Die Position des Geschäftsführers
> Organstellung – Anstellung
> Bestellung, Abberufung, Einbindung in die Organisation

Verantwortungsbereiche von Geschäftsführern
> Darstellung der wichtigsten gesetzlichen Pflichten
> Zweckmäßige Regeln innerhalb einer mehrköpfigen Geschäftsführung
> Besonderheiten in der Unternehmenskrise

Persönliche Haftung und (verwaltungs-)strafrechtliche Verantwortlichkeit
> Business Judgement Rule
> Praxisfälle: „Klassiker“ der Geschäftsführerhaftung

Enthaftung und Haftungsprävention
> Erörterung konkreter Haftungsvermeidungsstrategien
> Richtige Bestellung von verantwortlichen Beauftragten
> Die Untiefen der D & O-Versicherung

Zufriedenheit aus der letzten Veranstaltung mit diesem Thema:
 
 

Programm

Seminarbeschreibung


 

Haftung für GmbH-Geschäftsführer

 

Der Rechtsformzusatz mit beschränkter Haftung ist im österreichischen Wirtschaftsrecht vielfach mit großen (Ent-)Täuschungen verbunden: Niemand haftet beschränkt, Geschäftsführer vielfach unbeschränkt mit ihrem gesamten Privatvermögen.

Viele höchstgerichtliche Urteile sorgen bei den Betroffenen zunehmend für Unruhe: Die Pflichten von GmbH-Geschäftsführern werden vielfach überspannt; der Freiraum für unternehmerische Entscheidungen wird immer kleiner. Während früher Geschäftsführer nach Fehlern „nur“ abberufen wurden, besteht gegenwärtig die Tendenz, dass Geschäftsführer in die Haftung genommen werden.

Neben Haftungsszenarien im Zusammenhang mit der wirtschaftlichen Krise der Gesellschaft ist auch die Vielzahl von einzuhaltenden Verwaltungsvorschriften und deren Sanktionierung zu Lasten der Geschäftsführung eine große Herausforderung.

Das Arbeitsklima für GmbH-Geschäftsführer wird rauer:
> Als Geschäftsführer stehen Sie in einem Spannungsfeld unterschiedlichster Erwartungen, die vielfach gar nicht kompatibel sind.
> Verhaltensweisen von Führungskräften, die vor 30 Jahren zustimmend zur Kenntnis genommen, zumindest aber (wohlwollend) toleriert wurden, werden gegenwärtig zum Teil vehement pönalisiert – selbst dann, wenn sie zum Vorteil der Gesellschaft erfolgt sind.
> Bereits leichte Fahrlässigkeit kann zu einer persönlichen Haftung von Vertretungsorganen einer GmbH führen.
> Die Fülle an einzuhaltenden Verwaltungsvorschriften ist fast nicht mehr überschaubar; die Folgen von Strafbescheiden vielfach Existenz bedrohend.

Wissen schützt; sichern Sie sich ab! Vertiefen Sie Ihr Know-how über Rechte und Pflichten als GmbH-Geschäftsführer sowie über relevante Haftungsfragen.

 

Für wen dieses Seminar besonders wichtig ist?

 

> GmbH-Geschäftsführer, die ihre haftungsrelevanten Rechtskenntnisse auf den neuesten Stand bringen möchten
> Angehende GmbH-Geschäftsführer, die sich mit den Rechten, Pflichten sowie sämtlichen Konsequenzen vertraut machen möchten
> Unternehmensjuristen
> Rechtsabteilungsleiter, die die wesentlichen juristischen Fragen für GmbH-Geschäftsführer aufbereiten
> Sonstige Berufsgruppen (Rechtsanwälte, Notare, Wirtschaftstreuhänder, Unternehmensberater), die mit der Beratung von GmbH-Geschäftsführern betraut sind.

 

Das Seminarprogramm

 

 

GESELLSCHAFTSRECHT – EINFÜHRUNG
> Das Haftungssystem der GmbH
> Trennungsprinzip, Machtverhältnisse, Weisungsbindung
> Gesellschaftsrechtliche Organstellung vs. dienstrechtliches Anstellungsverhältnis
> Vertretungs-/Geschäftsführungsbefugnis – Praxisproblem Gesamtvertretung
> Arten von Geschäftsführern
> Exkurs: Verantwortlichkeit des gewerberechtlichen Geschäftsführers
> Befugnisse des Aufsichtsrats / Beirats (gegenüber der Geschäftsführung)

BEGINN UND BEENDIGUNG DER GESCHÄFTSFÜHRERTÄTIGKEIT
> Anforderungsprofil für den Geschäftsführer
> Bestellung
> Abschluss des Dienstvertrages – Vorstellung eines Vertragsmusters
   – (Un)zweckmäßige Regelungen
   – Arbeitsrechtliche, steuerliche und Sozialversicherungsrechtliche Rechtsstellung
> Wettbewerbsverbot, Konkurrenzklausel
> Nebentätigkeit des Geschäftsführers
> Der (H)Ort vieler Streitigkeiten: Die private Nutzung eines Firmenwagens durch den Geschäftsführer
> Geschäftsordnung, Ressortverteilung
> Wie sollte mit unterschiedlichen Meinungen innerhalb der Geschäftsführung umgegangen werden?
> Gibt es Schutzmechanismen gegen eine (ungerechtfertigte) Abberufung?
> Das Rücktrittsrecht jedes Geschäftsführers

RECHTE UND PFLICHTEN DES GESCHÄFTSFÜHRERS
> „Allgemeine“ Managementaufgaben
> Die gesetzlichen Pflichten im Detail
> Business Judgement Rule
> Grenzen des Beurteilungs- und Entscheidungsermessens
> Treuepflichten – wie weit reichen sie?
> Vorbereitung / Einberufung / Durchführung / Protokollierung von Gesellschafterversammlungen
> Was sollte dokumentiert werden?
> Besondere Pflichten bei der Aufstellung / Feststellung / Offenlegung des Jahresabschlusses
> Rechtsgeschäfte zwischen der GmbH und ihren Gesellschaftern
> Rechtsfolgen einer verdeckten Ausschüttung / unzulässigen Einlagenrückgewähr

STRATEGIEN ZUR HAFTUNGSVERMEIDUNG
> Grundsätzliches zur Organhaftung
> Haftungskonzept zu Lasten von Geschäftsführern
> § 25 GmbHG und Innenhaftung
> Fälle einer Außenhaftung von Geschäftsführern
> Die „Pflicht zum sorgfältigen Handeln“: Was ist konkret zu tun?
> Voraussetzungen für eine Haftungsinanspruchnahme
> Vermeidung der verwaltungsstrafrechtlichen Verantwortlichkeit durch Bestellung von verantwortlichen Beauftragten
> Besonderheiten bei Umsatzsteuer, Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträgen
> Dokumentation und Beweislastverteilung
> Konkrete Maßnahmen zur persönlichen Absicherung von Geschäftsführern
> Private Verwahrung entlastender Unterlagen

DIE GMBH IN DER (WIRTSCHAFTLICHEN) KRISE
> Was bedeutet Krise? Wie wird sie erkannt?
> Ursachen von Unternehmenskrisen
> Gesetzliche Kriterien für die Krisenbestimmung
   – § 36 Abs. 2 GmbHG (Verlust des halben Stammkapitals, Kennzahlen nach dem URG)
   – Reorganisations- bzw. Sanierungsbedarf
   – Krise nach dem Eigenkapitalersatzgesetz
   – Überschuldung
   – Zahlungsunfähigkeit
> Konkrete Pflichten und richtiges Verhalten von Geschäftsführern in der Unterunternehmenskrise
> Wer kann in einer Unternehmenskrise helfen?
> Zivilrechtliche und strafrechtliche Verantwortlichkeit des Geschäftsführers

 

Zeitlicher Ablauf

 

9.00 Beginn des Seminars
13.00 Gemeinsames Mittagessen
17.00 Ende des Seminars

Die Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.

 
 

Referenten

Prof. Christian Fritz LL.M. LL.M. MBA MLS

Prof. Christian Fritz ist geschäftsführender Gesellschafter der Kanzlei Fritz & Schauer sowie der Siess & Fritz Steuerberatungsgesellschaft Partnerschaft in Innsbruck. Christian Fritz ist allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger, eingetragener Mediator und Verfasser von über 50 Fachbüchern zum Gesellschafts- und Unternehmensrecht. Er ist an mehreren Fachhochschulen und Universitäten als Lehrbeauftragter tätig.

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppen

Mit dieser Veranstaltung wenden wir uns an > GmbH-Geschäftsführer, die ihre haftungsrelevanten Rechtskenntnisse auf den neuesten Stand bringen möchten > angehende GmbH-Geschäftsführer, die sich mit den Rechten, Pflichten sowie sämtlichen Konsequenzen vertraut machen möchten > Unternehmensjuristen > Rechtsabteilungsleiter und > sonstige Berufsgruppen, die mit der Beratung von GmbH-Geschäftsführern betraut sind.

Anmeldung

per Telefon: +49 (0) 81 51/27 19-0
per Telefax: +49 (0) 81 51/27 19-19
per E-Mail: info@management-forum.de
online: hier
per Post: Management Forum Starnberg GmbH· Maximilianstraße 2b · D-82319 Starnberg

Teilnahmegebühren

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.295,- zzgl. 20% MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass. Nach Anmeldung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung und die Rechnung. Ihre Teilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an. Änderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Die Seminargebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen sowie Mittagessen.

Termine und Orte

Montag, 5. November 2018 in Wien oder
Dienstag, 4. Dezember 2018 in Wien:

Radisson Blu Park Royal Palace Hotel, Vienna, Schlossallee 8, A – 1140 Wien, Tel.: +43/1/891 10-0, Fax: +43/1/891 10-9090, E-Mail: reservations.parkroyalpalace.vienna@radissonblu.com, Internet: www.radissonblu.com/en/park-royal-palace-hotel-vienna, Zimmerpreis: € 140,- inkl. Frühstück.

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar stehen in den Tagungshotels begrenzte Zimmerkontingente zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung direkt im jeweiligen Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.

Registrierung

Der Seminar-Counter ist ab 8.00 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von € 75,- erhoben, wenn die Absage bis spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen bzw. einer verspäteten Absage wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte steht Management Forum Starnberg für

> professionelle Planung, Organisation und Durchführung

> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte

> Zusammenarbeit mit namhaften Referenten

> viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Inhouse-Schulungen und Einzelcoachings

Zu diesen und vielen weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen und individuelle Einzelcoachings an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Tel.: +49 (0) 8151/2719-0, E-Mail: peter.bartl@management-forum.de

Anreise

Deutsche Bahn DB
Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg! Infos unter: www.management-forum.de/bahn

 
 

Ansprechpartner

„Ihre Fragen zu dieser Veranstaltung beantworte ich gerne!“

Christa Rehse,
Konferenzmanagerin

Telefon: +49 (0) 81 51/27 19 – 16;
christa.rehse@management-forum.de

 
 

Preisinformationen

Die Gebühr für das eintägige Seminar beträgt € 1.295,- zzgl. 20% MwSt. 
Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass.

 
 

Rückblick

Teilnehmerstimmen

„Interessant und aufschlussreich“
A. Tanda; Rotes Kreuz Innsbruck

„Sehr informativ und kurzweilig.“
E. Ofenbeck; Raiffeisen Informatik Consulting GmbH

 

 
 
05.11.2018
Radisson Blu Park Royal Palace Hotel / Wien
Alle Infos als PDF pdf icon
€ 1.295,00

Kontakt

CHRISTA REHSE
+49 (0) 8151 27 19 – 16
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

23.08.2018 Starnberg


 
23.08.2018 Frankfurt am Main


 
30.08.2018 - 31.08.2018 Wiesbaden


 
30.08.2018 - 31.08.2018 Frankfurt am Main


 
13.09.2018 - 14.09.2018 Stuttgart


 
18.09.2018 Stuttgart/Esslingen