Intelligente Gebäude mit Smart Building in der Praxis
> Wie viel Digitalisierung macht Sinn? – Abhängigkeit von der Gebäudenutzung
> Ganzheitlich Denken – Geeignete Bauweise, Auswahl BIM und die richtige Wahl der Projektpartner für das Planen, Bauen und Betreiben
> Prozesse, Protokolle, Hardware, Software, Schnittstellen & Co.
> Nachrüsten von Bestandsimmobilien
> Welchen Nutzen haben Nutzer und Eigentümer vom digitale Gebäude?

u.a. inklusive:
Heizung, Wärme- und Kälteschutz, Belüftung, Licht, Energie, Intelligente Fassade, Zutrittskontrolle, Personenerfassung, Zähl- und Messwesen, Parkplatz- und Aufzugmanagement

u.a. für
Gewerbeimmobilien, öffentliche Gebäude, Wohnungsbau, Hotels, Krankenhäuser, Bürogebäude

SPECIAL

  • Fach- und Praxisberichte für die Praxis
  • Networking & Diskussion
  • Exklusive Fachausstellung „Digital World“
 

Programm

Das ausführliche Programm folgt in Kürze!

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder von Geschäftsleitung und Vorstand sowie Fach- und Führungskräfte aus den Abteilungen Business Development, IT, Bau, Technik und Facility Management von Unternehmen der freien Wirtschaft, der öffentlichen Bauämter sowie von Herstellern und Planern von digitalisierten „Gebäudeprodukten“ bzw. TGA. Zudem wenden wir uns an Bauherren und ihre Vertreter, an TGA-Planer, Architekten, Projektsteuerer und Bauingenieure, an Hersteller, Dienstleister und Berater sowie an alle, die im Zuge von Errichtung, Sanierung und Betrieb von Industrie-, Gewerbe-, Wohn, Verwaltungs- und Sonderbauten und öffentliche Gebäude mit der Digitalisierung von Gebäuden befasst sind bzw. sich darüber informieren möchten.

So melden Sie sich an

> per Telefon: +49 (8151) 27 19 0
> per Telefax: +49 (8151) 27 19 19
> per E-Mail: info@management-forum.de
> per Internet: hier
> per Post: Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstraße 2b · D-82319 Starnberg

Teilnahmegebühr

Die Gebühr für die zweitägige Fachkonferenz beträgt inklusive Mittagessen, Getränken sowie Arbeitsunterlagen € 995,- zzgl. 19% MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Konferenz teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung die Teilnahmebestätigung und eine Rechnung. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termin und Veranstaltungsort

Dienstag, 11. und Mittwoch, 12. Dezember 2018 in Frankfurt/M.
Frankfurt School of Finance & Management gGmbH, Adickesallee 32-34, 60322 Frankfurt/M., www.frankfurt-school.de

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig und direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg vor. Der Zimmerpreis ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Registrierung

Der Veranstaltungs-Counter ist ab 8.00 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 75,- zzgl. 19 % MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens 26. November 2018 in Schriftform bei Management Forum Starnberg eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Konferenzgebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für
> professionelle Planung, Organisation und Durchführung
> Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte
> viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte.

Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg! Infos unter: www.management-forum.de/bahn

deutsche-bahn-db-logo-header

 
 

Ansprechpartner

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zu dieser Veranstaltung.

Sabine Widmann
Konferenz-Managerin
Telefon: +49 (0)8151/27 19 – 20
sabine.widmann@management-forum.de

Kai Linde
Ausstellung und Sponsoring
Telefon: +49 (0)8151/27 19 – 35
kai.linde@management-forum.de

 
 

Preisinformationen

Die Gebühr für die zweitägige Fachkonferenz beträgt inklusive Mittagessen, Getränken sowie Arbeitsunterlagen € 995,- zzgl. 19% MwSt.
Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Konferenz teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.

 
 

Partner

Platinpartner

 

 

MS KLEIN

MICROSENS entwickelt und produziert seit 1993 leistungsfähige Kommunikations- und Übertragungssysteme. Individuell abgestimmt auf die Anforderungen unterschiedlicher Nutzungsbereiche und eingebettet in umfassende Konzepte für einzelne Branchen. So entstehen IP-basierte Automationslösungen für moderne Gebäude, kosteneffiziente Netzwerkkonzepte für den Büro- und Arbeitsplatzbereich,  robuste und ausfallsichere Lösungen für industrielle Umgebungen, optische Transportsysteme für zukunftsorientierte Weitverkehrsnetze und die effiziente Kopplung von Standorten und Rechenzentren. Darüber hinaus erschließen die verbundenen Unternehmen der euromicron Gruppe strategische Anwendungen und Technologien für Digitalisierte Gebäude, Industrie 4.0 sowie Kritische Infrastrukturen. www.microsens.com/de

 

Phoenix Klein

Phoenix Contact ist weltweiter Marktführer für Komponenten, Systeme und Lösungen im Bereich der Elektrotechnik, Elektronik und Automation. Das Familien-Unternehmen beschäftigt heute 16.500 Mitarbeiter weltweit und hat in 2017 einen Umsatz von 2,20 Mrd. Euro erwirtschaftet. Phoenix Contact ist Ihr Schlüsselpartner für ein zukunftssicheres Gebäudemanagementsystem. Kombiniert mit unserem breiten Produktportfolio sowie umfassenden Dienstleistungen stehen wir Ihnen mit einem Netzwerk an Spezialisten mit branchenspezifischem Erfahrungsschatz vertrauensvoll zur Seite. www.phoenixcontact.com

170821 BlueID Logo CMYK 600dpi

Die BlueID GmbH ist ein Identity-as-a-Service-Unternehmen mit Sitz in München, das sich auf die zentrale Verwaltung und Berechtigung von Maschinen-Identitäten für das Internet der Dinge (IoT) spezialisiert hat. Das Kernprodukt von BlueID ist eine autarke, hochsichere Berechtigungsmanagement- Plattform, die das Smartphone zum sicheren digitalen Schlüssel macht und mobile Identifikation, Zugangskontrolle, Authentifizierung und Steuerung von Objekten ermöglicht. Die BlueID Lösung findet durch seine Hardware-Unabhängigkeit in den unterschiedlichsten IoT-Vertikalen Anwendung und kann eine unbegrenzte Anzahl von Nutzern und Objekten verwalten. Sicherheit, Skalierbarkeit und Zukunftsfähigkeit einer digitalen Lösung «secured by BlueID» ist damit der Schlüssel zum Erfolg. Weitere Informationen zu BlueID sind zu finden unter www.BlueID.net

 

Goldpartner

 

 

ADK Klein

ADK Modulraum GmbH. ADK plant und realisiert Gebäude in modularer Bauweise. Die als Gesamtkomplex konzipierten Immobilien werden in einzelne Module aufgeteilt. Im eigenen Werk werden diese Module in Stahlbauweise vorgefertigt und voll ausgestattet. Zur Endmontage werden diese dann zum Bestimmungsort transportiert. Nach der Fertigstellung ist kein Unterschied zu konventionellen Bauweisen erkennbar. Die Klientel kommt aus allen Bereichen des Bildungswesens, des Gesundheitswesens, der Wirtschaft und Regierungen – weltweit. www.adk.info

 

SageGlass-klein

SageGlass®: Absolut Sehenswert. SageGlass® ist ein elektrochromes Glas, das sich automatisch dem Sonnenstand anpasst. Die weltweit intelligenteste Verglasung reguliert den Tageslichteinfall und die Wärme entsprechend den persönlichen Bedürfnissen der Gebäudenutzer und schützt gleichzeitig vor Blendung. Als nachhaltiges, innovatives und kreatives Sonnenschutzglas, bietet SageGlass zahlreiche Vorteile wie die signifikante Senkung des Wärmeertrags sowie der Energie-und Unterhaltskosten. Darüber hinaus unterstützt SageGlass den Erhalt von Nachhaltigkeitszertifizierungen wie LEED oder DGNB. Zudem können mit SageGlass Gebäude gestaltet werden, die eine ungehinderte optische Verbindung zur Natur und all deren Vorteile für die Gesundheit und den Komfort der Nutzer ermöglichen. Ausserdem lässt sich der dynamische Sonnenschutz bequem automatisch oder manuell auf Knopfdruck, per App oder über einen Sprachassistenten bedienen. Als Tochtergesellschaft von Saint-Gobain kann sich SageGlass auf mehr als 350 Jahre Erfahrung in der Baubranche stützen. In Europa und dem Nahen Osten wird SageGlass ausschliesslich von Vetrotech Saint-Gobain vertrieben. www.sageglass.com/de

 
 
11.12.2018 - 12.12.2018
Frankfurt School of Finance & Management gGmbH / Frankfurt/Main
Alle Infos als PDF pdf icon
€ 995,00

Kontakt

SABINE WIDMANN
+49 (0) 8151 27 19 – 0
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

22.08.2018 - 23.08.2018 Frankfurt am Main


 
23.08.2018 Starnberg


 
05.09.2018 Wiesbaden


 
10.09.2018 - 11.09.2018 München


 
11.09.2018 - 12.09.2018 Starnberg


 
13.09.2018 - 14.09.2018 Starnberg