> Best Practices – The Fontenay, Waldorf Astoria Berlin, The Fritz, The Lovelace
> Trends in der Hotellerie – neue Zielgruppen erfordern individuelle Angebote
> Innovative Konzepte – Erfolgsfaktoren bei Neubau und Umgestaltung
> Das Hotel der Zukunft – digital, intelligent und schön
> Zukunftsfähige Architektur – nachhaltig, modern und effizient

Special
Besichtigung des wiedereröffneten 25hours Hotel Hamburg Altes Hafenamt

Highlights
Berichte von Hoteliers und Architekten
Vertiefende Diskussionsrunden
Exklusive Fachausstellung
Hochkarätiges Networking

App Banner

Zufriedenheit aus der letzten Veranstaltung mit diesem Thema:
 
 

Programm

Erster Tag: Montag, 18. September 2017

 

Ihr Moderator: Martin Gräber, Bereichsleiter Bau- und Immobilienzeitschriften, FORUM Zeitschriften und Spezialmedien GmbH


9:30 Begrüßung durch den Moderator und Management Forum Starnberg

9:45 THE FRITZ – where you‘d rather be
> Konzeption von Hotel und Restaurant – die Entwicklung der Idee
> Projektentwicklung und Umsetzung – Herausforderung und Lösung
> Zielgruppenmanagement – Wie erschließen wir unseren Markt?
> Küche neu erfunden – Was ist „casual fine dining“?
Eva Herrmann, Direktorin, THE FRITZ GmbH

10:30 FutureHotel 2052 – eine Vision für das Hotelgebäude der Zukunft im urbanen Raum
> Welche Trends und Innovationen nehmen Einfluss?
> Wie sieht ein durchgängig smartes Gebäude aus?
> Wie sieht ein Reiseszenario in das Hotel der Zukunft aus?
Vanessa Borkmann, Projektleitung, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation

11:15 Kommunikations- und Kaffeepause
Circle Line – geführter Rundgang der Teilnehmer zu den Ausstellungsständen

12.00 International zentralisiert – Smarte Warenbeschaffung durch EDI bei großen Hotelketten – am Beispiel Falkensteiner Hotels & Residences
> Herausforderung bei Warenbeschaffung und Inventur bei Falkensteiner Hotels
> EDI als Schlüsseltechnologie für eine zentralisierte Warenversorgung
> Zukunft des Beschaffungsprozesses bei Falkensteiner Hotels
Stefan Unterlader, Director of Group Purchasing IMS&POS Systems, FMTG Services GmbH
Björn Neumann, Project Manager, EDITEL Austria GmbH

12:30 The Fontenay – Luxus im Spannungsfeld von Ruhe und Bewegung, Tradition und Moderne
> Die Vorlage des Ortes
> Der Weg als Ziel – Zonierung und Raumdramaturgien
> Dosierung der Mittel – Form und Material
> Planungs- und Bauprozess
Kasimir Altzweig, Associate Partner, Störmer Murphy and Partners GbR

13:15 Gemeinsames Mittagessen

14:30 PANEL: Ist das Grand Hotel noch zeitgemäß? – Luxushotellerie zwischen Eleganz und Lifestyle
Gregor Andréewitsch, General Manager, Waldorf Astoria Berlin
Harro Grimmer, Geschäftsführender Gesellschafter, MPP MEDING PLAN + PROJEKT GmbH
Thomas Lanfer, Leiter Development, Althoff Beratungs- und Betreuungsgesellschaft mbH

15:30 Größtmöglicher Komfort für den Hotelgast – Heizen und Kühlen mit energieeffizienter Wärmepumpentechnologie
> Monovalent heizen und kühlen mit Wärmepumpentechnologie
> VRF-/Hybrid-VRF-Technologie für mehr Komfort und Flexibilität im Hotel
> Vorstellung realisierter Hotelprojekte
Ralf Niesmann, Senior Expert Training & Education, Mitsubishi Electric Europe B.V.

16:00 Kommunikations- und Kaffeepause

16:30 Abfahrt zur Besichtigung des wiedereröffneten 25hours Hotel Hamburg Altes Hafenamt

ca. 18:30 Get-together: Zum Abschluss des ersten Konferenztages laden wir Sie zum Sektempfang ein. Hier haben Sie Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte knüpfen mit Referenten und Teilnehmern am Rande der Veranstaltung.

 

Zweiter Tag: Dienstag, 19. September 2017

 

Ihr Moderator: Martin Gräber

9:00 Immobilienwerte schaffen: Revitalisierung touristischer Hotel- und Wohnimmobilien
> Kurzvorstellung 12.18. Unternehmensgruppe
> Wachstum der Mittelschicht führt zu erhöhtem Reiseaufkommen – Trends im / Status quo des Tourismus
> Investmentformen und -strategien
> Praktische Beispiele
Jörg Lindner, Geschäftsführer, 12.18. Investment Management GmbH

9:45 THE LOVELACE – A HOTEL HAPPENING
Gregor Wöltje, Managing Director, LOVELACE GmbH

10:30 Premium-Location zum Budget-Preis
> Bauen mit Industrieprodukten
> Branding mit Glaselementen
> Innovation Glas-Sandwich-Fassade
> All-in-one Lösung für Hotels
> Ökologie und Ökonomie
Hans-Joachim Frey, Ansprechpartner Architekten und Ingenieure, iconic skin GmbH

11:00 Kommunikations- und Kaffeepause

11:30 PANEL: Wachstum ohne Grenzen? – Wann kommt die nächste Talfahrt?
Andreas Erben, Managing Director, Colliers International Hotel GmbH
Thorsten Faasch, Senior Vice President, Hotels & Hospitality, Jones Lang LaSalle GmbH
Olivia Kaussen, Managing Director, CBRE GmbH
Constanze Maas, Associate Director Advisory & Valuation Services, Christie & Co GmbH
Ulf Templin, Managing Partner, PKF hotelexperts GmbH

12:30 Praxisbeispiele zur optimalen Abstimmung der kritischen Schnittstellen in der Küche
> Bodenaufbau nach DIN 18195 Teil 5 oder eine dichte Bodenkonstruktion
> Schwachstellen bei Entwässerung vermeiden
> Vorteile bei Verbundkonstruktionen
> Rutschhemmklassen und die Folgen
André Bartel, Inhaber, BARiT Kunstharz-Belagstechnik GmbH

13:00 Gemeinsames Mittagessen

14:00 In einer zukunftsfähigen Architektur sind Ästhetik und Wirtschaftlichkeit keine Gegensätze – Best Cases Hospitality
> Stadtplanung und Mixed-Use-Architektur – Wechselwirkung zwischen Hotel, Wohnen, Retail und Office
> Wohnen auf Zeit bei maximaler Individualität – innovative Wohnkonzepte für Longtime Stays
> Ferienhotellerie auf dem Lande – authentisches und stilsicheres Design
> Die innerstädtische Zukunft des Gesundheitstourismus – Health-Suiten, Medical Spa, Kurzzeit-Treatments
Anja Pangerl, Partnerin, blocher partners – architecture and experience design

14:45 Zoku – Innovatives Aparthotel-Konzept der Zukunft
> Radikal innovatives Konzept in Antwort auf globale Megatrends: “The world doesn’t need more stuff – it needs smarter solutions”
> Smarter solutions: Hybride Raumnutzung in multi–funktionalen Gebaeuden
> Konzeptumsetzung in Zoku Amsterdam:
  – Umnutzung des Metropol-Gebaeudes
  – Gaestefeedback & Erste Ergebnisse
> Investoreninteresse an neuen Konzepten
Lisa Neubüser, Global Rollout, Zoku International

ca. 15:30 Gelegenheit zur Abschlussdiskussion und Ende des Jahresforums

 
 

Referenten

André Bartel

André Bartel führt gemeinsam mit Dr. Gabriele Bartel das seit 1970 bestehende Familienunternehmen BARiT, welches Kunstharzböden und Bodenkonstruktionen für OP-Räume, Reinräume, Objekte wie Universitäten, Praxen, Museen und Großküchen entwickelt und einbaut. Als Inhaber ist André Bartel für die Kunden in allen Projektphasen – Planung bis Fertigstellung – technischer und kaufmännischer Ansprechpartner.

Andreas Erben

Andreas Erben ist seit 2008 Managing Director bei der Colliers International Hotel GmbH. Er ist dort für alle Aktivitäten im Hotelsektor, u. a. für Projektentwicklung, M&A- und Portfoliotransaktionen sowie Finanzierungen, verantwortlich. Andreas Erben hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im Immobiliengeschäft und ist seit über zehn Jahren spezialisiert auf Hotels.

Anja Pangerl

Anja Pangerl ist seit 1997 bei blocher partners tätig und verantwortet seit 2006 als Partnerin vielfältige Projekte vom Einzelhandel bis zum Hotelbau. Architektur und Innenarchitektur verknüpft sie jeweils zu einem vielschichtigen Ganzen. Ihr Betätigungsfeld liegt vor allem in der Entwicklung innovativer Hotelkonzepte. Das Konzept für die Flagshipstores eines Fahrradspezialisten wurde mehrfach prämiert und überzeugte u. a. die Jurys des German Design Awards und EuroShop Retail Design Awards. Von 2008 bis 2016 war sie Geschäftsführerin der Kommunikationsagentur Blocher Blocher View. Anja Pangerl ist außerdem Mitglied im BDIA.

Björn Neumann

Björn Neumann ist seit 2011 als Vertriebsmitarbeiter und unterstützend im Projektmanagement bei der EDITEL Austria GmbH tätig. Von der ersten Beratung bis zum Go- Live und darüber hinaus, berät und unterstützt er Kunden und ihre Lieferanten bei der erfolgreichen Umsetzung ihrer EDI-Lösung.

Constanze Maas

Constanze Maas ist bei der Christie & Co GmbH als Associate Director Advisory & Valuation Services tätig und bereits seit 2012 im Unternehmen. Frühere berufliche Stationen waren unter anderem Horwath HTL in Budapest sowie CBRE Hotels in München. Constanze Maas verfügt über umfangreiche Erfahrung mit Beratungsprojekten in ganz Europa, u. a. durch Marktanalysen, Machbarkeitsstudien, Corporate-Due-Diligence, Bewertungen und strategische Beratung.

Eva Herrmann

Eva Herrmann ist seit 2016 Direktorin des Hotels THE FRITZ in Düsseldorf und Geschäftsführerin der THE FRITZ GmbH. Dort ist sie für den Organisationsaufbau von Küche, Bar, Restaurant und Hotel sowie für Teambuilding, die Markteinführung und Markenbildung zuständig. Zuvor war Eva Herrmann zwei Jahre Projektentwicklerin bei der Hotel Bristol GmbH in Düsseldorf.

Gregor Andréewitsch

Gregor Andréewitsch ist seit 2013 General Manager des Waldorf Astoria Berlin. Zuvor war er sechs Jahre als General Manager im Conrad Tokyo in Japan, einem der führenden asiatischen Luxushotels, tätig. Er hat bereits über 30 Jahre Erfahrung innerhalb der Hilton Worldwide Hotels gesammelt und in 12 verschiedenen Ländern gearbeitet.

Gregor Wöltje

Gregor Wöltje ist seit 2017 Geschäftsführender Gesellschafter des LOVELACE – A HOTEL HAPPENING. Das Pop-Up Hotel wird Mitte 2017 in München eröffnen. Außerdem ist er Mit-Organisator und Moderator der jährlichen TEDxMünchen Konferenz sowie Geschäftsführender Gesellschafter der Gregor Wöltje GmbH. Als Berater liefert er Ideen und Konzepte für nachhaltige Produkte, Dienstleitungen und Businessmodelle – als Unternehmer entwickelt er Marken und Dienstleitungsangebote.

Hans-Joachim Frey

Hans-Joachim Frey wechselte nach Jahren klassischer Architektentätigkeit in allen Leistungsphasen 2001 in die Bauwirtschaft, um für seele das Geschäft vor Ort in den Vereinigten Staaten aufzubauen. Im Anschluss an seine Rückkehr nach Europa war er zehn Jahre als Führungskraft im Bereich der Stahl-Glas-Sonderkonstruktionen mit Schwerpunkt Mittlerer Osten, Zentral- und Osteuropa tätig. Seit diesem Jahr verantwortet er den Architekturvertrieb bei iconic skin, Hersteller des Glass-Sandwich-Panel GSP® für kosteneffiziente und attraktive Gebäudehüllen aus Glas.

Harro Grimmer

Harro Grimmer ist seit 2015 Geschäftsführender Gesellschafter bei der MPP MEDING PLAN + PROJEKT GmbH. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen auf der Projektentwicklung, dem Kosten- und Vertragsmanagement, dem Projektmanagement bei Großprojekten und dem Controlling. Harro Grimmer war bereits als Geschäftsführer und Prokurist bei der MPP MEDING PLAN + PROJEKT GmbH tätig.

Jörg Lindner

Jörg Lindner ist Geschäftsführender Gesellschafter bei der 12.18. Investment Management GmbH. Er verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in den Bereichen Projektentwicklung, Finanzierung und Management von Wohn-, Büro-, Einzelhandels- und Hotelimmobilien. Jörg Lindner ist außerdem Geschäftsführender Gesellschafter der Lindner Unternehmensgruppe und führt die verschiedenen Geschäftsbereiche gemeinsam mit seinen Brüdern.

Kasimir Altzweig

Kasimir Altzweig ist seit 2015 als Associate Partner verantwortlich für den Bereich Architekturkonzeption und Wettbewerb im Büro Störmer Murphy and Partners. Als Leiter des Projektteams Architektur hat er den Planungsprozess im Projekt „The Fontenay“ von der ersten Skizze bis zur ausführungsreifen Planung intensiv begleitet und mitgeprägt. Bereits 2001 wechselte Kasimir Altzweig zu Jan Störmer Architekten, wo er seitdem die Planung von Großprojekten leitet. Von 2006 bis 2011 war er als Professor der Entwurfslehre an der Detmolder Schule für Architektur tätig.

Lisa Neubüser

Lisa Neubüser ist seit 2016 Teil des Global Rollout Teams bei Zoku. Zoku ist eine innovative neue Aparthotelmarke mit dem Hauptsitz in Amsterdam. Sie ist mit Ihrem Team verantwortlich für die langfristige Expansionsstrategie. Zuvor war Lisa Neubüser über fünf Jahre Direktorin des Fondmanagements bei Invesco Real Estate.

Martin Gräber

Martin Gräber, Dipl.-Phys., trat 1998 als Redakteur in die Forum Verlag Herkert GmbH, Merching, ein und wurde dort im Januar 2000 Chefredakteur und  Objektleiter der Fachzeitschrift „Der Facility Manager“. Seit September 2010 leitet er die Sparte Bau- und Immobilienzeitschriften der Forum Zeitschriften und Spezialmedien GmbH, zu der die Titel „Der Facility Manager“, „hotelbau“ und „industrieBAU“ gehören.

Olivia Kaussen

Olivia Kaussen ist Managing Director von CBRE Hotels Deutschland. Zuvor hatte sie Positionen bei Hilton Worldwide, JLL Hotels, Thomas Cook AG und AIG Global Real Estate Ltd. inne. Olivia Kaussens bisherige Tätigkeiten umfassten den An- und Verkauf von Hotels, Asset- und Projektmanagement, Bewertungen, operative und strategische Analysen sowie Machbarkeitsstudien. Sie war außerdem in eine Vielzahl von Transaktionen in Deutschland, Russland, Zentral- und Osteuropa, Südeuropa und Afrika involviert.

Ralf Niesmann

Ralf Niesmann ist Group Leader Technical Training & Education der Division Living Environment Systems als bei Mitsubishi Electric. Er verantwortet den Bereich Aus- und Weiterbildung für Kälteanlagenbauer, TGA-Fachplaner und Ingenieure. Neben seiner Tätigkeit bei Mitsubishi Electric ist Ralf Niesmann Gastdozent an mehreren Kältefachschulen in Deutschland und der Schweiz. Zuvor war er für verschiedene Firmen der Kälte- und Klimabranche tätig.

Stefan Unterlader

Stefan Unterlader, Director of Group Purchasing IMS&POS Systems, ist seit 2008 bei der Falkensteiner Michaeler Tourism Group und verantwortet in seiner aktuellen Position den gesamten Einkauf sowie OS&E Budget bei Neueröffnungen. Er ist zudem maßgeblich für die erfolgreiche Einführung eines neuen Warenwirtschaftsprogrammes innerhalb verschiedener Länder der FMTG-Gruppe verantwortlich. Dies beinhaltet eine zentrale Koordination der Buchhaltungs- und Kassensysteme, Anbindung der Lieferanten über EDI, Ausarbeiten von Standards im Bereich Multiproperty Datenbank für Warenwirtschaft und POS Systeme.

Thomas Lanfer

Thomas Lanfer ist seit über 15 Jahren Leiter Development der Althoff Hotel Gruppe und verantwortlich für die Marken Althoff Hotel Collection, Ameron Hotel Collection und Brand Urban Loft Accomodations. Nach einer zweijährigen Tätigkeit bei Hyatt zuvor war er in verschiedenen Funktionen und Hotels bei Althoff Hotels tätig.

Thorsten Faasch

Thorsten Faasch ist seit 2010 bei der JLL Hotels & Hospitality Group und dort als Senior Vice President hauptsächlich verantwortlich für den Bereich Hotel-Investment. Im Rahmen seiner Tätigkeit bei JLL begleitete Thorsten Faasch bereits erfolgreich den Verkauf zahlreicher Hotels im deutschsprachigen Raum. Momentan ist er mit dem Verkauf mehrerer Objekte betraut, darunter u. a. der Verkauf der Holiday-Inn-Hotels in Düsseldorf-Neuss, Frankfurt und Essen, dem NH Hotel Erlangen sowie dem Steigenberger Hotel in Dortmund und dem Moxy Hotel in Düsseldorf.

Ulf Templin

Ulf Templin ist seit 2008 Managing Partner bei der PKF hotelexperts GmbH. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Beratung nationaler und internationaler Mandanten bei der Entwicklung von Hotelimmobilien. Ulf Templin unterstützt Projektentwickler bei der Suche und Auswahl von Hotelbetreibergesellschaften, beim Abschluss von Hotelverträgen und im Rahmen von Transaktionen.

Vanessa Borkmann

Vanessa Borkmann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart. Seit Juni 2007 leitet Vanessa Borkmann das Geschäftsfeld Hotel- & Veranstaltungsimmobilien im Fraunhofer inHaus-Zentrum in Duisburg. Sie ist Initiatorin und Projektleiterin des Verbundforschungsprojektes FutureHotel mit dem gleichnamigen Showcase FutureHotel.

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe
Mit dieser Veranstaltung wenden wir uns an Entscheider aus Hotels, die sich mit dem Neu- oder Umbau von Hotels befassen, an Mitglieder des Vorstands, der Geschäftsführung sowie Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Bau, Gebäudemanagement, Facility Management, Technische Gebäudeausrüstung, Haustechnik und Immobilien. Angesprochen sind außerdem Ingenieur- und Architekturbüros sowie Industrie- und Dienstleistungsunternehmen.

Anmeldung
> per Telefon:
+49 (8151) 27 19 0
> per Telefax: +49 (8151) 27 19 19
> per E-Mail: info@management-forum.de
> per Internet: hier
> per Post: Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstraße 2b · D-82319 Starnberg

Teilnahmegebühr
Die Gebühr für die zweitägige Fachkonferenz beträgt € 895,- zzgl. 19% MwSt. Für Abonnenten der Fachzeitschrift „hotelbau“ beträgt die Teilnahmegebühr € 795,- zzgl. 19% MwSt.. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor.

Termin und Veranstaltungsort
18. und 19. September 2017 in Hamburg:
Hyperion Hotel Hamburg, Amsinckstraße 39, 20097 Hamburg,
Telefon: 040/4142000, Telefax: 040/4142003189, E-Mail: hyperion-hamburg@h-hotels.com, Zimmerpreis € 139,- inkl. Frühstück.

Zimmerreservierung
Für diese Fachkonferenz steht in den Veranstaltungshotels ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.

Registrierung
Der Konferenz-Counter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Rücktritt
Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 75,- zzgl. 19% MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens 1. September 2017 in Textform bei Management Forum Starnberg eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Konferenzgebühr fällig. Dem Teilnehmer steht es frei, einen geringen Schaden nachzuweisen. Selbstverständlich ist auch eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Management Forum Starnberg
Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für
> professionelle Planung, Organisation und Durchführung
> Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte
> viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Informationen für Verbraucher
Die europäische Online-Streitbeilegungsplattform ist unter der URL http://ec.europa.eu/ consumers/odr erreichbar. Die Management-Forum Starnberg GmbH ist nicht bereit oder verpflichtet, gegenüber Verbrauchern an Streitbeilegungsverfahren vor einer Schlichtungsstelle teilzunehmen. Die Management Forum Starnberg GmbH wird sich jedoch nach besten Kräften bemühen, einen Streitfall kulant zu lösen und damit gerichtliche Maßnahmen zu vermeiden.

 
 

Ansprechpartner

Tosca Stuber,
Konferenz-Managerin
Tel.: 08151- 2719 17
tosca.stuber@management-forum.de

Frédérik Marquardt,
Ausstellung und Sponsoring,
Tel.: 08151/27 19 – 15
frederik.marquardt@management-forum.de

Birgit Voss,
Ausstellung und Sponsoring,
Tel.: 08233/381-125
birgit.voss@forum-zeitschriften.de

Christine Cooper-Busch,
Konferenzkoordinatorin,
Tel.: 08151/27 19 – 23,
christine.cooper-busch@management-forum.de

 
 

Preisinformationen

Die Gebühr für die zweitägige Fachkonferenz beträgt € 895,- zzgl. 19% MwSt. Für Abonnenten der Fachzeitschrift „hotelbau“ beträgt die Teilnahmegebühr € 795,- zzgl. 19% MwSt.. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.

 
 

Rückblick

Teilnehmerstimmen

„Eine rundum sehr informative und thematisch breit gestreute Veranstaltung, die unterschiedliche Interessen der Teilnehmer berücksichtigt“
G. Meyer; Franz Kaldewei GmbH & Co. KG

„Eine Investition von zwei Tagen, die sich vielmals auszahlen wird. Klasse!“
H. Kehrstephan; Hotel Landhaus Wachtelhof

„Verlockender Titel mit einzelnen guten bis sehr guten Referenten bzw. Beiträgen“
K. Kostner; HGV Servicegenossenschaft Abt. Unternehmensberatung

„Die Veranstaltung war ein toller Mix aus technischen Inputs, Erfrischendem zum Stand der Branche, sowie ein guter Ausblick.
M. Jahn; Unternehmen Zwei GmbH & Co.KG

„Interessant, lehrreich und horizonterweiternd.“
U. Ackermann; Olymp

„Sehr informativ und inspirierend“
O. Sedler; Promideas GmbH

„Gelungene Veranstaltung mit guten Netzwerkmöglichkeiten und insgesamt anschaulichen Beispielen, die in neue Hotelprojekte einfließen werden.“
R Ranzi; Standortagentur Tirol

„Sehr interessant, breites Spektrum an spannenden, aktuellen Themen.“
M. Bosshard; Wincasa AG

 
 

Partner

MITVERANSTALTER

 

hotelbau_Logo

hotelbau, die Fachzeitschrift für Hotelimmobilien-Entwicklung, adressiert alle an Planung, Bau und Ausstattung von Hotels beteiligten Berufsgruppen, sprich: Projektentwickler, Investoren, Architekten, Innenarchitekten, Bauingenieure, Fachplaner, Berater und Hoteliers. hotelbau liefert Informationen und Hintergründe zu aktuellen Hotelprojekten im deutschsprachigen Raum. Marktentwicklung, Standortpolitik, Finanzierung, Architektur, Gebäudetechnik, Ausstattung, Design und Management-Philosophien stehen im Mittelpunkt journalistisch fundierter Berichte. www.hotelbau.de

 

PLATINPARTNER

 

BARiT_Logo.eps

BARiT ist Qualitätsführer für fugenlose Bodensysteme aus hochbelastbaren Kunstharzbeschichtungen, auf der Basis von Epoxydharz oder Polyurethanharz. BARiT liefert komplette Bodenkonstruktionen, Estriche, Blindenleitsysteme, Entwässerungssysteme, Sauberlaufmatten, Beschichtungen und Terrazzobeläge. BARiT Küchenböden eignen sich für Großküchen, Kantinen und Casinos. Alle BARiT Küchenböden sind wasserdicht, thermisch und mechanisch hoch belastbar sowie chemisch beständig. Der fugenfreie Einbau garantiert ein Optimum an Hygiene. Rutschhemmklassen von R9 bis R12 mit Verdrängungsraum sorgen für Sicherheit in der Küche. Alle BARiT Terrazzos sowie Küchenböden sind bauaufsichtlich vom DIBt, Berlin zugelassen. BARiT legt Wert auf Green-Building, daher sind die meisten BARiT Beläge
und Beschichtungen DGNB und LEED deklariert.
www.barit.de

 

EDITEL_GROUP_klein

EDITEL, führender Anbieter von EDI-Lösungen (Electronic Data Interchange), ist spezialisiert auf die Optimierung von Warenbeschaffungsprozessen von der Bestellung bis zur Rechnungsverarbeitung (Austausch elektronischer Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen und mehr). Speziell für den Bereich Hotellerie/Gastronomie bietet EDITEL mit seinem EDI-Service eXite® umfassende Lösungen vom kostengünstigen und einfach zu bedienenden Web-EDI Portal bis zu vollintegrierten Lösungen für größere Betriebe.
www.editel.at

iconic skin_logo_4c klein

Die iconic skin GmbH ist ein Unternehmen der seele Gruppe und greift auf Fassadenbau-Erfahrung von über 30 Jahren zurück. Das Unternehmen mit Stammsitz im bayerischen Gersthofen entwickelt, produziert und vertreibt standardisierte Bauelemente. Mit dem Glass Sandwich Panel GSP® schafft iconic skin Raum für individuelle Ideen und bietet ein offenes Serienprodukt mit dem zukunftsfähige Glas-Fassaden einfach und schnell umgesetzt werden können. Das GSP® ist ein schlankes, systemoffenes Bauelement und gleichzeitig Wand, Dämmung und Glasoberfläche.
www.iconic-skin.com

Mitsubishi Claim JPG

Die Mitsubishi Electric Corporation kann auf über 90 Jahre Erfahrung in der Herstellung zuverlässiger, qualitativ hochwertiger Produkte für Industrie- und Privatkunden in allen Teilen der Welt zurückblicken. Das Unternehmen mit weltweit rund 135 000 Mitarbeitern ist Marktführer für Elektro- und Elektroniklösungen und -produkte in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Informationsverarbeitung, Medizin-, Kommunikations-, Raumfahrt-, Satelliten- und Industrietechnik sowie in Produkten für die Energiewirtschaft, die Wasser-/Abwasserwirtschaft, das Transportwesen und den Bausektor.
www.mitsubishielectric.com

 

GOLDPARTNER


BETTE_DE_4c

Bette verbindet Mensch und Wasser, Stahl und Glas, Architektur und Form, Funktion und Sinnlichkeit. Seit 1952 produziert das Familienunternehmen in Delbrück hochwertige architektonische Badelemente aus rein natürlichem glasierten Titan-Stahl. Bette Produkte sind Unikate, sie lassen sich in Farben und Abmessungen vielfältig variieren und schaffen inspirierende Freiräume für jede Badezimmergestaltung. Aufgrund ihrer besonders dünnen Materialität sind die Badelemente leicht und außergewöhnlich widerstandsfähig. Die brillanten Oberflächen der BetteGlasur® sind härter als Marmor, Kunststoff oder Stahl, kratzfest, porenfrei und UV-beständig. Premium-Qualität, auf die Bette 30 Jahre Garantie gibt. www.bette.de

JAB klein

Als einer der weltweit führenden Textilverlage ist JAB ANSTOETZ auf allen fünf Kontinenten überall dort zu Hause, wo das stilvolle Wohnen und Arbeiten mit edlen Stoffen im Mittelpunkt steht. Das umfangreichste Sortiment der Branche, das von attraktiven Dekorations- und Bezugstoffen über Sonnenschutzlösungen bis zu exklusiven Design-Teppichen und Polstermöbeln reicht, besticht durch eine einzigartige Vielfalt an Designs, Qualitäten und Farben: nahezu 2.000 Artikel in fast 20.000 Farben lagern in den Hallen des Wohnstoffspezialisten. JAB ANSTOETZ hat seine Kompetenz in Interior Design und Lifestyle Jahr um Jahr kontinuierlich ausgebaut. Heute präsentiert sich das Bielefelder Traditionshaus als international agierende Gruppe, die mit ihren exklusiven Produkten immer wieder neue Trends setzt. Zur JAB ANSTOETZ Group gehören neben JAB ANSTOETZ Fabrics, Chivasso, Carlucci, Soleil Bleu und Gardisette die Bereiche JAB ANSTOETZ Flooring, die Polstermöbelfabrik BW Bielefelder Werkstätten sowie der Sitzmöbelhersteller ipdesign.
www.jab.de

 

 Hansgrohe

Die Hansgrohe Group ist mit ihren Marken AXOR und hansgrohe ein in Qualität, Innovation und Design führendes Unternehmen der Bad- und Küchenbranche. Mit ihren Armaturen, Brausen und Duschsystemen gibt die Hansgrohe Group dem Wasser Form und Funktion. Die 116-jährige Firmengeschichte ist geprägt von Erfindungen wie der ersten Handbrause mit unterschiedlichen Strahlarten, der ersten ausziehbaren Küchenarmatur oder gar der ersten Duschstange.
pro.hansgrohe.de

 

Matrix_text_logo_cmyk

Matrix ist eine Marke der Johnson Health Tech. Ltd., einem Unternehmen, das seit 1975 Premium Fitnessequipment produziert und zu den am schnellsten wachsenden Herstellern von Fitnessgeräten weltweit zählt. Unsere Unternehmenskultur zeichnet sich durch innovatives Denken, neue Ideen und kreative Lösungen aus. Wir haben Produkte entwickelt, die weit über das hinausgehen, was im Markt als Standard angeboten wird. Führende Fitness-Studios, renommierte Hotels und Sporteinrichtungen auf der ganzen Welt entscheiden sich für Matrix.
www.matrixfitness.eu

 

meltem-logo

Die Firma Meltem wurde 1980 gegründet und hat sich zu einem der führenden Hersteller von Einzelraumentlüftungsgeräten und dezentralen Wohnraumlüftungsgeräten mit Wärmerückgewinnung entwickelt. Firmensitz, Produktentwicklung, Fertigung und Vertriebszentrale befinden sich in Alling bei München. Über 50 Mitarbeiter sind heute bei uns beschäftigt. Wir entwickeln und vertreiben europaweit Lüftungslösungen für den Wohnbau, Hotels, Studentenwohnheime, Schulen, Kindertagesstätten, Bürogebäude sowie Senioren- und Pflegeeinrichtungen.
www.meltem.com

Vinn klein

VINN bietet über 16 Jahre Erfahrung mit zukunftsweisenden, maßgeschneiderten IT-Technologielösungen für die Hotellerie und artverwandte Branchen. Das modulare VINN System bildet die Basis für ein konsequent individualisiertes Gästemanagement, für eine Digitalisierung aller Services und zudem für mehr Wirtschaftlichkeit in den Unternehmen. Darüber hinaus nutzt der Gast dabei die in ihrer Funktionalität weltweit einzigartige und personalisierbare App VINNcockpit.
www.myvinn.com

 

Wineo_NEU klein

wineo steht für über 35 Jahre Erfahrung in der Herstellung hochwertiger Bodenbeläge „Made in Germany“, wie dem ersten Bioboden PURLINE. wineo Böden sind in unendlich vielen Bereichen einsetzbar – im Empfangsbereich oder in Hotelzimmern,  in Fluren oder Fluchtwegen. Den unterschiedlichsten Leistungsanforderungen stellen sich unsere Bodenbeläge gern. So sind sie überzeugend vielseitig und der beste Grund für modernes Wohnen und Leben.
www.wineo.de

 
 
18.09.2017 - 19.09.2017
Hyperion Hotel Hamburg / Hamburg
Alle Infos als PDF pdf icon
€ 895,00

Kontakt

TOSCA STUBER
+49- (0) 8151- 2719 - 17
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

25.07.2017 München


 
05.09.2017 - 06.09.2017 München


 
12.09.2017 - 13.09.2017 Augsburg


 
20.09.2017 - 21.09.2017 Basel