgl. 19% MwSt. Die Rabatte sind nicht kombinierbar. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.

 
 

Rückblick

Teilnehmerstimmen

„Eine rundum sehr informative und thematisch breit gestreute Veranstaltung, die unterschiedliche Interessen der Teilnehmer berücksichtigt“
G. Meyer; Franz Kaldewei GmbH & Co. KG

„Eine Investition von zwei Tagen, die sich vielmals auszahlen wird. Klasse!“
H. Kehrstephan; Hotel Landhaus Wachtelhof

„Verlockender Titel mit einzelnen guten bis sehr guten Referenten bzw. Beiträgen“
K. Kostner; HGV Servicegenossenschaft Abt. Unternehmensberatung

„Die Veranstaltung war ein toller Mix aus technischen Inputs, Erfrischendem zum Stand der Branche, sowie ein guter Ausblick.
M. Jahn; Unternehmen Zwei GmbH & Co.KG

„Interessant, lehrreich und horizonterweiternd.“
U. Ackermann; Olymp

„Sehr informativ und inspirierend“
O. Sedler; Promideas GmbH

„Gelungene Veranstaltung mit guten Netzwerkmöglichkeiten und insgesamt anschaulichen Beispielen, die in neue Hotelprojekte einfließen werden.“
R Ranzi; Standortagentur Tirol

„Sehr interessant, breites Spektrum an spannenden, aktuellen Themen.“
M. Bosshard; Wincasa AG

„Eine 360-Grad-Erfahrung zu aktuellen und immer wieder relevanten Themen der Hospitality Branche.“
S. Imbery; Drees & Sommer

„Sehr spannend und für alle etwas dabei.“
R. Schwengeler; Grand Resort Bad Ragaz AG

„Kompetent und nützlich.“
W. Lang; 360decoro

„Eine hochinformative Veranstaltung, bei der wir auch abseits der Vorträge interessante Gespräche mit engagierten und kompetenten Personen führen konnten.“
M. Barainsky;BRITZE Elektronik und Gerätebau GmbH

„Reich am Austausch.“
N. Liebrecht; 360 decoro North Europe GmbH

„Informativ und interessant.“
E. Eglseer; Appia Grotelüschen Havenhostel

„Gelungene Netzwerkveranstaltung mit praxisnahen Beispielen und inspirierende Einblicke in innovative und interessante Konzepte der Hotellerie.“
T. Brand; Küppersbusch Großküchentechnik GmbH & Co KG

„Eine abwechslungsreiche, kurzweilige Veranstaltung mit guten Vorträgen und interessanten Rednern und Gästen.“
S. Mix; Geising + Böker Architekten GmbH

„Es war sehr informativ und das Networking war ausgezeichnet.“
R. Ranshuysen; Geesa BV

„Sehr informativ.Networking sehr gut.Gelungen.“
B. Vos

 
 

Partner

Mitveranstalter

 

 

hotelbau_Logo

hotelbau, die Fachzeitschrift für Hotelimmobilien-Entwicklung, adressiert alle an Planung, Bau und Ausstattung von Hotels beteiligten Berufsgruppen, sprich: Projektentwickler, Investoren, Architekten, Innenarchitekten, Bauingenieure, Fachplaner, Berater und Hoteliers. hotelbau liefert Informationen und Hintergründe zu aktuellen Hotelprojekten im deutschsprachigen Raum. Marktentwicklung, Standortpolitik, Finanzierung, Architektur, Gebäudetechnik, Ausstattung, Design und Management-Philosophien stehen im Mittelpunkt journalistisch fundierter Berichte. www.hotelbau.de

 

Platinpartner

 

 

Mitsubishi Hotels

Seit fast 100 Jahren versorgt Mitsubishi Electric Corporation sowohl Unternehmenskunden als auch Endverbraucher auf der ganzen Welt mit qualitativ hochwertigen Produkten aus den Bereichen Informationsverarbeitung und Kommunikation, Weltraumentwicklung und Satellitenkommunikation, Unterhaltungselektronik, Industrietechnologie, Energie, Transport- und Bauwesen sowie Klima- und Heiztechnik. Mit rund 138.700 Mitarbeitern erzielte das Unternehmen zum Ende des Geschäftsjahrs am 31.03.2017 einen konsolidierten Umsatz von 37,8 Milliarden US Dollar. In über 30 Ländern sind Vertriebsbüros, Forschungsunternehmen und Entwicklungszentren sowie Fertigungsstätten zu finden. Seit 1978 ist Mitsubishi Electric in Deutschland als Niederlassung der Mitsubishi Electric Europe vertreten. Mitsubishi Electric Europe ist eine hundertprozentige Tochter der Mitsubishi Electric Corporation in Tokio.
http://global.mitsubishielectric.com
http://www.mitsubishielectric.de
http://www.mitsubishi-les.com

 

Goldpartner

 

 

Amtico MIP Purple Charcoal RGB

Moderne Objekte aus dem Bereich Hotellerie und Freizeit legen vermehrt Wert auf die Attribute Design und Ästhetik. Ein außergewöhnlicher Bodenbelag, der das Interieur gekonnt in Szene setzt ist hierbei unabdingbar. Das Designteam von Amtico arbeitet stets an der Herstellung wunderschöner Dekore und innovativer Produkte mit denen sich eindrucksvolle Raumkonzepte verwirklichen lassen. www.amtico.de

 

Bette Fachkonferenz Wohnungsbau

Spezialist für edle Badelemente aus glasiertem Titan-Stahl
Bette verbindet Mensch und Wasser, Stahl und Glas, Architektur und Form, Funktion und Sinnlichkeit. Seit 1952 produziert das Familienunternehmen in Delbrück hochwertige architektonische Badelemente aus rein natürlichem glasierten Titan-Stahl. Bette Produkte sind Unikate, sie lassen sich in Farben und Abmessungen vielfältig variieren und schaffen inspirierende Freiräume für jede Badezimmergestaltung. Aufgrund ihrer besonders dünnen Materialität sind die Badelemente leicht und außergewöhnlich widerstandsfähig. Die brillante Oberfläche der BetteGlasur® ist härter als Marmor, Kunststoff oder Stahl, kratzfest, porenfrei und UV-beständig. Premium-Qualität, auf die Bette 30 Jahre Garantie gibt. www.bette.de

 

Hansgrohe

Die Hansgrohe Group ist mit ihren Marken AXOR und hansgrohe ein in Qualität, Innovation und Design führendes Unternehmen der Bad- und Küchenbranche. Mit ihren Armaturen, Brausen und Duschsystemen gibt die Hansgrohe Group dem Wasser Form und Funktion. Die 116-jährige Firmengeschichte ist geprägt von Erfindungen wie der ersten Handbrause mit unterschiedlichen Strahlarten, der ersten ausziehbaren Küchenarmatur oder gar der ersten Duschstange. https://pro.hansgrohe.de/

 

Jab Contract Rot 4c

Als einer der weltweit führenden Textilverlage ist JAB ANSTOETZ auf allen fünf Kontinenten überall dort zu Hause, wo das stilvolle Wohnen und Arbeiten mit edlen Stoffen im Mittelpunkt steht. Das umfangreichste Sortiment der Branche, das von attraktiven Dekorations- und Bezugstoffen über Sonnenschutzlösungen bis zu exklusiven Design-Teppichen und Polstermöbeln reicht, besticht durch eine einzigartige Vielfalt an Designs, Qualitäten und Farben: Nahezu 2.000 Artikel in fast 20.000 Farben lagern in den Hallen des Wohnstoffspezialisten. JAB ANSTOETZ hat seine Kompetenz in Interior Design und Lifestyle Jahr um Jahr kontinuierlich ausgebaut. Heute präsentiert sich das Bielefelder Traditionshaus als international agierende Gruppe, die mit ihren exklusiven Produkten immer wieder neue Trends setzt. Zur JAB ANSTOETZ Group gehören neben JAB ANSTOETZ Fabrics, Chivasso, Carlucci, Soleil Bleu und Gardisette die Bereiche JAB ANSTOETZ Flooring, die Polstermöbelfabrik BW Bielefelder Werkstätten sowie der Sitzmöbelhersteller ipdesign. www.jab.de

 

Kessel Klein

Die 1963 gegründete KESSEL AG steht wie kein anderes Unternehmen der Entwässerungs-Branche für Innovation und Sicherheit. Wir haben Kunststoff als Werkstoff in der Entwässerung etabliert und sind heute ein internationaler Premiumanbieter. Wir bieten unseren Kunden Rundum-Service, von der Planung bis zur Wartung; dazu Schulungen. Ob es um das Ableiten und die Behandlung des Abwassers oder den Schutz vor Rückstau geht, wenn die beste Lösung gefragt ist, führt kein Weg an KESSEL vorbei. www.kessel.de

 

Rz Mel Logo Ausstattung 4c 178

Coffee Solutions alles aus einer Hand, was sie für ein florierendes Kaffeegeschäft benötigen: individuelle Beratung vor Ort, professionelle Kaffeemaschinen, ein spezielles Kaffee-Sortiment und den werkseigenen Technischen Kundendienst an 365 Tagen im Jahr. Weltweites Wachstum erzielt Melitta Professional unter anderem mit der neuen XT-Generation vollautomatischer Kaffeemaschinen für ein konstant bestes Kaffeeergebnis in der Tasse. www.melitta-professional.de

 

meltem-Modulbau 2018

Die Fa. Meltem wurde 1980 gegründet und hat sich zu einem der führenden Hersteller von Einzelraumentlüftungsgeräten und dezentralen Wohnraumlüftungsgeräten mit Wärmerückgewinnung entwickelt. Firmensitz, Produktentwicklung, Fertigung und Vertriebszentrale befinden sich in Alling bei München. Über 50 Mitarbeiter sind heute bei uns beschäftigt. Wir entwickeln und vertreiben europaweit Lüftungslösungen für den Wohnbau, Modulbau, Hotels, Studentenwohnheime, Schulen, Kindertagesstätten, Bürogebäude sowie Senioren- und Pflegeeinrichtungen. www.meltem.com

 

Wineo_NEU klein

wineo steht für über 35 Jahre Erfahrung in der Herstellung hochwertiger Bodenbeläge „Made in Germany“, wie dem ersten Bioboden PURLINE. wineo-Böden sind in unendlich vielen Bereichen einsetzbar – im Empfangsbereich oder in Hotelzimmern, in Fluren oder Fluchtwegen. Den unterschiedlichsten Leistungsanforderungen stellen sich unsere Bodenbeläge gern. So sind sie überzeugend vielseitig und der beste Grund für modernes Wohnen und Leben. www.wineo.de

 

XI Weinsysteme Logo Klein

Xi Wine Systems befasst sich mit der optimalen Präsentation und Lagerung von Wein. Gastronomiebetriebe, die das patentierte Xi System im Einsatz haben, sprechen von 20-30% mehr Weinumsatz aufgrund der Sichtbarkeit des Weines im Gastraum. Das patentierte Xi System findet sich sowohl in hochwertigen Weinpräsentationsklimaschränken wie auch in klimatisierten, einsehbaren Weinräumen wieder.www.xi-system.com

 
 
10.09.2018 - 11.09.2018
München Mariott Hotel / München
Alle Infos als PDF pdf icon
€ 995,00

Kontakt

ELKE WIEDMAIER
+49 (0) 8151 27 19 – 10
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

26.06.2018 - 27.06.2018 München


 
27.06.2018 - 28.06.2018 Hamburg


 
02.07.2018 - 03.07.2018 Basel


 
05.07.2018 - 06.07.2018 München


 
12.07.2018 - 13.07.2018 München


 
22.08.2018 - 23.08.2018 Frankfurt am Main