> Welches sind die wichtigsten digitalen Trends und Technologien, die Ihr Geschäft (in der Zukunft) beeinflussen?
> Welcher Handlungsdruck entsteht durch Digitalisierung?
> Warum ist die Digitalisierung nicht die Aufgabe eines einzigen Fachbereichs, sondern bedarf der übergreifenden Koordination durch einen CDO?
> Was sind die Aufgaben des CDO? Wie kann er / sie die digitale Transformation begleiten? Wie kann der CDO im Rahmen der Digitalisierung das Zusammenspiel zwischen CEO, CMO und CIO orchestrieren?
> Mit welchen Strategien kann der CDO den digitalen Transformationsprozess des Unternehmens beginnen?
> Erfolgs- und Misserfolgsbeispiele der Digitalisierung
> Welche Auswirkung hat die Digitalisierung auf die Kultur, Organisation, Prozesse und die Mitarbeiter(führung) eines Unternehmens?

 

Programm

Seminarbeschreibung 

 

Folgende Fragen werden in diesem Seminar beantwortet

 

> Was sind die Aufgaben des CDO, und wie sollte er in der Organisation verortet sein?
> Wie kann der CDO seine Rolle im Orchester mit Divisionen und Fachbereichen finden und Schnittstellen optimal gestalten?
> Was sind die Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche CDO Funktion im Unternehmen, und an was wird der Erfolg des CDO gemessen?
> Welches sind aus dem Universum digitaler Trends und Entwicklungen die für das eigene Unternehmen relevanten digitalen Hebel mit der höchsten Wirkung und Relevanz?
> Wie kann der digitale Reifegrad des Unternehmens, auch im Vergleich zur Branche, ermittelt werden?
> Wie entwickelt der CDO die digitale Vision, Strategie und Transformations-Roadmap für das Unternehmen?
> Wie kann der CDO die Organisation und die Menschen auf die digitale Reise „mitnehmen“?
> Wie kann die Rolle und Funktion des CDO erfolgreich im Unternehmen etabliert und entwickelt werden?
> Wie sieht die Stellenbeschreibung des CDO aus und wie wird sein Erfolg gemessen?

 

Warum sollten Sie dieses Seminar besuchen

 

> Neueste Erkenntnisse aus der angewandten Forschung.
> Hoher Praxisbezug durch viele Case Studies, Praxisbeispiele, Leitfäden und Checklisten, Übungen und Praxisvorträge von Top Unternehmen unterschiedlicher Branchen.
> Anschauliche und tiefgehende Behandlung aller relevanten Themengebiete vom Erkennen digitaler Trends, über die digitale Transformationsstrategie bis hin zum Veränderungsmanagement und der konkreten Stellenbeschreibung des CDO.
> Kennenlernen des erprobten Digital Maturity Model als Vorgehensmodell für die digitale Transformation
> „Worst Practice“ – aus Fehlern lernen. Fallstricke und Stolpersteine rechtzeitig erkennen
> Best und Next Practices durch Vorträge erfolgreicher Unternehmen

 

Erster Seminartag

 

Ihr Seminarleiter: Albert Brenner, Geschäftsführer, Digital Transformation Group

Herzlich willkommen!
Begrüßung der Teilnehmer durch den Seminarleiter
> Überblick über Agenda und Seminarziele
> Abgleich der Erwartungen der Teilnehmer an das Seminar
Albert Brenner

Warum braucht ein Unternehmen einen Chief Digital Officer?
> Die transformative Wirkung der Digitalisierung auf Unternehmen und auf Individuen
> Die Wellen der Digitalisierung und ihre wechselnden Paradigmen (Digitalisierung gestern, heute und morgen)
> Geschwindigkeit und Volatilität der Veränderung von Markt-Chancen und -Risiken, Geschäftsmodellen, Organisationsformen, Vernetzung und Interaktionen durch die Digitalisierung
Albert Brenner

Die Rolle der Digitalisierungsstrategie im Rahmen des Strategiefächers des Unternehmens
> Die systematische Analyse und Bewertung digitaler Trends als Basis für die Digitalisierungsstrategie
> Ansätze zur Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie
> Die Rolle des CDO bei der Entwicklung der Digitalisierungsstrategie
> Das Strategiekarussell – die Umsetzung und laufende Überprüfung der Digitalisierungsstrategie
Albert Brenner

Praxisvortrag
Innovative.AOK – Digitale Agenda der AOK Nordost – Die Gesundheitskasse
> Digitale Transformation in der gesetzlichen Krankenversicherung
> Institutionalisierung von Innovationen – ein Widerspruch?
> CDO & CIO – Teamwork zahlt sich aus
> A&O: Culture&Knowledge
> Projekte – auf den richtigen Umgang kommt es an
Christian Klose, Chief Digital Officer, AOK Nordost

Der CDO als Triebfeder der Customer Centricity
> Die Digitalisierung der Kontaktpunkte nach außen und innen
> Der CDO als Chief Customer Officer
– Die systematische Sammlung und Nutzung digitaler Daten
– Die Entwicklung eines „Single Customer View“ als Basis für Customer Centricity
– Die Querschnittsfunktion des CDO mit Marketing, Vertrieb, Service, HR usw.
– Denken und Handeln aus der Kundenperspektive – Change Management
Albert Brenner

Round table: Die Rolle eines CDO in einem Medienunternehmen am Beispiel der Bavaria Film GmbH
Albert Brenner, Tobias Gerlach, CDO, Bavaria Film GmbH, Geiselgasteig

Zusammenfassung des ersten Seminartages und Ausblick auf den zweiten Seminartag

 

Zweiter Seminartag

 

Ihr Seminarleiter: Prof. Dr. Peter Gentsch, Hochschule Aalen – Technik & Wirtschaft

Digital transformieren – mit System
> DM3 als Vorgehens- und Reifegrad-Modell
> Der CDO als Change Agent
> Entwicklung einer Roadmap der digitalen Transformation
Peter Gentsch

Praxisvortrag

Digital Transition bei der BSH Hausgeräte GmbH
> Digitale Strategie – Mut zur Priorisierung
> Change Management – die größte Herausforderung
> Budgeting: Auf der Suche nach dem ROI
> Organisation: Das Digital Competence Center
Klaus Rovara, am 27. Januar 2017 in Köln,, Head of eBusiness B2C & Social Media, Global Corporate Digital Transition, BSH Hausgeräte GmbH

Digitalisierung bei Walt Disney Germany
> Aktuelle und relevante Trends
> Hindernisse und Erfolgsfaktoren für digitale Veränderungsprozesse und Change Management
> Der Ansatz der Walt Disney Company in Deutschland
> Digitales Ökosystem und Entwicklung einer Roadmap
Thorsten Mühl, am 30. November 2016 in München, Director Digital Marketing DACH, The Walt Disney (Company) Deutschland GmbH

Praxisbeispiele für den idealen CDO
> Die Aufgaben des CDO
> CDO Positionen – Anforderungen, Herkunft, Profil
> Erfolgreiche Gestaltung der ersten 100 Tage in der Praxis
> Die Erfolgsfaktoren und KPIs des CDO

Praxisbeispiele für ideale Organisation
> Das Digitalteam sowie dessen Aufbauorganisation
– im Unternehmen
– in externen Gesellschaften
Marcus Gerbershagen, Partner – EIM Executive Interim Management GmbH

Zentrale Technologien als Enabler der Digitalen Transformation
> Big Picture – was muss ein CDO wissen
> Big/Smart Data & Analytics
> Artificial Intelligence als Game Changer
> Best Practices
> Trends und Entwicklungen
Peter Gentsch

Zusammenfassung und Ausblick

 

Zeitlicher Ablauf

 

Erster Seminartag
9.00 Uhr Begrüßung der Teilnehmer
ca. 13.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
17.00 Uhr Ende des ersten Seminartage

Get-together: Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

Zweiter Seminartag
9.00 Uhr Beginn des zweiten Seminartags
ca. 13.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
17.00 Uhr Ende des Seminars

Die Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.

 
 

Referenten

Albert Brenner

Albert Brenner ist Geschäftsführer/CEO bei der diva-e Digital Transformation Consulting in München und hat mit dem Aufbau einer Internetagentur im Jahr 1995 bereits sehr früh die transformative Wirkung des Internets erkannt. Von 1999 an entwickelte er, zusammen mit dem damaligen Gründerteam, eine Beratung für digitale Geschäftsmodelle und integrierte das Unternehmen 2005 in einen australischen Konzern. 2007 wechselte er in die Geschäftsleitung von Xerox und gestaltete als Marketing- und Strategieleiter die Transformation des Unternehmens von einem Hardware- zu einem Dienstleistungskonzern. 2013 gründete er zusammen mit Partnern die Digital Transformation Group. Albert Brenner ist Träger und Beirat des Social Media Excellence Kreis.

Christian Klose

Christian Klose leitet seit Januar 2016 als CDO die neue Stabsstelle Digitales Innovationsmanagement der AOK Nordost und war zuletzt als Geschäftsführer Markt tätig. Er versteht sich als Netzwerker, Lotse und Treiber im Sinne der Digitalisierung. Herr Klose verfolgt die Philosophie, dass die digitale Transformation der AOK Nordost nur gelingt, wenn neben den digitalen Entwicklungen der Faktor Mensch fokussiert wird - intern sowie extern.

Klaus Rovara

Klaus Rovara ist Head of eBusiness B2C & Social Media im Bereich Corporate Digital Transition bei der BSH Hausgeräte GmbH in München. Zuvor war er drei Jahre als CMO und Mitglied der Geschäftsleitung in der französischen Niederlassung in Paris und verantwortete dort die Markenkommunikation (on-/offline), Trade Marketing und Produktmanagement. 1999-2008 war er in verschiedenen Funktionen bei der Gaggenau Hausgeräte GmbH tätig, zuletzt leitete er fünf Jahre lang das internationale Marketing und Produktmanagement. Zuvor konnte er als Management Consultant Erfahrung im Change Management sammeln.

Marcus Gerbershagen

Marcus Gerbershagen ist Partner der EIM Executive Interim Management GmbH in München und verfügt über umfassende Erfahrung als Geschäftsführer, Business Unit Manager, Projektmanager und Aufsichtsrat in den Bereichen ITK, Software, Neue Medien und Telematik. Er war u.a. 11 Jahre lang bei der microtec electronic GmbH als Geschäftsführer und als Vice President bei der Deutschen Telekom AG tätig. Als Interim Projektleiter für das automatische System zur Mauterfassung auf bundesdeutschen Strassen leitete er bei Toll Collect den Turnaround ein und war bei Xerox für das Outsourcing Geschäft in Central Europe verantwortlich. Zu seinen fachlichen Schwerpunkten gehören Krisenmanagement, Restrukturierung, Vertriebsperformance- und Effizienzsteigerungsprogramme, Management von Großprojekten sowie Change Management und die digitale Transformation.

Peter Gentsch

Prof. Dr. Peter Gentsch ist Gründer der Business Intelligence Group und Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Betriebswirtschaftslehre an der HTM Aalen mit den Schwerpunkten Digitale Transformation, E-Business und Social Media. Der Autor zahlreicher national und international ausgezeichneter Veröffentlichungen und Preise zu Big Data und Innovation Management ist darüber hinaus Gründer und Leiter des exklusiven Social Media Excellence- Kreises, zu dem Unternehmen wie Bosch, Coca-Cola, Daimler, Deutsche Post, Lufthansa, Microsoft, Telekom, Otto Group und O2 gehören.

Thorsten Mühl

Thorsten Mühl ist Director Digital Marketing & CRM DACH bei The Walt Disney (Company) Deutschland GmbH in München. Seine Schwerpunkte hier sind digitale Veränderungsprozesse, Leadership, Verknüpfung von owned/earned/paid Modellen, Entwicklung digitaler Kampagnen, Strategien für Disney/Marvel/Star Wars Filme, Home Entertainment Produkte, Games sowie den Disney Channel free-to-air. Zuvor war er Account Director bei McCann/MRM Worldwide mit den Schwerpunkten: Etatverantwortung für Opel Deutschland und strategische und kreative Beratung von Opel Deutschland in allen digital marketing relevanten Fragestellungen.

Tobias Gerlach

Tobias Gerlach ist CDO bei der Bavaria Film GmbH in Geiselgasteig. Dort baut er den Bereich Bavaria Digital auf. Daneben ist er auch noch Geschäftsführer der Bavaria Entertainment GmbH.

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe

Mit dieser Veranstaltung wenden wir uns an Mitglieder des Vorstandes und Geschäftsführer, an Fach- und Führungskräfte der Bereiche Digital, Marketing, Social Media, Vertrieb, Service, Kommunikation, Mobile, Kommunikation, Kundenbindung sowie IT und Organisation.

Anmeldung

> per Telefon: +49 (0 81 51) 27 19-0
> per Telefax: +49 (0 815 1) 27 19-19
> per E-Mail: info@management-forum.de
> online: hier
> per Post: Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstr. 2b · 82319 Starnberg

Teilnahmegebühr

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, erhält der zweite und jeder weitere Teilnehmer 10% Preisnachlass. Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung die Teilnahmebestätigung und eine Rechnung. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 75,- zzgl. 19% MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Termin und Ort

29. und 30. November 2016 in München: Holiday Inn Munich – City Centre, Hochstraße 3, 81669 München,
Telefon: 089/4803-4444, Telefax: 089/4488277, E-Mail-Reservierung: postoffice@muchb.holidayinn.com, Zimmerpreis: € 134,- inkl. Frühstück

26. und 27. Januar 2017 in Köln: EuroNova arthotel, Zollstockgürtel 65, 50969 Köln,
Telefon: 0221/933330-0, Telefax: 0221/933330-9, E-Mail: info@euronova-arthotel.de, Zimmerpreis: € 100,- inkl. Frühstück

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht im Hotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung direkt im Hotel unter Berufung auf die Management Forum Starnberg GmbH vor.

Registrierung

Der Seminar-Counter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für
> professionelle Planung, Organisation und Durchführung
> Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte
> viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Inhouse-Schulungen und EinzelCoachings

Zu diesen und weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen und individuelle Einzel-Coachings an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches, auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot. Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Tel.: 08151/2719-0, peter.bartl@management-forum.de

Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 99,- zum Seminar von Management Forum Starnberg und zurück. Infos unter: www.management-forum.de/bahn

DB

 
 

Ansprechpartner

„Ihre Fragen zur Veranstaltung beantworte ich gerne!“

Gundula Schwan,
Geschäftsführerin

Tel. +49 (0) 8151 27 19 28
gundula.schwan@management-forum.de

 
 

Rückblick

Teilnehmerstimmen

„Sehr informativ und von hoher Qualität.“
M. Stucki; Loeb AG

„Hoher Lerneffekt, inhaltlich interessanter Themen-Mix, sehr gute strategische Ansätze, würde mir ein weiterführendes Seminar zu diesem Thema wünschen“
E. Handschin; vanBaerle AG

„Auf den Punkt gebracht! Dieses Seminar ist perfekt für werdende CDOs gemacht und triftet nicht in die allgemeinen Digitalisierungsthemen ab.“
S. Rühlicke; ANTENNE BAYERN GmbH & Co.KG

 
 
26.01.2017 - 27.01.2017
EuroNova arthotel / Köln
Alle Infos als PDF pdf icon
Neue Termine in Planung

Kontakt

GUNDULA SCHWAN
+49 (0) 8151 27 19 – 28
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

31.05.2017 - 01.06.2017 Augsburg


 
31.05.2017 Düsseldorf-Ratingen


 
12.06.2017 - 13.06.2017 Frankfurt am Main


 
20.06.2017 - 21.06.2017 Starnberg


 
21.06.2017 - 22.06.2017 Köln