> Was erwarten Kunden heute und zukünftig von einer Kundenserviceorganisation?
> Wie kann eine Digitalisierung im Kundenservice neue Vertriebschancen eröffnen?
> Wie lassen sich Kosten und Nutzen solcher Lösungen systematisch ermitteln?
> Lösungen aus der Cloud vs. dem Eigenbetrieb – welche Vor-/Nachteile bestehen und müssen berücksichtigt werden?
> Wie lassen sich neue digitale Geschäftsmodelle für den Kundenservice entwickeln?
> Erfolgreiche Anwendungsfälle für digitale Geschäftsmodelle im Kundenservice

 

 

Programm

Seminarbeschreibung

 

WARUM SIE DIESES SEMINAR BESUCHEN SOLLTEN –
SIE ERHALTEN …
… einen Überblick über die Chancen der Digitalisierung für den Kundenservice und deren betriebswirtschaftliche Auswirkungen.
> Welche Themen und Lösungen treiben die Digitalisierung der Kundenserviceprozesse heute und in Zukunft
> Woran lassen sich konkret die Chancen festmachen und Potenziale ermitteln?
> Welche Voraussetzungen sind erforderlich, um eine erfolgreiche Transformation der traditionellen Geschäftsmodelle sicherzustellen
> Welche Unternehmen haben bereits erfolgreich neue Geschäftsmodelle im Kundenservice etabliert?
> Was erwarten Kunden heute und zukünftig von einer Kundenserviceorganisation?
> Wie kann eine Digitalisierung im Kundenservice neue Vertriebschancen eröffnen.

… einen Überblick über das SAP® Lösungsportfolio für den Kundenservice, was bieten diese funktional und welcher Nutzen leitet sich daraus ab. Konkret werden behandelt:

> SAP® Hybris Servicecloud: Die ganzheitliche Cloud-Lösung zur Abbildung von Prozessen für geplante und ungeplante Servicemaßnahmen, vom ersten Kundenkontakt, über Auftragsplanung, Technikerdisposition, mobile Bearbeitung bis hin zur Abrechnung und Auswertung

> SAP® Multi Resource Scheduling in Verbindung mit SAP® Cloud Platform basierten mobile Service Szenarien für hoch anspruchsvolle Anforderungen in den Bereichen Einsatzplanung (automatische Optimierung) und mobiler Aussendienstlösung (hohe Individualisierung, große Datenmengen)

> SAP® Asset Intelligence Network: Das cloud-basierte Serviceportal zur gemeinsamen Verwaltung von Geräte- und Anlagendaten, Stücklisten, Reparatur und Wartungsanweisungen, technischen Dokumentation und Servicehistorie.

> SAP® Leonardo: Das Lösungsportfolio der SAP® für die Anbindung von Anlagen, Maschinen und Geräten (IoT), Überwachung der vitalen Parameter und Prognose von zukünftigen Ausfällen und kritischen Zuständen zur Abbildung einer zustandsbasierten und verfügbarkeitsorientierten Service-Strategie.

SAP® Hybris Commerce: Die führende E-Commerce Lösung als Vertriebskanal für Aftersales-Prozesse wie den Vertrieb von Ersatzteilen und Services.

 

Das Seminarprogramm

 

Erster Seminartag

Ihr Seminarleiter: Alexander Wassiltschenko

9.00 Herzlich willkommen!
> Begrüßung durch Management Forum Starnberg und den Seminarleiter
> Überblick über Agenda und Seminarziele

9.15 Chancen im Service durch Digitalisierung:
> Bedeutung des Kundenservice für Wachstum und Profitabilität
> Auswirkung der Digitialisierung auf Arbeitsabläufe, Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle
> Digitale Trends und Themen im Kundenservice
> Beispiele für Entwicklung neuer Abläufe, Prozesse und Geschäftsmodelle
> Handlungsempfehlung zur Entwicklung einer digitalen Roadmap

10.30 Kundenserviceprozesse in SAP®: SAP® ERP CS vs. SAP® CRM Service
> Funktionaler Überblick (jeweils)
> Live-Demo
> Abgrenzung unter den Lösungen
> Erfahrungen aus der Praxis
> Migrationspfade zu S/4Hana
> Roadmap

11.30 Kommunikations- und Kaffeepause
11.45 SAP® Hybris Servicecloud
> Funktionaler Überblick
> Vorteile / Nutzen in verschiedenen Anwendungsszenarien
> Live-Demo
> Erfahrungen aus der Praxis
> Einführungsvoraussetzungen
> Integrationsszenarien
> Roadmap

13.30 Gemeinsames Mittagessen

14.30 SAP® IoT und SAP® PdMS (Predictive Maintenance and Service)
> Funktionaler Überblick
> Vorteile / Nutzen in verschiedenen Anwendungsszenarien
> Eindrücke vom System
> Integrationsvoraussetzungen

15.30 Kommunikations- und Kaffeepause

16.00 SAP® Mobile Service Szenarien für die Techniker (Multi-Platform)
> Evolutionsgeschichte der SAP® im Bereich Mobility
> Wie kann eine strukturierte Auswahl einer zukunftsfähigen Lösung sichergestellt werden
> Cloud vs. OnPremise
> Standard vs. CustomMade
> Welche Lösungen sind heute state-of-the-art?
> Duale Endgerätestrategien (Smartphone und Notebook/Tablet)
> Live-Demo
> Wie können Umstellungen auf die neuen Lösungen erfolgen?
> Wie kann Investitionssicherheit in diesem von sehr hoher Veränderungsdynamik geprägtem Umfeld erreicht werden?
> Erfahrungen aus praktischen Projekten

17.45 Ende des ersten Seminartags

18.00 Get-together: Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung

 

Zweiter Seminartag

9.00 SAP® MRS für anspruchsvolle Szenarien in Technikersteuerung / Disposition
> Übersicht über die unterschiedlichen Plantafel-Produkte der SAP®
> Was leisten diese und welche Voraussetzungen gibt es?
> SAP® GUI oder WebUI´
> FioriApps für MRS
> Live-Demo
> Wie läuft ein solches Projekt ab?

10.45 Kommunikations- und Kaffeepause

11.15 SAP® AIN (Asset Intelligence Network)
> Was ist das SAP® AIN – welche Nutzen verbindet sich damit?
> Wo liegen die Vorteile für Hersteller, Betreiber und Serviceorganisationen
> Eindrücke am System
> Einsatzszenarien aus der Praxis
> Einführungsvoraussetzungen

12.45 Service ist der neue Vertrieb – Wie kann ein optimierter Kundenservice helfen, die Kundenbindung zu steigern und weitere Umsatzpotenziale zu erschließen?
> 360 Grad Blick auf den Kunden
> Kundenservice als Vertriebskanal
• Systematische Erfassung von Wettbewerbsprodukten
• Erweiterung der Serviceangebote auf Fremdprodukte
• Vertrieb von Zusatzleistungen und Serviceverträgen
• Erfassung von neuen Opportunities
Rainer Kiefer, Leiter Business Unit der SAP® Sales Solutions, Axians IT Solutions GmbH

13.45 Gemeinsames Mittagessen

14.45 SAP® Hybris Commerce (digitaler After-Sales Vertrieb (Ersatzteile und Gebrauchtmaschinen)
> Was bietet SAP® Hybris Commerce?
> Worin besteht der Unterschied zu herkömmlichen Webshops?
> Wie können neue Potenziale durch eine Kombination aus Serviceportal und E-Commerce erschlossen werden?
> Produkt vs. Baukasten
> Welche Integration gibt es in die SAP® Systeme/Prozesse?

16.15 Zusammenfassung und abschließende Diskussion

16.30 Ende des Seminars

 

 
 

Referenten

Alexander Wassiltschenko

Alexander Wassiltschenko ist ausgebildeter Datenverarbeitungskaufmann und studierte erfolgreich Informatik mit Schwerpunkt Unternehmensanwendungen an der Technischen Universität Berlin. Bei der Condat AG verantwortete er das Produktmanagement für den Bereich Mobile Middleware and Solutions. Später wechselte er zu Axians (Teil von Vinci Energies), wo er die Business Unit Customer Service Solutions der Firma Axians NEO Solutions & Technology leitet. Er beschäftigt sich seit mehr als 15 Jahren mit der Optimierung von SAP®-basierten Kundenserviceprozessen durch den Einsatz von Einsatzplanungslösungen und mobilen Anwendungen. In diesem Rahmen hat er bei einer Vielzahl von namhaften deutschen und internationalen Unternehmen, vornehmlich im Bereich Maschinen- und Anlagenbau, moderne mobile Lösungen konzipiert, eingeführt und ausgerollt. Seit einigen Jahren berät er zunehmend im Umfeld Industrie 4.0, Digitalisierung von Geschäftsmodellen und Lösungen im Bereich Predictive Service.

Rainer Kiefer

Rainer Kiefer beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit der Konzeption und Implementierung von ERP- und CRM-Lösungen (Standard-Software) in unterschiedlichen Branchen. Er leitete hier eine Vielzahl von Projekten, auch mit internationaler Ausrichtung. Der Schwerpunkt in den letzten Jahren liegt auf der Beratung bez. der Optimierung von Vertriebs- und Marketingprozessen. Rainer Kiefer leitet bei der Axians IT Solutions GmbH die Business Unit der SAP Sales Solutions und verantwortet hierbei den Vertrieb und die Implementierung der aktuellen Cloud- Produkte der SAP in den Bereichen Sales, Marketing und E-Commerce.

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe

Dieses Seminar wurde konzipiert für Mitglieder des Vorstands und der Geschäftsleitung sowie Leiter und leitende Mitarbeiter der Bereiche Kundenservice, Kundendialog, Kundenbindung, CRM, Kundenmanagement, Customer Care, Call- und Contact Center, E-Commerce, Marketing, IT / Web und Onlinemarketing, Kommunikation, Innendienst und Vertrieb aus Unternehmen aller Branchen

Anmeldung

> per Telefon: +49 (0)81 51/27 19-0
> per Telefax: +49 (0)81 51/27 19-19
> per E-Mail: info@management-forum.de
> online: hier
> per Post: Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstr. 2b · 82319 Starnberg

Teilnahmegebühr

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Mittagessen, Getränke und Arbeitsunterlagen enthalten. Sollte mehr als eine Person an dem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10 % Preisnachlass. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 75,- zzgl. 19% MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Termine und Orte

30. und 31. Januar 2018 in Wiesbaden: Hotel Oranien Wiesbaden, Platter Straße 2, 65193 Wiesbaden, Telefon: 06 11/18 82-0,
Telefax: 06 11/18 82-200, E-Mail: info@hotel-oranien.de, Internet: www.hotel-oranien.de, € 116.- ohne Frühstück

18. und 19. April 2018 in München: H4 Hotel München Messe, Konrad-Zuse-Platz 14, 81829 München, Telefon: 0 89/9 40 08 30,
Telefax: 0 89/94 00 83 10 00, E-Mail: muenchen.messe@h-hotels.com, € 127.- inkl. Frühstück

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht in den Seminarhotels ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.

Registrierung

Der Seminar-Counter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für
> professionelle Planung, Organisation und Durchführung > Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte > viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Inhouse-Schulungen und Einzel-Coachings

Zu diesen und weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen und individuelle Einzel-Coachings an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches, auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot. Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Tel.: 08151/2719-0, peter.bartl@management-forum.de

Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung

deutsche-bahn-db-logo-header
Infos unter: www.management-forum.de/bahn

 
 

Ansprechpartner

„Ihre Fragen zur Veranstaltung beantworte ich gerne!“

Gundula Schwan
Konferenz-Managerin
Tel. (0 81 51) 27 19 28
gundula.schwan@management-forum.de

 
 

Preisinformationen

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt.

Sollte mehr als eine Person an dem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10 % Preisnachlass.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

 
 
30.01.2018 - 31.01.2018
Hotel Oranien Wiesbaden / Wiesbaden
Alle Infos als PDF pdf icon
€ 1.995,00

Kontakt

GUNDULA SCHWAN
+49 (0) 8151 27 19 – 28
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

14.12.2017 Frankfurt am Main


 
14.12.2017 - 15.12.2017 Starnberg


 
23.01.2018 - 24.01.2018 Starnberg


 
23.01.2018 Frankfurt am Main


 
24.01.2018 - 25.01.2018 München


 
25.01.2018 - 26.01.2018 Starnberg