> Die Rolle und Organisation des Controllings in Zeiten der Digitalisierung – Business Analyst und Data Scientist als neue Rollen
> Heatmap-Controlling-Prozesse – wie werden welche Controlling-Prozesse von der Digitalisierung betroffen?
> Reporting, Planung und Forecasting im Rahmen der Digitalisierung
> Big-Data, Predictive Analytics und Machine Learning als Game-Changer für das Controlling
> Praxisbeispiele zur Digitalisierung im Controlling und Umsetzung von Predictive Analytics in MS Excel
> Change-Management als Begleiter der Digitalisierung

Ihr Nutzen:
> Zahlreiche Projekt- und Praxisbeispiele zu den Schwerpunktthemen
> Break-Out-Workshop zur Vertiefung der Schwerpunkte
> Beispielhafte Umsetzung von Predictive-Analytics in MS Excel und der treiberbasierten Planung/Steuerung mit Valsight

 

Programm

Seminarbeschreibung

 

Warum Sie dieses Seminar besuchen sollten

Dieses Seminar zeigt Ihnen die neuesten Trends und Technologien der Digitalisierung und deren Auswirkung auf das Controlling. Sie erfahren, wie sich die Rolle und die Organisation des Controllings durch die Digitalisierung zunehmend verändert, und lernen, wie andere Unternehmen damit umgehen.

Im Verlauf beleuchtet das Seminar, welche Controlling-Prozesse wie stark von der Digitalisierung betroffen sind. Hierbei werden insbesondere das (Management-)Reporting sowie die Planung und das Forecasting im Detail betrachtet und analysiert, wie die Digitalisierung (z.B. Big-Data, Predictive-Analytics oder Machine Learning) gewinnbringend eingesetzt werden kann. Zur Veranschaulichung wird zum einen eine ganz pragmatische Umsetzung von Predictive Analytics in MS Excel vorgestellt. Zum anderen zeigen Praxispartner, welche Tools und Prozesse sie dazu heute im Einsatz haben.

Unser interaktiver Workshop-Ansatz mit Break-Out-Sessions, punktuellen Status-Abfragen, zahlreichen Projektbeispielen und interaktiven Demos erlauben eine intensive und praxisnahe Wissensvermittlung an die Teilnehmer und fördern den Erfahrungsaustausch untereinander. Durch die langjährige Praxiserfahrung unserer Experten, die sich mit der Digitalisierung des Controlling aus verschiedenen Facetten beschäftigen, erhalten Sie konkrete Beispiele zur Integration in Ihren Arbeitsalltag.

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Mitglieder der Geschäftsführung und leitende Mitarbeiter, die für die Bereiche Controlling, Finanz- und Rechnungswesen oder die Unternehmensentwicklung/-planung verantwortlich sind.

 

Seminarprogramm

 

Erster Seminartag

 

Ihr Seminarleiter:
Prof. Dr. Christian Langmann, Professor für Controlling und Rechnungswesen, Hochschule München

09.00 Herzlich willkommen
> Begrüßung durch den Seminarleiter
> Kurze Vorstellungsrunde
> Abstimmung der Seminarinhalte mit Ihren Erwartungen als Seminarteilnehmer
> Zielsetzung, Ablauf und Inhalte des Seminars

09.30 Workshop-Session – Selbsteinschätzung Ihres Controlling-Rollenmodells mit einer Punkteabfrage

09.45 Digitalisierung als Herausforderung für die Rolle und Organisation des Controlling
> Welche Auswirkungen hat Digitalisierung auf das Controlling?
> Business Analysts und Data Scientist als neue Rollen neben dem Business Partner
> Handlungsdruck in der Controlling-Organisation – wie sollen neue Controlling-Rollenmodelle und digitale Prozesse organisatorisch abgebildet werden?
> Shared-Service-Einheiten im Controlling

11.15 Kommunikations- und Kaffeepause

11.30 Praxisbericht – Business Partnership in Wachstumsunternehmen
> Erfolgsfaktoren & Profile
> Umsetzungsbeispiele aus der Praxis aus den Bereichen Reporting & Planung
Malte Häusler, Kaufmännischer Leiter, PharmaHera Service GmbH

12.30 Gemeinsames Mittagessen

13.30 Digitalisierungs-Heatmap der Controlling-Prozesse
> Übersicht der wesentlichen Haupt- und Teilprozesse im Controlling – welchen Einfluss hat der Digitalisierungs-Trend auf die Prozesse?
> Big Data, Predictive Analytics, SAP S/4 Hana und Machine Learning als Game-Changer
> Ineffiziente und schlecht funktionierende Controlling-Prozesse werden durch die Digitalisierung nicht effizient und agil

14.30 Die Planung und Forecasts im Controlling mit Hilfe der Digitalisierung optimieren
> Klassische Planungs- und Forecast-Prozesse – oftmals zeitintensiv und meist schnell veraltet
> State-of-the-Art in Planung und Forecast – Vorstellung ausgewählter Aspekte
> Werttreiberbasierte Planung und Forecasts werden erst durch die Digitalisierung praktikabel und steigern die Prognosegüte

15.30 Kommunikations- und Kaffeepause

15.45 Praxisbericht – Digitalisierung im Controlling bei der BMW AG
> Überblick Big-Data Methoden und deren Anwendung
> Direkte Einbindung des Controllings als Businesspartner in der Gestaltung der Wertschöpfungs- und Entscheidungsprozesse für eine datenbasierte, fundierte Unternehmenssteuerung
> Neue Echtzeit-Analysemöglichkeiten für Planung und Steuerung – aber auch Grenzen der Methoden in der Unternehmenssteuerung
Dr. Marcus Fohrmann, Projektcontrolling, BMW Group

17.00 Zusammenfassung und Ausblick auf den zweiten Seminartag

ab 17:15 Get-together:
Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking und Kontakte am Rande der Veranstaltung.

 

Zweiter Seminartag

 

Seminarleitung:
Prof. Dr. Christian Langmann

08.30 Eröffnung des 2. Seminartages

08.45 Workshop-Session – Identifikation von unternehmensspezifischen Werttreibern mit Hilfe des Geschäftsmodell-Rasters als Basis für treiberbasierte Planung und Steuerung
> Die Seminarteilnehmer erarbeiten zentrale Eckpunkte ihres unternehmensspezifischen Geschäftsmodells anhand des Geschäftsmodell-Rasters
> Identifikation von zentralen Werttreibern aus den Eckpunkten des Geschäftsmodells

09.45 Treiberbasierte Planung und Steuerung mit Hilfe von Predictive Analytics
> Lineare Regression und Kontrollkarten als Beispiel für Predictive-Analytics-Methoden
> Praktische Beispiele (Excel Live-Demo) zur Anwendung von Predictive-Analytics in der Planung und in der Steuerung
> Voraussetzungen und Grenzen für die Anwendung von Predictive-Analytics-Methoden

10.45 Kommunikations- und Kaffeepause

11.00 Praxisbericht – Agiles Performance Management mit Valsight
> Der richtige Mix: Werttreibermodelle, Maßnahmen, Simulationen
> Umsetzung von Agilem Performance Management in unterschiedlichen Konzernen am Beispiel der strategischen Planung
> Empfehlungen zur optimalen Ausgestaltung von Prozess und Modell
Khai Tran, Geschäftsführer, Valsight GmbH

12.00 Gemeinsames Mittagessen

13.00 Digitale Unternehmenssteuerung – Prozesse, Visualisierung und Inhalte des Reporting
> Was macht Reporting-Excellence aus?
> Steuerungsmodell als das zentrale Element der Unternehmenssteuerung und des Reporting
> Identifikation der richtigen KPIs für das Reporting mit Hilfe der Geschäftsmodell-Analyse und Analytics-Methoden
> Visualisierung, Empfängerorientierung und steuerungsrelevante KPIs stehen immer noch im Zentrum des Reporting

14.30 Workshop-Session – Visualisierung und Gestaltung von empfängerorientierten Reports
> Die Seminarteilnehmer bewerten bereitgestellte Reporting-Cockpits anhand der zuvor gelernten Regeln

15.15 Change Management als Begleiter der Digitalisierung
> Relevanz von Change Management
> Wirkung auf Mitarbeiter und Organisation
> Beispielhafte Change-Maßnahmen

16.00 Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

16.15 Ende des Seminars

 
 

Referenten

Dr. Marcus Fohrmann

Dr. Marcus Fohrmann arbeitete nach dem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens in einer Unternehmensberatung. Dort leitete er als Senior Consultant Projekte zur Optimierung von Industrie- und Logistikprozessen und promovierte zeitgleich im Bereich Betriebswirtschaft. Seit 1999 ist er in verschiedenen Bereichen des Controllings der BMW Group tätig. Dort verantwortet er heute das Projektcontrolling von bestimmten Fahrzeugen.

Khai Tran

Khai Tran ist Geschäftsführer bei der von ihm mitgegründeten Valsight GmbH mit Sitz in Berlin. Sein fachlicher Schwerpunkt liegt im Bereich Enterprise Performance Management. Vor Valsight war er mehrere Jahre in der Unternehmensberatung tätig, zuletzt als Senior Manager bei The Hackett Group.

Malte Häusler

Malte Häusler, Diplom Kaufmann (FH) ist seit 2016 Kaufmännischer Leiter der PharmaHera Service GmbH und tätig für die Berliner Versandapotheke APONEO. Zuvor arbeitete er zwei Jahre als Leiter Finanzen & Controlling bei zLabels (Eigenmarken der Zalando SE) und blickt zudem auf eine langjährige Tätigkeit in der Unternehmensberatung zurück. Dort begleitete er zuletzt bei Horváth & Partners zahlreiche Projekte im Finanz-, Controlling- und Prozessoptimierungsumfeld.

Prof. Dr. Christian Langmann

Prof. Dr. Christian Langmann, MBA, ist Professor für Controlling und Reporting an der Hochschule München und Inhaber der Unternehmensberatung Dr. Langmann Consulting (www.langmann-consulting.de). Er war zuvor mehrere Jahre als Chief Financial Officer (CFO) in verschiedenen Unternehmen tätig und begleitete als Projektleiter bei Horváth & Partners zahlreiche Projekte im Controlling- und Finanzbereich.

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe

Dieses Seminar richtet sich an Mitglieder der Geschäftsführung und leitende Mitarbeiter, die für die Bereiche Controlling, Finanz- und Rechnungswesen oder Unternehmensentwicklung/-planung sowie Risikomanagement verantwortlich sind. Ebenso angesprochen sind Verantwortliche für die Digitalisierung im Controlling.

Anmeldung

> per Telefon: 0049/81 51/27 19-0
> per Telefax: 0049/81 51/27 19-19
> per E-Mail: info@management-forum.de
> online: hier
> per Post: Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstr. 2b · 82319 Starnberg

Teilnahmegebühr

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Mittagessen, Getränke und Arbeitsunterlagen enthalten. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 75,- zzgl. 19% MwSt. erhoben, wenn die Absage bis spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Termine und Orte

26./27. September 2018 in Bad Homburg: Maritim Hotel Bad Homburg, Ludwigstraße 3, 61348 Bad Homburg, Tel.: 06172/6600, Fax: 06172/660-100, E-Mail: info.hom@maritim.de, Reservierung: 06172/660-138, Internet: www.maritim.de/bad-homburg, Zimmerpreis: € 123,- exkl. Frühstück

15./16. November 2018 in Starnberg: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg, Münchner Straße 17, 82319 Starnberg, Tel.: 08151/4470-162, Fax: 08151/4470-161, E-Mail: reservierung@vier-jahreszeiten-starnberg.de, Internet: www.vier-jahreszeiten-starnberg.de, Zimmerpreis: € 159,- inkl. Frühstück

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig und direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg vor. Die Zahlung erfolgt direkt vor Ort im Hotel. Der Zimmerpreis ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Registrierung

Der Seminar-Counter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für
> professionelle Planung, Organisation und Durchführung > Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte > viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Inhouse-Schulungen und Einzel-Coachings

Zu diesen und weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen und individuelle Einzel-Coachings an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches, auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot. Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Tel.: 0049/8151/2719-0, peter.bartl@management-forum.de.

Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

deutsche-bahn-db-logo-header

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

 
 

Ansprechpartner

Gundula Schwan,
Geschäftsführerin

„Ihre Fragen zur Veranstaltung beantworte ich gerne!“

Tel. (0 81 51) 27 19 28
gundula.schwan@management-forum.de

 
 

Preisinformationen

Die Gebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt.

Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.

 
 
26.09.2018 - 27.09.2018
Maritim Hotel Bad Homburg / Bad Homburg
Alle Infos als PDF pdf icon
€ 1.995,00

Kontakt

GUNDULA SCHWAN
+49 (0) 8151 27 19 – 28
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

15.05.2018 - 27.11.2018 


 
11.06.2018 - 12.06.2018 Starnberg


 
12.06.2018 - 13.06.2018 München


 
14.06.2018 - 15.06.2018 München


 
20.06.2018 - 21.06.2018 Frankfurt am Main


 
25.06.2018 - 26.06.2018 Stuttgart