> Digitaler Hyperwettbewerb
Strategischen und operativen Herausforderungen erfolgreich begegnen
> Der erfolgreiche CDO
Die Digitalisierung im Unternehmen optimal begleiten
> Barrieren bei der Digitalisierung
Hindernisse überwinden und Strukturen neu denken
> Daten – Data, Analytics und Algorithmics
Treiber und Enabler der digitalen Transformation
> Customer Centricity
Der CDO als Triebfeder der kundenorientierten Unternehmensführung
> Innovative digitale Strukturen
Entwicklung digitaler Innovationen und digitaler Geschäftsmodelle

 

Programm

Seminarbeschreibung 

 

Folgende Fragen werden in diesem Seminar beantwortet

> Was sind meine zentralen Aufgaben als CDO und wie sollte meine Position im Unternehmen verortet sein?
> Wie kann ich als CDO meine Rolle im Orchester mit Divisionen und Fachbereichen finden und die Schnittstellen optimal gestalten?
> Was macht eine(n) erfolgreichen CDO aus und woran wird mein Erfolg gemessen?
> Welche digitalen Trends und Entwicklungen kommen auf mein Unternehmen aktuell und in Zukunft zu?
> Wie ermittle ich den digitalen Reifegrad meines Unternehmens?
> Wo kann ich mithilfe eines „digitalen Hebels“ eine größtmöglich positive Wirkung für mein Unternehmen erreichen?
> Wie entwickle ich als CDO die digitale Vision, Strategie und Transformations-Roadmap für mein Unternehmen?
> Wie kann ich als CDO die Organisation, deren Mitglieder, Geschäftspartner und Kunden auf die digitale Reise „mitnehmen“?
> Wie entwickle ich digitale Innovationen mit meinem Team und wie gestalte ich nachhaltige digitale Geschäftsmodelle?

 

Warum sollten Sie dieses Seminar besuchen

Das CDO-Seminar macht Sie fit für Ihre Rolle als digitaler Leader und Change Agent in Ihrem Unternehmen. Sie begegnen den neuesten Erkenntnissen zu digitaler Innovation, Transformation und Change aus der angewandten Forschung, welche mit vielen Praxisbeispielen und Case Studies veranschaulicht werden. Sie begegnen erfahrenen CDOs von Top-Unternehmen unterschiedlicher Branchen, die in Gastvorträgen über ihre Erfahrungen und Best Practices berichten. Für Ihre eigene Arbeit lernen Sie das erprobte Digital Maturity Model als Vorgehensmodell für digitale Transformation kennen und erhalten für verschiedenste Themen Tools, Leitfäden und Checklisten, die Sie dabei unterstützen, das Erlernte direkt in Ihrem Kontext umzusetzen. Dank unserer langjährigen Expertise in der Welt der CDOs und unserem exzellenten CDO-Netzwerk helfen wir Ihnen darüber hinaus, Fallstricke und Stolpersteine zu vermeiden, die Ihnen auf dem Weg der digitalen Transformation begegnen könnten.

 

 

Erster Seminartag

 

Ihr Seminarleiter: Albert Brenner, Geschäftsführer, diva-e Digital Transformation Consulting

Herzlich willkommen!
> Begrüßung durch Management Forum Starnberg und den Seminarleiter
> Vorstellung der Teilnehmer/innen

9.15 CDO: Die Digitalisierung und die Rolle des Chief Digital Officer
> Die transformative Wirkung der Digitalisierung auf Individuen und Unternehmen
> Die Wellen der Digitalisierung und ihre wechselnden Paradigmen
> Geschwindigkeit und Volatilität der Veränderung von Marktchancen und -risiken, Geschäftsmodellen und Organisationsformen
> Aufgaben des CDO und CDO Positionen (Anforderungen, Hintergrund, Profil)
> Erfolgreiche Gestaltung der ersten 100 Tage in der Praxis
> Die Erfolgsfaktoren und KPIs des CDO
Albert Brenner

10.45 Kommunikations- und Kaffeepause

11.15 CDO: Die Rolle des CDO
> Die Aufgaben des CDO
> CDO Positionen – Anforderungen, Herkunft, Profil
> Erfolgreiche Gestaltung der ersten 100 Tage in der Praxis
> Die Erfolgsfaktoren und KPIs des CDO
Albert Brenner

12.45 Gemeinsames Mittagessen

13.45 STRATEGIE: Entwicklung und Implementierung der Digitalstrategie
> Die systematische Analyse und Bewertung digitaler Trends als Basis für die Digitalisierungsstrategie
> Ansätze zur Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie
> Die Rolle des CDO bei der Entwicklung der Digitalisierungsstrategie
> Das Strategiekarussell – die Umsetzung und laufende Überprüfung der Digitalisierungsstrategie
Albert Brenner

14.30 Kommunikations- und Kaffeepause

14.45 PROZESSE: Das digitale Reifegradmodell – Digital transformieren mit System
> Das Digital Maturity Model DM3 als Vorgehens- und Reifegradmodell für digitale Transformation
> Der CDO als Change Agent im Unternehmen
> Entwicklung einer Roadmap der digitalen Transformation
Albert Brenner

16.15 Praxisvortrag: „Wie Spotify, Apple, Amazon & Co. den Radiomarkt angreifen!“
> Nach dem MP3 Downloadmarkt bedrohen die Streaming-Anbieter nun den Radiomarkt.
> Wie steuern Radiosender weltweit gegen diese Entwicklung und können sie überhaupt gewinnen?
> Vor welchen konkreten Herausforderungen steht ein landesweiter Sender wie ANTENNE BAYERN?
Sven Rühlicke, CDO, Antenne Bayern

17.15 Zusammenfassung und Ausblick

17.30 Ende der ersten Seminartags

18.00 Get-together: Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

 

Zweiter Seminartag

 

Ihr Seminarleiter: Prof. Dr. Peter Gentsch, Founder & Evangelist, diva-e Digital Transformation Consulting

9.00 DATEN: Data, Analytics und Algorithmics – Treiber und Enabler der digitalen Transformation
> Big Picture – was muss ein CDO wissen
> „Software eats the World“: Die Entstehung neuer Geschäftsmodelle
> Big/Smart Data & Analytics
> Algorithmic Enterprise: Wie Bots und Artificial Intelligence (AI) Unternehmen auf den Kopf stellen
> AI als Game Changer für Ihr Business
> Best Practices, Trends und Entwicklungen
Prof. Dr. Peter Gentsch

10.30 Kommunikations und Kaffepause

11.00 Praxisvortrag: Digital Transition bei der BSH Hausgeräte GmbH
> Digitale Strategie – Mut zur Priorisierung
> Change Management – die größte Herausforderung
> Budgeting: Auf der Suche nach dem ROI
> Organisation: Das Digital Competence Center

Klaus Rovara, Head of eBusiness B2C & Social Media, Global Corporate Digital Transition, BSH Hausgeräte GmbH am 23./24. Januar 2018 in Starnberg

Praxisvortrag: Innovative.AOK – Digitale Agenda der AOK Nordost – Die Gesundheitskasse
> Digitale Transformation in der gesetzlichen Krankenversicherung
> Institutionalisierung von Innovationen – ein Widerspruch?
> CDO & CIO – Teamwork zahlt sich aus
> A&O: Culture&Knowledge
> Projekte – auf den richtigen Umgang kommt es an
Christian Klose, Chief Digital Officer, AOK Nordost am 7./8. Mai 2018 in Bad Homburg

12.00 MARKT: Der CDO als Triebfeder der kundenorientierten Unternehmensführung (Customer Centricity)
> Die Digitalisierung der Kontaktpunkte nach außen und innen
> Der CDO als Chief Customer Officer
– Die systematische Sammlung und Nutzung digitaler Daten
– Die Entwicklung eines „Single Customer View“ als Basis für Customer Centricity
– Die Querschnittsfunktion des CDO mit Marketing, Vertrieb, Service, HR usw.
– Denken und Handeln aus der Kundenperspektive
– Change Management
Dr. Jessica Di Bella, Director Consulting, diva-e Digital Transformation Consulting

13.00 Gemeinsames Mittagessen

14.00 STRUKTUR: Die ideale (digitale) Organisation
> Verankerung des CDO und des Digitalteams im Unternehmen bzw. in externen Gesellschaften
> Organisationsmodelle und Aufbauorganisation des Digitalteams
Prof. Dr. Peter Gentsch

15.00 INNOVATION: Entwicklung digitaler Innovationen und digitaler Geschäftsmodelle
> Digitale Innovation als Treiber von Unternehmenswachstum und -erfolg
> Methoden zur Entwicklung digitaler Innovationen (z.B. Design Thinking)
> Digital Entrepreneurship und die Rolle von Startups in der digitalen Welt
> Gestaltung nachhaltiger digitaler Geschäftsmodelle
> Intrapreneurship als Enabler für digitale Innovation in etablierten Unternehmen
Dr. Jessica Di Bella

16.30 Zusammenfassung und Ausblick

16.45 Ende des Seminars

 
 

Referenten

Albert Brenner

Albert Brenner hat mit dem Aufbau einer Internetagentur im Jahr 1995 bereits sehr früh die transformative Wirkung des Internets erkannt und sich seitdem professionell damit beschäftigt. Von 1999 an entwickelte er, zusammen mit dem damaligen Gründerteam als Mitglied der Geschäftsleitung eine Beratung für digitale Geschäftsmodelle und integrierte das Unternehmen, das bis dahin 300 Mitarbeiter und Büros in Europa, USA und Asien hatte, 2005 in einen australischen Konzern. 2007 wechselte er in die Geschäftsleitung von Xerox und gestaltete als Marketing- und Strategieleiter die Transformation des Unternehmens von einem Hardware- zu einem Dienstleistungskonzern in der Region Central Europe (DACH und BeNeLux). 2013 gründete er zusammen mit Partnern die Digital Transformation Group und ist deren Geschäftsführer. Albert Brenner ist Träger und Beirat des Social Media Excellence Kreis.

Christian Klose

Christian Klose leitet seit Januar 2016 als CDO die neue Stabsstelle Digitales Innovationsmanagement der AOK Nordost und war zuletzt als Geschäftsführer Markt tätig. Er versteht sich als Netzwerker, Lotse und Treiber im Sinne der Digitalisierung. Herr Klose verfolgt die Philosophie, dass die digitale Transformation der AOK Nordost nur gelingt, wenn neben den digitalen Entwicklungen der Faktor Mensch fokussiert wird - intern sowie extern.

Dr. Jessica Di Bella

Dr. Jessica Di Bella ist eine erfahrene Unternehmensberaterin und Hochschuldozentin mit den Schwerpunkten Entrepreneurship, Innovation und digitale Geschäftsmodelle. Im Rahmen ihrer Tätigkeiten als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Mittelstandsforschung der Universität Mannheim und am Strascheg Center for Entrepreneurship der Hochschule München baute Jessica Di Bella mehrere Programme zur Entrepreneurship Education auf. Im Jahr 2013 gründete und leitete sie das Mannheim Center for Entrepreneurship and Innovation (MCEI) an der Universität Mannheim. Nach Abschluss ihrer Promotion im Jahr 2014 und einem sich anschließenden Forschungsstipendium an der Stanford University, war Jessica Di Bella als Assistant Professor für Entrepreneurship und Startup Management an der German Graduate School of Management and Law Heilbronn aktiv. Seit 2017 unterstützt Jessica Di Bella als Director Consulting bei diva-e Digital Transformation Consulting gemeinsam mit ihrem Team Unternehmen dabei, Strategien und innovative Geschäftsmodelle für das digitale Zeitalter zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen.

Klaus Rovara

Klaus Rovara ist Head of eBusiness B2C & Social Media im Bereich Corporate Digital Transition bei der BSH Hausgeräte GmbH in München. Zuvor war er drei Jahre als CMO und Mitglied der Geschäftsleitung in der französischen Niederlassung in Paris und verantwortete dort die Markenkommunikation (on-/offline), Trade Marketing und Produktmanagement. 1999-2008 war er in verschiedenen Funktionen bei der Gaggenau Hausgeräte GmbH tätig, zuletzt leitete er fünf Jahre lang das internationale Marketing und Produktmanagement. Zuvor konnte er als Management Consultant Erfahrung im Change Management sammeln.

Peter Gentsch

Prof. Dr. Peter Gentsch ist Gründer der Business Intelligence Group und Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Betriebswirtschaftslehre an der HTM Aalen mit den Schwerpunkten Digitale Transformation, E-Business und Social Media. Der Autor zahlreicher national und international ausgezeichneter Veröffentlichungen und Preise zu Big Data und Innovation Management ist darüber hinaus Gründer und Leiter des exklusiven Social Media Excellence- Kreises, zu dem Unternehmen wie Bosch, Coca-Cola, Daimler, Deutsche Post, Lufthansa, Microsoft, Telekom, Otto Group und O2 gehören.

Sven Rühlicke

Sven Rühlicke ist seit Januar CDO (Geschäftsleiter Digital) bei ANTENNE BAYERN. Parallel ist er seit 2014 Geschäftsführer bei SpotCom, der Vermarktungstochter von ANTENNE BAYERN, und dort für das Digitalgeschäft verantwortlich. Seit 2016 ist er zudem stellvertretender Vorsitzender der Fokusgruppe Audio des BVDW. Der Diplom-Betriebswirt (FH) aus Fulda arbeitete zuvor bei Erdinger Weißbräu als Leiter Sponsoring & Event, ehe er als Leiter Sales & Consulting zu SpotCom wechselte.

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe

Mit dieser Veranstaltung wenden wir uns an Mitglieder des Vorstandes und Geschäftsführer, an Fach- und Führungskräfte der Bereiche Digital, Marketing, Social Media, Vertrieb, Service, Kommunikation, Mobile, Kommunikation, Kundenbindung sowie IT und Organisation.

Anmeldung

> per Telefon: (0 81 51) 27 19-0
> per Telefax: (0 815 1) 27 19-19
> per E-Mail: info@management-forum.de
> online: hier
> per Post: Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstr. 2b · 82319 Starnberg

Teilnahmegebühr

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, erhält der zweite und jeder weitere Teilnehmer 10% Preisnachlass. Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung die Teilnahmebestätigung und eine Rechnung. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 75,- zzgl. 19% MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Termin und Ort

23./24. Januar 2018 in Starnberg: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg, Münchner Straße 17, 82319 Starnberg, Telefon: 08151/4470-162,
Fax: 08151/4470-161, E-Mail: reservierung@vier-jahreszeiten-starnberg.de, www.vier-jahreszeiten-starnberg.de, Zimmerpreis: € 134,- inkl. Frühstück

7./8. Mai 2018 in Bad Homburg: Maritim Hotel Bad Homburg, Ludwigstraße 3, 61348 Bad Homburg, Telefon: 06172/6600, Fax: 06172/660-100,
E-Mail: info.hom@maritim.de, Reservierung: 06172/660-138, Internet: www.maritim.de/bad-homburg, Zimmerpreis: € 123,- ohne Frühstück

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht im Hotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung direkt im Hotel unter Berufung auf die Management Forum Starnberg GmbH vor.

Registrierung

Der Seminarcounter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Veranstaltungsbeginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für
> professionelle Planung, Organisation und Durchführung
> Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte
> viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Inhouse-Schulungen und EinzelCoachings

Zu diesen und weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen und individuelle Einzel-Coachings an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches, auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot. Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Tel.: 08151/2719-0, peter.bartl@management-forum.de

Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg! Infos unter: www.management-forum.de/bahn

DB

 
 

Ansprechpartner

„Ihre Fragen zur Veranstaltung beantworte ich gerne!“

Gundula Schwan,
Geschäftsführerin

Tel. +49 (0) 8151 27 19 28
gundula.schwan@management-forum.de

 
 

Rückblick

Teilnehmerstimmen

„Sehr informativ und von hoher Qualität.“
M. Stucki; Loeb AG

„Hoher Lerneffekt, inhaltlich interessanter Themen-Mix, sehr gute strategische Ansätze, würde mir ein weiterführendes Seminar zu diesem Thema wünschen“
E. Handschin; vanBaerle AG

„Auf den Punkt gebracht! Dieses Seminar ist perfekt für werdende CDOs gemacht und triftet nicht in die allgemeinen Digitalisierungsthemen ab.“
S. Rühlicke; ANTENNE BAYERN GmbH & Co.KG

 
 
23.01.2018 - 24.01.2018
Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg / Starnberg
Alle Infos als PDF pdf icon
€ 1.995,00

Kontakt

GUNDULA SCHWAN
+49 (0) 8151 27 19 – 28
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

14.12.2017 Frankfurt am Main


 
14.12.2017 - 15.12.2017 Starnberg


 
23.01.2018 Frankfurt am Main


 
24.01.2018 - 25.01.2018 München


 
25.01.2018 - 26.01.2018 Starnberg