> Einführung
Was bedeutet die Digitalisierung für den Finanzvorstand, Status quo, Erklärung wichtiger Begrifflichkeiten, Reifegrad aktueller Technologietrends

> Ausblick 2025 – die Digitalisierung der CFO Organisation
Verändertes Rollenbild, Aufbau- und Ablauforganisation im digitalen Zeitalter,
relevante Technologien als Treiber von Effizienz und Effektivität

> Einsatz digitaler Technologien in der Praxis
Analytics im Praxiseinsatz, Einsatz von Mobile Reporting Lösungen, Praxisvortrag, Cloud-Lösungen

> Entwicklung einer digitalen Roadmap
Agiler Ansatz zur gemeinsamen Erarbeitung von Fokusbereichen und zugeordneten Maßnahmen, Priorisierung und Auswahl von Piloten

 

Programm

Seminarbeschreibung

 

Die aktuellen Herausforderungen auf dem Binnenmarkt und in der Weltwirtschaft fordern von den Unternehmen mehr Agilität, mehr Entscheidungsorientierung und mehr Vorausschau. Controlling, Rechnungswesen und die anderen Verantwortungsbereiche des Finanzvorstandes spielen dabei eine zentrale Rolle.

Beziehungen zwischen Lieferanten, Unternehmen und Kunden sind durch die Digitalisierung bereits transformiert worden. Technologie verändert ganze Unternehmensstrukturen und damit auch das Performance-Management, insbesondere die Art und Weise, wie Informationen erhoben, genutzt und kommuniziert werden.

Der CFO und seine Fachbereiche müssen verstärkt die strategische Richtung für skalierbares Unternehmenswachstum mitgestalten. Dafür muss eine immer größere Anzahl an Daten vorrausschauend, qualitativ hochwertig und entscheidungsorientiert aufbereitet werden. Gleichzeitig braucht es eine effiziente und flexible Aufbau- und Ablauforganisation, die neue und alte Geschäftsmodelle gleichermaßen erfolgreich unterstützt.

Wie kann diesen Anforderungen im Rahmen der Digitalisierung entsprochen werden und welchen Entwicklungspfad müssen die Verantwortungsbereiche des Finanzvorstandes nehmen? Diese Fragestellung gilt es im Seminar konkret zu klären.

Ziel des Seminars:
Nach der Teilnahme am Seminar verfügen Sie über das konzeptionelle Grundwissen zur Digitalisierung der Verantwortungsbereiche des Finanzvorstandes. Das beinhalten:
> Veränderung der Rolle der Fachbereiche unter dem Einfluss der Digitalisierung entlang der Dimensionen Mitarbeiter, Organisation und Technologie
> Überblick innovativer Praxisbeispiele
> Initiale digitale Roadmap zur Weiterentwicklung inklusive Nutzung agiler Methoden

Für wen dieses Seminar besonders wichtig ist:
Alle Entscheidungsträger, die für die Führung und Weiterentwicklung der Bereiche Rechnungswesen und Controlling verantwortlich sind.
Alle Pioniere, die eine Digitalisierung der Unternehmensfunktionen vorantreiben, insbesondere eine Digitalisierung der Verantwortungsbereiche des Finanzvorstandes.
Alle Neugierigen, die die zukünftige Rolle des Finanzvorstandes im Unternehmen und den Unterschied zwischen FinTech und Digital Finance verstehen wollen.

 

Das Seminarprogramm

 

Ihre Seminarleiter:
Markus Hänssler, Associate Partner, MHP Management- und IT-Beratung GmbH, Ludwigsburg
René Kuhr, Senior Principal, Accenture GmbH, Hamburg

9:30 Begrüßung und Eröffnung des Seminars

9:45 Orientierung und Standortbestimmung
Erläuterung aller relevanten Begrifflichkeiten im Kontext der digitalen Finanzfunktion und Einordnung neuer Technologien hinsichtlich ihres Reifegrads. Ausblick auf die Finanzfunktion im Jahr 2025 und die Implikation auf die Gegenwart.

11:00 Kommunikations- und Kaffeepause

11:15 CFO der Zukunft
Rückkehr des Fokus auf Wachstum, größte Herausforderung Komplexität, die strategische Rolle wird größer, Shared Service Modelle entwickeln sich rasant weiter, die Digitalisierung der Finanzfunktion beschleunigt sich, das Anforderungsprofil an Mitarbeiter ändert sich.

12:15 Gemeinsames Mittagessen

13:15 Digitalisierung des Finanzbereichs
> Vorstellung der für den Finanzbereich relevanten technologischen Themengebiete
> Big Data, Cloud Computing, Mobile Reporting und Analytics. Schaffung der theoretischen Grundlagen und Erläuterung der zielgerichteten Nutzung im Finanzbereich
> Entwicklung einer digitalen Roadmap für die Finanzfunktion

14:45 Kommunikations- und Kaffeepause

15:00 Praxisvortrag: Digitalisierung im Controlling
> Praxisbeispiel: Monatliches Performance Reporting mit PowerBi
> Welche Chancen und Risiken bietet die Digitalisierung dem Controlling?
> Wie ändert sich das Rollenverständnis des Controllers?
> „One Set of Numbers“ – Der nächste Schritt in Marketing und Vertrieb
am 23. August in Starnberg:
Kathrin Hoder, Führungskraft im strategischen Controlling, Mars GmbH

Wie mit der Einführung von digitalen Methoden und Technologien der Aufbau eines zentralisierten Controllings gelingen kann
> Gründe für die Einführung eines zentralen Controllings
> Grundpfeiler des zentralen Controllings
> Beschreibung der wesentlichen Maßnahmen um zu einem zentralisierten Controlling zu gelangen
> Lessons learnt
am 22. November in Frankfurt/M:
Manuel Merkle, Senior Projektleiter, Thomas Cook GmbH

16:00 Einsatz digitaler Technologien in der Praxis
> Vorstellung von Praxisbeispielen aus den Bereichen Analytics und Mobile Reporting
> Präsentation einer Mobile Reporting App als Beispiel der konkreten Umsetzung einer digitalen Technologie im Finanzbereich
> Vorstellung relevanter innovativer Start-ups

16:45 Best Pratices und Erfahrungsaustausch

17:15 Ende des Seminars

 

 
 

Referenten

Ihre Seminarleiter

Markus Hänssler ist Associate Partner bei der MHP Management- und IT-Beratung GmbH in Ludwigsburg. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Strategieberatung mit Schwerpunkt auf die Agenda der CFO Organisation. Er begleitet seine Kunden bei großen Unternehmenstransformationen an der Schnittstelle von Funktion und Technologie. Seinen fachlichen Schwerpunkt hat er im Bereich Veränderungen der Aufbau- und Ablauforganisation, Digitale Strategien und Mitarbeiterentwicklung. Gemeinsam mit seinen Kunden entwirft er Strategien, Realisierungswege und Konzepte für den Aufbau der zukünftigen Finanz- und Controllingfunktionen und unterstützt CFOs in ihrer Rolle als „Hüter der Wertschöpfung“ für das Unternehmen.

René Kuhr ist Senior Principal bei Accenture Strategy in Hamburg. Er verfügt über mehr als 17 Jahre Erfahrung in der IT- und Managementberatung mit dem Schwerpunkt Controlling und Business Intelligence. Er begleitet seine Kunden bei großen Finanztransformationen auf der Business- und Technologieseite. Seinen fachlichen Schwerpunkt hat er im Bereich Enterprise Performance Management und Analytics. Mit seinen Kunden entwickelt er Strategien und Konzepte zur Digitalisierung der CFO-Organisation und unterstützt CFOs in ihrer Rolle als „Value Creator“ für das Unternehmen.

Ihre Praxisreferenten

Kathrin Hoder ist Führungskraft im strategischen Controlling bei der Wrigley GmbH in München. Sie verantwortet die Unternehmenssteuerung mit speziellem Schwerpunkt auf die Marketing- und Vertriebssteuerung und ist direkt dem CFO zugeordnet. Ihre Leidenschaft gilt der Effizienzsteigerung und Digitalisierung von Finanzprozessen und der Rolle der Finanzfunktion als strategischer Partner der Geschäftsbereiche („Business Partnering“). Während ihrer Zeit als Strategieberaterin half sie dabei, die CFO-Organisation führender Unternehmen aus verschiedensten Industrien auf die Herausforderungen in einem zunehmend volatilen Marktumfeld vorzubereiten und deren Chancen frühzeitig zu erkennen und zu nutzen.

Manuel Merkle ist Senior Projektleiter bei der Thomas Cook GmbH im Rahmen der Controlling-Transformation. Er sammelte über mehrere Jahre Erfahrungen in der Controlling-Beratung mit dem Schwerpunkt Einführung von Finanz-Systemen, Planung und IT-Controlling. Davor arbeitete er als Beteiligungs- und operativer Controller in verschiedenen Branchen.

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe

Mit diesem Seminar richten wir uns branchenübergreifend an Mitglieder der Geschäftsleitung und des Vorstandes, an CFO’s, Leiter des Finanz- und Rechnungswesens sowie Controllingleiter. Darüber hinaus an alle Führungskräfte aus dem Bereich Unternehmensentwicklung und -strategie.

Anmeldung

> per Telefon: 08151/27190
> per Telefax: 08151/271919
> per E-Mail: info@management-forum.de
> online: hier
> per Post: Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstr. 2b · D-82319 Starnberg

Teilnahmegebühr

Die Gebühr für das eintägige Seminar beträgt € 1.295,- zzgl. 19 MwSt. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Mittagessen, Getränke und Arbeitsunterlagen enthalten. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10 % Preisnachlass. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 75,- zzgl. 19% MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Termin und Veranstaltungsort

Donnerstag, 23. August 2018 in Starnberg: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg, Münchner Straße 17, 82319 Starnberg, Tel.: +49 (0)8151/4470-162,
Fax: +49 (0)8151/4470-161, E-Mail: reservierung@vier-jahreszeiten-starnberg.de, Internet: www.vier-jahreszeiten-starnberg.de, Zimmerpreis: € 134.- inkl. Frühstück

Donnerstag, 22. November 2018 in Frankfurt/M.: relexa Hotel Frankfurt/Main, Lurgiallee 2, 60439 Frankfurt/M.,
Tel.: +49 (0)69/95778-0, Fax: +49 (0)69/95778-878, E-Mail: Frankfurt-Main@relexa-hotel.de, Zimmerpreis: € 110,- inkl. Frühstück

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht in den Seminarhotels ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor. Der Zimmerpreis ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Registrierung

Der Seminar-Counter ist ab 9.00 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für
> professionelle Planung, Organisation und Durchführung
> Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte
> viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte.

Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

DB

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

 
 

Ansprechpartner

„Ihre Fragen zur Veranstaltung beantworte ich gerne!“

Gundula Schwan
Geschäftsführerin
Tel. (0 81 51) 27 19 28
gundula.schwan@management-forum.de

 
 
23.08.2018
Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg / Starnberg
Alle Infos als PDF pdf icon
€ 1.295,00

Kontakt

GUNDULA SCHWAN
+49 (0) 8151 27 19 – 28
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

26.04.2018 Frankfurt am Main


 
03.05.2018 - 04.05.2018 München


 
07.05.2018 - 08.05.2018 Hamburg


 
15.05.2018 - 16.05.2018 Köln


 
15.05.2018 - 27.11.2018 


 
17.05.2018 Wien