> Get ready for… Industrie 4.0 – Anforderungen an zukunftsfähige Produktionsstätten
> Gibt es die perfekte Fabrik? – Integration von Architektur und Anlagenplanung
> Flexible und agile Baukonzepte – Erfolg durch intelligente Gestaltung
> Höhere Produktivität und bessere Kommunikation – der moderne Arbeitsplatz in der Produktion
> Die ETA Fabrik – Ein Industriegebäude als Teil der Prozesskette

Special Besichtigung: Standortentwicklung in der Praxis:
Das robatherm Werk Jettingen-Scheppach

„CoLab“-Workshop: Design Thinking als Initialzündung vor der Gebäudeplanung

Zufriedenheit aus der letzten Veranstaltung mit diesem Thema:
 
 

Programm

Das Programm

 

Moderator: Tobias Ell, Partner und Prokurist, CARPUS+PARTNER AG

 

Erster Tag: Dienstag, 12. September 2017

Herzlich willkommen!

09:45 Begrüßung durch den Moderator und Management Forum Starnberg

10:00 Industriebau im 21. Jahrhundert
> Innovationszyklen und adaptive Planungsprozesse
> Einflussfaktoren Industrie 4.0 und deren Integration in den Planungsprozess
> Architektur und Anlagenplanung: Integrationsplanung im terminlichen Kontext
> Auswirkungen organisatorischer Neustrukturierungen
Dr. Christian Barysch, Business Unit Manager Fabrikplanung, io-consultants GmbH & Co. KG
Christine Gärtner, Business Unit Manager Projektmanagement, io-consultants GmbH & Co. KG

11:00 Kommunikations- und Kaffeepause

11:30 Automobillinie 3 – Mit Leichtigkeit in die Zukunft
> Hydro, der Standort Grevenbroich und die Produktionsphilosophie
> Langlebige und gleichzeitig flexible Produktionsstätte der Schwerindustrie
> Greenfield Projekt mit Verzahnung in bestehende, 100 Jahre alte Strukturen
> HSE als Ermöglicher einer schlanken Baustelle
> Key Learnings aus dem abgeschlossenen Projekt
Thomas Röwekamp, Head of Technical Department, Hydro Aluminium Rolled Products GmbH

12:30 Gemeinsames Mittagessen

13:30 Der bessere Industriebau – Kriterien für höhere Planungsqualität
> Master Planung – Flächenwirtschaftlichkeit durch „Hochstapelei“?
> Corporate Architecture
> Inspiring working conditions – was braucht ein guter Arbeitsplatz?
> Veränderungs-Kultur
> Qualitätssicherung durch Planungshandbücher?
Manuel Schupp, Geschäftsführer, Orange Blu Building Solutions GmbH & Co. KG

14:30 Zukunftsorientierte Industrieplanung
> Standortentwicklung und Masterplan
> Architektonische Berücksichtigung von Produktionsprozessen
> Ausblick (Neubau Verwaltungsgebäude)
Robert Sauter, Leiter Marketing, robatherm GmbH + Co. KG

15:30 Abfahrt Besichtigung

16:15 Special: Besichtigung der Architektur und Planungsprozesse bei robatherm

17:30 Abschluss und Rückfahrt

18:00 Get-together: Management Forum Starnberg lädt Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch und Networking.

 

 

Zweiter Tag: Mittwoch, 13. September 2017

09:30 Special:
„CoLab“-Workshop – Design Thinking als Initialzündung vor der Gebäudeplanung
Zu Beginn des „CoLabs“ nutzen die Teilnehmer die Methode des Design Thinking. Sie beantworten in Brainstorming-Prozessen Fragestellungen, die die konkrete Projektaufgabe von einer strategischen und übergeordneten Ebene beleuchten. Sie entdecken die unterschiedlichsten Methoden und Chancen, wecken Potenziale, analysieren gemeinsam Projektanforderungen und definieren Projektaufgaben. So erarbeiten sie als Team eine ideale Basis, von der aus sie in die konkrete Planung starten können.
Tobias Ell, Partner und Prokurist, CARPUS+PARTNER AG

11:30 Kommunikations- und Kaffeepause

12:00 Produktionsstätte der Zukunft – Was bauen wir heute? Was brauchen wir morgen? Ansichten eines Corporates
> Zusammenarbeit Nutzer-Bau
   – Der Prozess der Bedarfsermittlung
   – Transparenz im Planungsprozess
   – Klar geregelte Zuständig-/Verantwortlichkeiten
> Projektbearbeitung
   – Vom Standortentwicklungsplan zur Inbetriebnahme
   – Flexibilität versus Wirtschaftlichkeit
   – I 4.0, IoT, BIM – 1000 Interpretationen
   – Wandel der Arbeit
Albrecht Fischer,
Leiter Zentralabteilung Anlagen und Bauten, Real Estate and Facilities, Robert Bosch GmbH

13:00 Gemeinsames Mittagessen

14:00 Der Generationenbau der Just Schweiz AG – arbeiten wo andere Urlaub machen
> Fabrikkonzeption – Grundstein für die erfolgreiche Umsetzung
> Flexibilität – Garant für langfristigen Erfolg
> Geschossbau – Chancen und Herausforderungen im Produktionsbetrieb
> Mitarbeiter – Einfluss auf Gestaltung, Umsetzung und Betrieb
Lars Knoblauch,
Partner, Metroplan Production Management GmbH

15:00 Die ETA Fabrik – Ein Industriegebäude als Teil der Prozesskette
> Energieeffizienz im industriellen Kontext
> Hintergrundinfos und Ziele der ETA Fabrik
> Anforderungen für Industriebauten
> Vorstellung des multifunktionalen und thermisch aktiven Gebäudehüllelements mit Material- und Systemeigenschaften
> Thermische Aktivierung im Speziellen und erste Ergebnisse
Andreas Maier, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Technische Universität Darmstadt

16:00 Gelegenheit zur Abschlussdiskussion und Ende der Fachkonferenz

 
 

Referenten

Albrecht Fischer

Albrecht Fischer ist seit 1991 für die Robert Bosch GmbH tätig, seit 2011 als leitender Direktor der Zentralabteilung Anlagen und Bauten. Zuvor war er Leiter der Zentralstelle Liegenschafts- und Flächenmanagement sowie der Projektplanung.

Andreas Maier

Andreas Maier ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut für Statik und Konstruktion an der TU Darmstadt, wo er sich insbesondere mit der mechanischen Charakterisierung zementöser Schäume befasst. Er ist Projektleiter Forschung, Planung und Bau für das Forschungs- und Demonstrationsprojekt ETA Farbik (Energieeffizienz-, Technologie- und Anwendungszentrum). Vor seiner Tätigkeit für die TU Darmstadt war Andreas Maier als Projektingenieur bei Kempen Krause Beratende Ingenieure in Köln tätig.

Christine Gärtner

Christine Gärtner ist Leiterin der Business Unit Projektmanagement bei io-consultants in Heidelberg. Sie hat über 15 Jahre Erfahrung in der Planung und Steuerung von nationalen und internationalen Großprojekten. Überdies ist Christine Gärtner Lehrbeauftragte der Universität Stuttgart für Integrale Planung im Studiengang IREM.

Dr. Christian Barysch

Dr. Christian Barysch ist Leiter der Business Unit Fabrikplanung bei io-consultants in Heidelberg, wo er unter anderem für die Steuerung von Fertigungsverlagerungen in neue Standorte im internationalen Kontext zuständig ist. Des Weiteren leitet er Entwicklungen im Automotive Umfeld und ist in die Fertigungskoordination sowie im Projektmanagement tätig.

Lars Knoblauch

Lars Knoblauch ist Associate Partner bei der Metroplan Production Management GmbH, wo er für den Bereich Fabrikplanung zuständig ist und Verantwortung für die Planung und Realisierung diverser Produktionen und Produktionsstandorten hat. Seine berufliche Laufbahn bei Metroplan startete Lars Knoblauch 2007 nach seinem Studium des Maschinenbaus.

Manuel Schupp

Manuel Schupp ist Architekt und einer der Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von ORANGE BLU Building Solutions GmbH. Mit seinem Team hat er unter anderem Projekte wie die Britische Botschaft in Berlin und Tiflis, die Staatliche Hochschule für Musik und mehrere Gebäude für die B.Braun AG in Malaysia, Vietnam und Melsungen, sowie ein neues Produktions- und Verwaltungsgebäude für die Aesculap AG in Tuttlingen realisiert. Neben Vorstandstätigkeiten für verschiedene Organisationen ist Manuel Schupp auch Mitgründer des Wirtschaftsverbandes ena (european network architecture) und des Projektsteuerungs- und Bauleitungsunternehmens fritzP. 1985 wurde er bei der Architekturbiennale in Venedig mit dem Steinernen Löwen ausgezeichnet.

Robert Sauter

Robert Sauter ist seit 2008 im Marketing bei robatherm tätig. Seit 2014 verantwortet er diesen Bereich als Leiter Marketing. In diese Zeit fällt auch der Neubau des neuen robatherm-Werks in Jettingen-Scheppach, das direkt an der Autobahn A8 gelegen Aufmerksamkeit erzeugt.

Thomas Röwekamp

Thomas Röwekamp ist seit 2013 Technischer Leiter des Walzwerks der Hydro Aluminium in Grevenbroich. Sein Team projektiert Anlagenneubauten und -modernisierungen inkl. Gebäuden und Nebenbetrieben und er ist verantwortlich für die Instandhaltung wie auch die gesamte Medienversorgung des Standorts. Nach einem Maschinenbaustudium war er in den Jahren ab 1997 für das Unternehmen außerdem als Anwendungstechniker, Betriebsleiter, Werkleiter/Geschäftsführer der Malaysischen Tochtergesellschaft und im Business System Office (Lean Management) im Einsatz.

Tobias Ell

Tobias Ell ist seit 2006 bei der Carpus+ Partner AG tätig. 2010 wurde er verantwortlicher Standortleiter und Leiter des Bereichs Architektur in Ulm. Heute leitet er den Bereich Business® Evolution. Die Grundidee von Carpus+Partner – den „Aufbau von neuem Wissen“ bei unseren Kunden – unterstützt Tobias Ell durch visionäre und strategische Ansätze der Wissensarchitektur in erfolgreichen Projekten und vor allem in der strategischen Beratung.

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe
Mit dieser Veranstaltung wenden wir uns an Entscheider aus dem produzierenden Gewerbe, an Produktions- und Fabrikplaner, an Mitglieder des Vorstands und der Geschäftsführung sowie an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktion, Bau, Gebäudemanagement und Technische Gebäudeausrüstung. Angesprochen sind außerdem Bauingenieure und Architekten, die mit dem Thema Fabrikbau befasst sind.

So melden Sie sich an
> per Telefon: +49 (0)8151/27190
> per Telefax: +49 (0)8151/271919
> online: hier
> per Post: Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstr. 2b · D-82319 Starnberg

Teilnahmegebühr
Die Gebühr für die zweitägige Fachkonferenz beträgt € 1.495,- zzgl. 19 % MwSt. Sollten mehr als zwei Personen aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer 10 % Preisnachlass. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird vom Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor.

Termin und Veranstaltungsort
12./13. September 2017 in Augsburg:
WWK Arena Augsburg , Bürgermeister-Ulrich-Straße 90, 86199 Augsburg

Registrierung
Der Konferenz-Counter ist ab 9.00 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Rücktritt
Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 75,- zzgl. 19 % MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens 28. August 2017 in Textform bei Management Forum Starnberg eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Dem Teilnehmer steht es frei, einen geringeren Schaden nachzuweisen. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Management Forum Starnberg
Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für
> professionelle Planung, Organisation und Durchführung
> Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte
> viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte.

Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

DB1

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

 
 

Ansprechpartner

„Gerne beantworte ich Ihre Fragen zu dieser Veranstaltung.“

Elke Wiedmaier
Geschäftsführerin
Telefon: 0 81 51/27 19 – 10
elke.wiedmaier@management-forum.de

Franziska Jeck
Konferenz-Koordinatorin
Telefon: +49 (0) 81 51/27 19 – 26
franziska.jeck@management-forum.de

„Haben Sie Interesse, Ihr Unternehmen als Ausstellungspartner bei dieser Veranstaltung zu präsentieren?“

Kai Linde
Ausstellung und Sponsoring
Telefon: 0 81 51/27 19 – 35
kai.linde@management-forum.de

Andrea Wollny
Mediaberaterin „industrieBAU“,
Tel. +49(0)8233/381 – 201
andrea.wollny@forum-zeitschriften.de

 
 

Preisinformationen

Die Gebühr für die zweitägige Fachkonferenz beträgt € 1.495,- zzgl. 19 % MwSt. Für Abonnenten von „Der Facility Manager“ und/oder „industrieBAU“ beträgt die Teilnahmegebühr € 1.395,- zzgl. 19% MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.
 
 

Rückblick

Teilnehmerstimmen

 

„Die Veranstaltung war informativ und die Teilnehmer konnten eine positive Grundstimmung zum Thema mitnehmen.“
M. Hornburg; RSE GmbH

„interessante Veranstaltung mit Top-Moderation“
W. Maurer; Ölz Meisterbäcker & Co KG

„sehr professionell, gut strukturiert, am ersten Tage besonders gute Vorträge“
C. Kern; WALDNER

„Die Veranstaltung wurde sehr gut vorbereitet, war inhaltlich sehr gut gegliedert und interessant gestaltet, damit sehr zu empfehlen.“
S. Knobloch; Gleason Hurth Tooling GmbH

 
 

Partner

Kooperationspartner

 

Bauforum Stahl
bauforumstahl (BFS) fördert das Bauen mit Stahl und ist ein Forum rund um Architektur, das ressourceneffiziente und wirtschaftliche Planen und Bauen sowie das Normenwesen. BFS bietet unabhängige Beratung und Wissenstransfer und repräsentiert rund 500 Mitglieder entlang der gesamten Prozesskette: Stahlhersteller, Stahlhändler, Stahlbauer, Zulieferer, Feuerverzinkungsbetriebe, Rohstoffanbieter und Hersteller von Brandschutzbeschichtungen, Planende sowie Vertreter der Wissenschaft.
www.bauforumstahl.de

 
 
12.09.2017 - 13.09.2017
LEW Business Club in der WWK Arena / Augsburg
Alle Infos als PDF pdf icon
€ 1.495,00

Kontakt

ELKE WIEDMAIER
+49 (0) 8151 27 19 – 10
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

05.09.2017 - 06.09.2017 München


 
18.09.2017 - 19.09.2017 Hamburg


 
20.09.2017 - 21.09.2017 Basel


 
26.09.2017 - 27.09.2017 Frankfurt am Main


 
26.09.2017 - 27.09.2017 Köln