Strategische Markenführung 2020
> Wie Sie Ihre Marke fit für den Digitalen Wandel machen

Digitale Revolution
> Stärken Sie die neue Beziehung zwischen Marke und Konsument

Branding und Customer Journey
> Entwickeln Sie Konsumenten aktiv zu Fans und Markenbotschaftern

User- und Brand-Experience im Kontext von Digital Branding
> Machen Sie Ihre Markenwebsites zum Marken-, Dreh- und Angelpunkt

SPECIAL:
Die Zukunft Ihrer Marke gestalten – Sie entwickeln im Workshop konkrete, digitale Konzepte und Innovationen für Ihre Marken, Produkte und Dienstleitungen.

 

Programm

Seminarbeschreibung

 

Digital Branding und das Verstehen komplexer Zielgruppen wird mehr und mehr zum Schlüssel für erfolgreiches Marketing. Je stärker und je digitaler sich Marken präsentieren, umso mehr steigt die Relevanz gegenüber Zielgruppen, die mit tradierten Markenversprechen und -verhalten nichts mehr anfangen können. Empfehlungsmarketing statt aufzwingende Reklame, individuelle Kommunikation der Marke statt Massenkommunikation, User-Experience statt Information Overload.

Die digitale mobile Gesellschaft erfordert neue digitale Strategien. Von Marken und Unternehmen verlangen Konsumenten heute die Fähigkeit, kanalspezifisch und crossmedial interagieren zu können. Wenn die Kunden „always on“ sind, verlangt dies explizit nach Digital Branding. Egal, wo Konsumenten gerade sind oder was sie gerade machen: Marken müssen sich über die Relevanz der digitalen Interaktion bewusst sein, um somit das Potenzial der Digitalen Markenführung erfolgreich und effizient ausschöpfen zu können. Second und third Screens gehören inzwischen bei allen Altersgruppen zum Alltag ebenso wie soziale Medien – von Facebook, Twitter und YouTube bis hin zu Pinterest und Instagram. Die Integration dieser Kanäle kann echten Mehrwert für Ihre Marke schaffen und damit die Kaufentscheidung von Konsumenten nachhaltig beeinflussen. Erleben Sie, wie man eine markenorientierte Digital Brand Journey erfolgreich plant und durchführt.

Um ihre individuellen Bedürfnisse im Vorfeld besser einschätzen und vorbereiten zu können, erhalten Sie vorab einen Fragebogen, um Ihren Praxisteil, der individuell für Ihre Cases gestaltet wird, optimal vorzubereiten.

Nach erfolgreicher Teilnahme können Sie
> den Wert Ihrer Marke neu verankern und steigern
> eine effiziente Digital Branding Strategie entwickeln
> die richtigen operativen kommunikativen Maßnahmen aufsetzen
> mit entsprechenden Tools Ihrer Marke Stabilität verleihen

Bereits im Seminar werden Sie erste, konkrete Digital Branding Aspekte erarbeiten, und auf dieser Basis können Sie umgehend Ihre eigene Digital Branding-Strategien fortführen und weiterentwickeln.

IHR SEMINARLEITER

Prof. Hansjörg Zimmermann ist Geschäftsführender Gesellschafter von DAS GOLDENE VLIES GMBH, DIGITAL BRANDING. Seit 2007 ist er Professor im Studiengang Markenkommunikation und Werbung an der Hochschule Macromedia. Hansjörg Zimmermann ist Gründer und Herausgeber von der zeitjung.de GmbH und Gründungsgesellschafter der Lablive GmbH – Gesellschaft für Mobile Education. 2015 wurde er Head Executive School und Vice Head School of Creative Arts der Hochschule Macromedia.

IHRE PRAXISREFERENTEN

Sebastian Daume erweitert den Bereich Business Development um Strategie und Innovation bei der ISO-Gruppe in Nürnberg. In den letzten 10 Jahren als Konzeptmensch und Stratege hat Sebastian seine eigene digitale Agentur geleitet, als freier Berater für führende Agenturen in verschiedenen Rollen als Product Owner, Konzepter und Stratege nationale und internationale digitale Projekte unterstützt und zwei Jahre verschiedene digitale Strategiethemen DER Touristik online mit betreut. Die Themenschwerpunkte liegen bei ihm im Bereich Nutzerzentrierung, Service Design, Content-, Mobile- und CRM-Strategie. Alexander Mai leitet den Bereich Strategie/User Experience/Business Innovation bei der DER-TOURISTIK Online. Er ist seit 20 Jahren im Digital-Bereich in unterschiedlichen Umfeldern tätig und hat dabei Stationen als Manager eCommerce bei AIDA, als Berater bei Sinnerschrader und Ogilvy sowie als selbständiger Stratege für unterschiedliche internationale Unternehmen durchlaufen. Er hat dabei Erfahrungen aus über 80 Projekten in Commerce, CRM und Human Ressources gesammelt.

Alexander Mai leitet den Bereich Strategie/User Experience/Business Innovation bei der DER-TOURISTIK Online. Er ist seit 20 Jahren im Digital-Bereich in unterschiedlichen Umfeldern tätig und hat dabei Stationen als Manager eCommerce bei AIDA, als Berater bei Sinnerschrader und Ogilvy sowie als selbständiger Stratege für unterschiedliche internationale Unternehmen durchlaufen. Er hat dabei Erfahrungen aus über 80 Projekten in Commerce, CRM und Human Ressources gesammelt.

Erik Podzuweit ist Gründer und Geschäftsführer von Scalable Capital, einem der führenden digitalen Vermögensverwalter in Europa. Erik Podzuweit hat langjährige Erfahrung im Finanzbereich und im Aufbau digitaler Geschäftsmodelle. Er war zuletzt als Co-CEO für das Deutschlandgeschäft von Westwing Home & Living verantwortlich. Zuvor arbeitete Erik Podzuweit 7 Jahre als Executive Director bei Goldman Sachs in London und Frankfurt. Dort betreute er Finanzinstitute im Bereich Kapitalanlagen und war für eine elektronische Handelsplattform zuständig. Erik Podzuweit studierte Betriebs- und Volkswirtschaftslehre in Kiel und Warwick und lehrte als Tutor im Bereich Statistik und Ökonometrie.

Raphael Schleiter ist seit 2010 Leiter Online-Marketing bei der HypoVereinsbank AG in München. Zuvor arbeitete er als Leiter Direct-Marketing und Vertrieb bei der Hubert Burda Media Group und von 2002 bis 2007 war er als Leiter Marketing/eCommerce/Kundenservice bei der Alois Dallmayr KG tätig. Weitere Erfahrungen sammelte Raphael Schleiter in seinen Tätigkeiten als Direkt-Marketing-Manager bei der Helvetia-Versicherung und als Marketing-Manager bei Schwab Versand. Seine Expertise liegt insbesondere im Online-Marketing und eCommerce sowie in den Bereichen Multikanal-Management, Performance, Dialog-, Direkt- und Brand-Marketing.

 

Seminarprogramm

 

ERSTER SEMINARTAG

Ihr Seminarleiter: Professor Hansjörg Zimmermann, Professor für Medienmanagement Hochschule Macromedia und Geschäftsführer DAS GOLDENE VLIES GmbH, München

Die Rolle der Marke im Kontext des Digitalen Wandels und die substanzielle Entwicklung der Marke hin zu einem Digital Brand. Die Schwerpunkte liegen dabei – unter Berücksichtigung diverser Markenstrategien – auf Technologie, Innovation, Social Media und dem Konsumentenverhalten der Zielgruppen. Dabei werden zentrale Ziele für die Digitale Markeneinführung definiert und die Bedeutung von Content Marketing thematisiert.

> Klassische Markenführung. Von der Markenidentität über den Markenkern zum Markensteuerrad 2020.
> Der strategische Rahmen – warming-up: Markenführung, User Experience und Technologie im Kontext und Grundlagen für Digital Branding im Rahmen der Digitalen Transformation.
> Die Branding und Customer Journey als Ausgangspunkt für digitale Markenführung und der Einfluss der Digitalisierung auf Markenführung und Kommunikation
> Design-Thinking als notwendiger Prozess neue Produkte, neue Dienstleistungen und Marken neu zu denken.
> Der Wert und die neue Rolle von Dienstleistern und Agenturen mit Digital Branding Background – Tipps und Tricks: vom praxisnahen Agentur-Screeening mit Agenturauswahl bis hin zum Pitch und richtigen Dienstleistungspartner.

Praxisbericht: „Im Auge des Orkans der Digitalen Transformation – Indikatoren, Implikationen und Methoden im Sturm zu segeln. “
> Was und warum entsteht die DT und was hat das mit unserem Unternehmen zu tun.
> Woran sich erkennen lässt, dass DT für das eigene Unternehmen wichtig ist?
> Welche Gefahren gibt es?
> Was muss die Organisation leisten können, um die DT zu meistern, neue Themen am Horizont.
> Methodische Ansätze zur DT
Alexander Mai, Director UX/Strategie/Business-Innovation, DERTOURISTIK Online

Praxisbericht: „10 Situationen an denen Sie erkennen, dass Sie im Auge des digitalen Orkans sind.“
> Management vs. Berufseinsteiger
> Generation Babyboomer vs. Generation y, z
> Erfahrener Hase vs. ungeduldiger innovativer Durchstarter
> Performance vs. Nachhaltigkeit
> Starre Prozesse vs. agiles Denken
> Anzug vs. T-Shirt (rasiert vs. Bart)
Sebastian Daume, Business Development, ISO-Gruppe

 

ZWEITER SEMINARTAG

Im Fokus stehen spezifische, operative Umsetzung bzw. Anwendung der digitalen Programme und Maßnahmen Ihres Unternehmens. Diese werden gemeinsam in einer kleinen Gruppe erarbeitet und erörtert.

> Die Bedeutung von Technologie erkennen und innovative Ideensätze bewusst einsetzen
> Digital Transformation für die Markenführung operativ einsetzen
> Digital Brand Fit der eigenen Marke evaluieren
> Am Beispiel von bekannten Shitstorms lernen und diese bewusst in positive Markenenergie umsetzen

Anschließend offene Diskussionen von best cases und worst cases und konkrete Ausarbeitung der Strategie im individuellen Workshop für die operative Umsetzung der Marken der jeweiligen Teilnehmer.

Praxisbericht: „Scalable Capital – Aufbau einer FinTech Marke auf dem Weg zum größten digitalen Vermögensverwalter Europas“
> Unternehmensvorstellung
> Aufbau einer neuen, vertrauenswürdigen Marke im Finanzbereich (Entscheidung BaFin Erlaubnis, Team, Investoren, Gebührenmodell)
> Erläuterung unser Go-to-Market-Strategie und klaren Fokussierung auf unseren Immediate Traget Customer
> Erläuterung unser Content-Marketing-Strategie
30. August 2017 in Starnberg: Erik Podzuweit, Gründer und Geschäftsführer, Scalable Capital Vermögensverwaltung GmbH

Praxisbericht: „Wenn die Kunden nicht zur Marke kommen, muss die Marke zum Kunden kommen“
> Wo sind die neuen Touchpoints der Banken und Finanzdienstleister der Zukunft?
> Technologien verändern das Kundenverhalten und damit muss sich die Marke verändern
> Nicht die klassischen Wettbewerber sondern neue Player, neue Marken aus der Digitalen Welt kämpfen um die Kunden
> Warum Apps und Tools den Weg zum Kunden ebnen und die Loyalität vom Kunden erhöhen
> Wie müssen Informations- und Serviceangebot im Zeitalter des Digitalem Wandels angepasst werden?
> Chancen und Herausforderung bei der Kundenbindung 4.0
> Wie man mit Apps und Tools Mäuse fängt
28. November 2017 in Bad Homburg: Raphael Schleiter, Leiter Online-Marketing, HypoVereinsbank AG, München

 

ZEITLICHER ABLAUF

Erster Seminartag

9.00 Begrüßung der Teilnehmer
ca. 12.30 Gemeinsames Mittagessen
ca. 17.30 Ende des ersten Seminartages

Zum Abschluss des ersten Seminartages lädt Management Forum Starnberg Sie zu einem informellen Get-together ein – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

Zweiter Seminartag

9.00 Beginn
ca. 12.30 Gemeinsames Mittagessen
ca. 16.30 Ende des Seminars

Die Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.

 
 

Referenten

Alexander Mai

Alexander Mai leitet den Bereich Strategie/User Experience/Business Innovation bei der DER-TOURISTIK Online. Er ist seit 20 Jahren im Digital-Bereich in unterschiedlichen Umfeldern tätig und hat dabei Stationen als Manager eCommerce bei AIDA, als Berater bei Sinnerschrader und Ogilvy sowie als selbständiger Stratege für unterschiedliche internationale Unternehmen durchlaufen. Er hat dabei Erfahrungen aus über 80 Projekten in Commerce, CRM und Human Ressources gesammelt.

Erik Podzuweit

Erik Podzuweit ist Gründer und Geschäftsführer von Scalable Capital, einem der führenden digitalen Vermögensverwalter in Europa. Erik Podzuweit hat langjährige Erfahrung im Finanzbereich und im Aufbau digitaler Geschäftsmodelle. Er war zuletzt als Co-CEO für das Deutschlandgeschäft von Westwing Home & Living verantwortlich. Zuvor arbeitete Erik Podzuweit 7 Jahre als Executive Director bei Goldman Sachs in London und Frankfurt. Dort betreute er Finanzinstitute im Bereich Kapitalanlagen und war für eine elektronische Handelsplattform zuständig. Erik Podzuweit studierte Betriebs- und Volkswirtschaftslehre in Kiel und Warwick und lehrte als Tutor im Bereich Statistik und Ökonometrie.

Hansjörg Zimmermann

Prof. Hansjörg Zimmermann ist geschäftsführender Gesellschafter von DAS GOLDENE VLIES GMBH, DIGITAL BRANDING. Seit 2007 ist er Professor im Studiengang Markenkommunikation und Werbung an der Hochschule Macromedia. Hansjörg Zimmermann ist Gründer und Herausgeber von der zeitjung.de GmbH und Gründungsgesellschafter der Lablive GmbH – Gesellschaft für Mobile Education. 2015 wurde er Head Executive School und Vice Head School of Creative Art der Hochschule Macromedia.

Raphael Schleiter

Raphael Schleiter ist seit 2010 Leiter Online-Marketing bei der HypoVereinsbank AG in München. Zuvor arbeitete er als Leiter Direct-Marketing und Vertrieb bei der Hubert Burda Media Group und von 2002 bis 2007 war er als Leiter Marketing/eCommerce/Kundenservice bei der Alois Dallmayr KG tätig. Weitere Erfahrungen sammelte Raphael Schleiter in seinen Tätigkeiten als Direkt-Marketing-Manager bei der Helvetia-Versicherung und als Marketing-Manager bei Schwab Versand. Seine Expertise liegt insbesondere im Online-Marketing und eCommerce sowie in den Bereichen Multikanal-Management, Performance-, Dialog-, Direkt- und Brand-Marketing.

Sebastian Daume

Sebastian Daume erweitert den Bereich Business Development um Strategie und Innovation bei der ISO-Gruppe in Nürnberg. In den letzten 10 Jahren als Konzeptmensch und Stratege hat Sebastian seine eigene digitale Agentur geleitet, als freier Berater für führende Agenturen in verschiedenen Rollen als Product Owner, Konzepter und Stratege nationale und internationale digitale Projekte unterstützt und zwei Jahre verschiedene digitale Strategiethemen DER Touristik online mit betreut. Die Themenschwerpunkte liegen bei ihm im Bereich Nutzerzentrierung, Service Design, Content-, Mobile- und CRM-Strategie.

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet an Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte der Bereiche Markenführung, Digital Media, Social Media, Vertrieb, Service, Kommunikation, Mobile-Communication sowie Customer Relation Management und Customer Care, die ihre Rolle in der Digitalisierung verstehen wollen und nach Ideen suchen, ihre Marke fit für die Zukunft zu machen.

Anmeldung

> per Telefon: 0 81 51/27 19-0
> per Fax: 0 815 1/27 19-19
> per E-Mail: info@management-forum.de
> online: hier
> per Post: Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstr. 2b · D-82319 Starnberg

Teilnahmegebühr

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Mittagessen, Getränke und Arbeitsunterlagen enthalten. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiten Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 75,- zzgl. 19% MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Termine und Orte

29. und 30. August 2017 in Starnberg: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg, Münchner Straße 17, 82319 Starnberg, Telefon: 08151/4470162, Telefax: 08151/4470161, E-Mail-Reservierung: reservierung@vier-jahreszeiten-starnberg.de, Zimmerpreis € 134,- inkl. Frühstück

27. und 28. November 2017 in Bad Homburg: Maritim Hotel Bad Homburg, Ludwigstraße 3 , 61348 Bad Homburg, Telefon: 06172/6600, Telefax: 06172/660-100, E-Mail: info.hom@maritim.de, Reservierung: 06172/660-138, Zimmerpreis € 123,- ohne Frühstück

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht in den Seminarhotels ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.

Registrierung

Der Seminar-Counter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für
> professionelle Planung, Organisation und Durchführung > Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte > viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Inhouse-Schulungen und Einzel-Coachings

Zu diesen und weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen und individuelle Einzel-Coachings an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches, auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot. Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Tel.: +49 (0)8151/2719-0, peter.bartl@management-forum.de

Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg! Infos unter: www.management-forum.de/bahn

Deutsche Bahn DB

 
 

Ansprechpartner

„Ihre Fragen zur Veranstaltung beantworte ich gerne!“

Gundula Schwan
Geschäftsführung
0049 (0) 8151/2719-28
gundula.schwan@management-forum.de

 
 
27.11.2017 - 28.11.2017
Maritim Hotel Bad Homburg / Bad Homburg
Alle Infos als PDF pdf icon
€ 1.995,00

Kontakt

GUNDULA SCHWAN
+49 (0) 8151 27 19 – 28
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

06.11.2017 - 08.11.2017 Bad Homburg


 
08.11.2017 - 09.11.2017 Stuttgart/Esslingen


 
20.11.2017 - 22.11.2017 Düsseldorf-Ratingen


 
30.11.2017 München


 
14.12.2017 - 15.12.2017 Starnberg