• Führen heißt kommunizieren
• Führen in schwierigen Situationen
• Führen im Team
• Führen in Veränderungen
• Führen mit Zielen
• Führen der eigenen Person

Zahlreiche Outdoor-Übungen mit systematischer Auswertung, Bogenschießen, situative Tests und persönliche Coaching-Gespräche

16 Jahre Sommer-Akademie
Ehemalige Teilnehmer empfehlen dieses Training stets weiter!

Zufriedenheit aus der letzten Veranstaltung mit diesem Thema:
 
 

Programm

Die Idee

> Führungskompetenz ist einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren von Unternehmen. Die Führung von Mitarbeitern und Teams durch „Trial and Error” zu lernen, sollte sich heute kein Unternehmen mehr leisten. Wer Führungsverantwortung trägt, muss die Qualität seiner Führung vom ersten Tag an unter Beweis stellen. Darauf sollten Sie gut vorbereitet sein!

 

Was uns von anderen Programmen unterscheidet

> Wir konzipieren einen ganzheitlichen Ansatz speziell für diese Woche und diese Zielgruppe!
> Unser Programm ist wissenschaftlich fundiert und in der Praxis verankert.
> Spaß haben – und trotzdem professionell sein. Bemerkenswerte Arbeitsatmosphäre!
> Präsent sein! Von der Begrüßung bis zur Verabschiedung stehen Ihnen unsere Trainer mit Rat und Tat zur Seite!
> Auf Wunsch der Teilnehmer sind persönliche Coaching-Gespräche möglich.
> Wir bieten Ihnen die Chance mit erfahrenen Führungskräften und Trainern ins Gespräch zu kommen.
> Wir machen Führung erlebbar!

Teilnehmerstimmen

> „Das beste und hilfreichste Seminar, das ich bisher besucht habe“ (B. Hendrik, AGIP Deutschland GmbH)
> „Ich werde die Akademie weiterempfehlen. Super Rahmen, super Team, super Inhalte“ (A. Lang, Media-Saturn IT Services GmbH)
> „Ich habe sowohl für mich persönlich als auch für meine Rolle im Unternehmen viel gelernt und Anregungen erhalten. Ort, Inhalt und Organisation des Seminars war optimal und stimmig“ (G. Volberg, Greven Verwaltungs- & Vertriebsgesellschaft)
> „Dieses Seminar ist sehr zu empfehlen. Auch jemand, der der Überzeugung ist, bisher alles richtig gemacht zu haben, wird überrascht sein“ (A. Coucos, Festo AG & Co. KG)

Ihr Nutzen

Die Teilnehmer werden in dieser Woche…

… lernen, durch welche Führungsinstrumente sie professioneller werden.
… etwas über ihren eigenen Führungsstil erfahren. Verlässliche Rückmeldung, in verschiedenen Situationen aus verschiedenen Blickwinkeln erhalten.
… erkennen, dass ihre eigene Persönlichkeit ihr wichtigstes Führungsinstrument ist!
… miteinander über Führungsthemen ins Gespräch kommen. Netzwerke aufbauen.
Kompetenz und Souveränität in der Führung bekommen.

 

Zielgruppe

Dieses Intensiv-Seminar richtet sich an alle, die einen hohen Anspruch an die Professionalität und Effizienz ihres eigenen Führungsstils haben.

> Führungskräfte, die sich intensiv auf ihre erste Führungsverantwortung vorbereiten.
> Führungskräfte, die ihre Führungskompetenz professionalisieren wollen.
> Unternehmer, die Mitarbeiterverantwortung haben und Führungsthemen einen hohen Stellenwert beimessen.

 

Methodik

> Übungen sowie Rollenspiele zu Situationen aus der Praxis der Teilnehmer mit Feedbackanalyse, Kurzvorträge, Einzel- und Gruppenarbeit, moderierte Diskussion, Erfahrungsaustausch.
> Outdoor-Trainingseinheiten zu Themen wie Ziele, Team-Entwicklung, Führen und Vertrauen
> Kamin- und Frühstücksgespräche mit erfahrenen Trainern
> In verschiedenen Themen unterstützen Tests (z.B. Stärken-/Schwächenanalyse) die persönliche Standortbestimmung des einzelnen Teilnehmers.

 

Programm Sommer-Akademie


Montag

 

Führen heißt Kommunizieren

Einstieg in die Seminarwoche
Wahrnehmung – die Basis wirksamer Führung!

Grundlagen der Führung
> Welche Faktoren bestimmen den Führungserfolg?
> Was zeichnet erfolgreiche Führungskräfte aus?

Führen heißt Kommunizieren!
> Von der Position zum Dialog!
> Erst verstehen, dann verstanden werden!

Strukturelle Grundlagen effizienter Gespräche
> Wie kann ich Gespräche mit Mitarbeitern führen, ohne mich von der Dynamik erfassen zu lassen?
> Was kann ich zum guten Gelingen eines Gesprächs beitragen?

Mitarbeiter-Jahresgespräche
Effektives und effizientes Führungsinstrument für Zielvereinbarungen und Mitarbeiterentwicklung nach dem JDG (Jochum Dialog Gesprächsmodell)

Annette Voss

 

»»» In verschiedenen Themen unterstützen situativ passende Tests die persönliche Standortbestimmung
des einzelnen Teilnehmers «««

Individuelle Coaching-Gespräche

 

Dienstag

 

Führen in schwierigen Situationen

Das Kritikgespräch
> Feedback als Führungsaufgabe
> Hilfreiche Tools zur Problemanalyse
> Sinnvolle Schritte im Kritikgespräch

Die Führungskraft als Coach
> Voraussetzungen, Chancen & Tabus
> Das GROW-Modell als Orientierungshilfe zur Gestaltung von Coaching-Gesprächen

Führungsstile
> Welchen Führungsstil habe ich im Laufe der Zeit geprägt?
> Wo bin ich damit erfolgreich?
> Wann wäre ein anderes Führungsverhalten zielführender?
> Wie wirkt sich mein Führungsstil auf die Leistung und Motivation meiner Mitarbeiter aus?

Annette Voss

Ausdruck und Wirkung – Wie Sie in der Führungsrolle überzeugend auftreten
> Ihre einzigartige Persönlichkeit ins rechte Licht rücken
> Menschen überzeugen
> Auch in unvorhersehbaren Momenten souverän bleiben
> Körpersprache bewusst einsetzen
> Stimme und Sprache aktiv lenken

Sabine Altena

 

»»» In verschiedenen Themen unterstützen situativ passende Tests die persönliche Standortbestimmung
des einzelnen Teilnehmers «««

Individuelle Coaching-Gespräche

 

Mittwoch

 

Führen im Team

Begleitung und Unterstützung effektiver Teamentwicklungsprozesse
> Die vier verschiedenen Phasen einer Teamentwicklung
> Die Verbesserung der Leistungsfähigkeit und des Klimas im Team

Die Herausforderung von Führung in Teams
> Führen von Gruppen
> Veränderung gestalten: Lösungsorientierte Ansätze
> Mit Widerständen umgehen

OUTDOOR

Bogenschießen

Der Weg ist das Ziel!
> Eigenen Stand(punkt) finden
> Eigene Haltung überprüfen
> Ziele fokussieren
> Ziele mental programmieren
> Sich selbst vertrauen
> Ziele erreichen

Tina Heigenhauser

 

Übung:
Zielorientiertes Verhandeln mit einem anderen Team

Prof. Dr. Eduard Jochum

 

»»» In verschiedenen Themen unterstützen situativ passende Tests die persönliche Standortbestimmung
des einzelnen Teilnehmers «««

Systematische Auswertung der Übungen, Reflexion

 

Donnerstag

 

Führen mit Zielen

Frühstücksgespräch in der Klosterkapelle:
Das Benediktiner Kloster Seeon

Führen mit Zielen
> Die Kraft einer starken Vision
> Die Bedeutung von Zielen für den Erfolg
> Ziele systematisch formulieren
> Ziele vereinbaren
> Lateraler Austausch von Zielen nach Hoshin Kanri

OUTDOOR
Erlebnislernen – sich und andere im Team und in der Natur erleben

Die wesentlichen Erfolgsfaktoren leistungsstarker Teams
> Rollen im Team
> Problem-Lösungen im Team
> Konsens-Findung im Team

Planspiel:
Veränderungen aktiv gestalten
> Führen in Organisationen
> Beraten von Teams

Prof. Dr. Eduard Jochum

 

»»» In verschiedenen Themen unterstützen situativ passende Tests die persönliche Standortbestimmung
des einzelnen Teilnehmers «««

Systematische Auswertung der Übungen, Reflexion, „Bewegende Bilder“

 

Freitag

 

Führen der eigenen Person

Sonnenaufgang am See: Selbstreflexion
> Selbsteinschätzung und Fremdeinschätzung
> Rückmeldung aus dem Team

Grundsätze zum Selbstmanagement
> Zielemanagement
> Individuelle Werte
> Körperliche und geistige Gesundheit
> Ressourcen Management
> Individuelles Management/Selbstsicherheit gewinnen

Anker zur Veränderung setzen 
> Veränderungen für den eigenen Führungsalltag planen
> Persönliches Feedback
> Symbolische Geschenke

Networking
> Wie können wir unser Netzwerk in Zukunft nutzen?

Transfersicherung
> Wie sich neue Erkenntnisse in den persönlichen Führungsalltag verankern lassen

Prof. Dr. Eduard Jochum

 

»»» In verschiedenen Themen unterstützen situativ passende Tests die persönliche Standortbestimmung
des einzelnen Teilnehmers «««


Systematische Auswertung der Übungen, Reflexion
, „Bewegende Bilder“

 

Zeitlicher Rahmen

 

Montag, 14. August 2017

9.30 Beginn der Seminar-Woche
12.30 Gemeinsames Mittagessen
19.00 Gemeinsames Abendessen

Dienstag und Mittwoch:
8.30 Beginn des Seminars
12.30 Gemeinsames Mittagessen
19.30 Gemeinsames Abendessen

Donnerstag:
8.30 Beginn des Seminars
12.30 Gemeinsames Mittagessen
18.30 Gemeinsames Abendessen

Freitag, 18. August 2017
7.00 Beginn des Seminars
12.30 Gemeinsames Mittagessen
16.00 Ende der Seminar-Woche

Abendprogramm:
Kamingespräch, humorvolle Teamarbeit und Reflektion, Persönliche Fallberatung

Das Seminarhotel

kloster_seeongraurauschen150

Kloster Seeon
Es gibt in Altbayern viele Orte, wo sich landschaftliche Schönheit und kultureller Glanz die Hand reichen. Am idyllischen Seeoner See, dem kleinen Bruder des Chiemsees, gründete um 994 Pfalzgraf Aribo I. ein Benediktinerkloster. Die ehemalige Klosteranlage ist heute ein komfortables Hotel und ein modern ausgestattetes Konferenzzentrum.
Weiter Infos unter www.kloster-seeon.de

 
 

Referenten

Annette Voss

Annette Voss ist Führungsexpertin und – nach Erfahrungen im Personalmanagement einer Großbank sowie als Projektleiterin an einer führenden Business School – seit 2001 als selbständige Beraterin, zertifizierter Coach und Autorin tätig. Sie unterstützt Führungskräfte, Teams und Organisationen in der Management-Entwicklung und bietet eine professionelle Begleitung von Veränderungsprozessen. Auch als Lehrbeauftragte mehrerer Hochschulen und Gesellschafterin eines erfolgreichen Familienunternehmens setzt sie sich in Theorie und Praxis mit Fragen der wirksamen Mitarbeiterführung und nachhaltigen Teamentwicklung auseinander. Seit 2008 ist sie zudem Mitglied des Beraterteams der JOCHUM DIALOG Consultants GmbH.

Prof. Dr. Eduard Jochum

Prof. Dr. Eduard Jochum, verfügt über Praxiserfahrung aus leitenden Personal- und kaufmännischen Funktionen bei Porsche und Wandel & Goltermann. Von 1994 bis 2000 war er Professor für Unternehmenskultur, Personalführung und Organisationsentwicklung an der Frankfurt School for Finance & Management und von 2000 bis 2008 an der SRH Fernfachhochschule Heidelberg/Riedlingen. Von 1996 bis 2007 war er Gesellschafter der DIALOG CONSULT GmbH in Duisburg. 2008 gründete er die JOCHUM Dialog CONSULTANTS GmbH in Reutlingen. Schwerpunkte seiner derzeitigen Forschungs- und Beratungstätigkeit sind visions- und zielorientierte Unternehmensführung und -entwicklung, Systemisches Management, Führungskräfteentwicklung, Innovatives Personalmanagement, Organisations- und Unternehmenskultur sowie Personalauswahl. Prof. Dr. Jochum entwickelte das Dialog Führungs- und Gesprächsmodell (JDG).

Sabine Altena

Als Moderatorin war sie viele Jahre bei Radio & TV tätig (Antenne Bayern, WDR, etc.), hat zahlreiche Prominente und Weltstars interviewt, Events vor bis zu 50.000 Menschen moderiert. Heute arbeitet Sabine Altena international als Managementtrainerin und Mediencoach. Sie hält Vorträge (Charisma, Schlagfertigkeit), moderiert Unternehmens-Events und ist Lehrbeauftragte an den Universitäten München und Konstanz sowie der Steinbeis Universität Berlin.

Tina Heigenhauser

Tina Heigenhauser ist professionelle Bogenschützin, zweifache Weltmeisterin (WA 2013 und WUC 2012) und Doppeleuropameisterin (2012). Zu ihren Erfolgen zählen außerdem zwei Weltrekorde in 2011 und 2013. Zusammen mit ihrem Mann, Roman Heigenhauser, zweifacher Europameister, betreibt sie das Bogensport-Zentrum Chiemgau in Ruhpolding. Hier trainieren sie Bogenschützen – vom Anfänger bis zum Profi. Mit ihrer langjährigen Erfahrung und ihrem Know-how unterstützen sie Bogensportler auf dem Weg zu ihren persönlichen Erfolgen.

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Warum Sie teilnehmen sollten

Wer Führungsverantwortung trägt, muss die Qualität seiner Führung vom ersten Tag an unter Beweis stellen. Darauf sollten Sie gut vorbereitet sein! Manager ist ein Beruf – und somit erlernbar!

> Trainieren Sie professionelle Führungsinstrumente.
> Erkennen Sie Ihre eigene Persönlichkeit als wichtige Führungsvoraussetzung.
> Gewinnen Sie Sicherheit in kritischen Gesprächen.

Zielgruppe

Dieses Intensiv-Seminar richtet sich an alle, die einen hohen Anspruch an die Professionalität und Effizienz ihres eigenen Führungsstils haben.
> Führungsnachwuchskräfte, die sich intensiv auf ihre erste Führungsverantwortung vorbereiten.
> Führungskräfte, die vor kurzem Führungsverantwortung übernommen haben und die ihre Führungskompetenz professionalisieren wollen.
> Jungunternehmer, die Mitarbeiterverantwortung haben und Führungsthemen einen hohen Stellenwert beimessen.

Anmeldung

per Telefon: 08151/27 19-0
per Telefax:  08151/27 19-19
per E-Mail: info@management-forum.de
online: hier
per Post Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstraße 2b · D-82319 Starnberg

Teilnahmegebühr

Die Gebühr für die Sommer-Akademie beträgt inklusive Mittag- und Abendessen, Kaffeepausen, Getränke und Arbeitsunterlagen € 3.550,- zzgl. 19% MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an unserer Sommer-Akademie teilnehmen, gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass. Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung die Teilnahmebestätigung und eine Rechnung. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Bitte melden Sie sich frühzeitig an.

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 75,- zzgl. 19% MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens 21. Juli 2017 schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Veranstaltungsort und Termin

14. bis 18. August 2017: Kloster Seeon, Klosterweg 1, 83370 Seeon, Tel. (0 86 24) 89 70 , Fax (0 86 24) 897-210 Internet: www.kloster-seeon.de, Zimmerpreis: € 82,- inkl. Frühstück

Zimmerreservierung

Für die Sommer-Akademie steht ein begrenztes Zimmerkontingent zu besonderen Konditionen zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg vor. Die Zahlung erfolgt direkt vor Ort im Hotel. Der Zimmerpreis ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für
> professionelle Planung, Organisation und Durchführung > Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte > viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg! Infos unter: www.management-forum.de/bahn

deutsche-bahn-db-logo-header
Infos unter: www.management-forum.de/bahn

Inhouse-Schulungen

Zu diesen und vielen weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Tel.: 08151/2719-0, E-Mail: peter.bartl@management-forum.de

 
 

Ansprechpartner

„Ihre Fragen zu dieser Veranstaltung beantworte ich gerne!“

Petra Geiger,
Konferenz-Managerin

Telefon: 08151/27 19 – 0;
petra.geiger@management-forum.de

 
 

Rückblick

Die Sommer-Akademie Erfolgreiche Mitarbeiterführung wird von den Teilnehmern stets sehr gut bewertet und weiterempfohlen.

Teilnehmerstimmen:

„Ich werde die Akademie weiterempfehlen. Super Rahmen, super Team, super Inhalte“
A. Lang, Media-Saturn IT Services GmbH

„Das beste und hilfreichste Seminar, das ich bisher besucht habe“
B. Hendrik, AGIP Deutschland GmbH

„Eine so noch nie da gewesene Woche!“
A. Böhm, Grob-Werke GmbH& Co.KG

„Dieses Seminar ist sehr zu empfehlen. Auch jemand, der der Überzeugung ist, bisher alles richtig gemacht zu haben, wird überrascht sein“
A. Coucos, Festo AG & Co. KG

„Ich habe sowohl für mich persönlich als auch für meine Rolle im Unternehmen viel gelernt und Anregungen erhalten. Ort, Inhalt und Organisation des Seminars war optimal und stimmig“
G. Volberg, Greven Verwaltungs- & Vertriebsgesellschaft

„Locker, kurzweilig, tolle Atmosphäre“
Elisabeth Köck, Dragenopharm Apotheker Püschl GmbH

„Die Sommer-Akademie hat mich nicht nur um wertvolles Wissen, sondern auch um tolle Menschen bereichert.“
T. Thiel, DEKRA Industrial GmbH

„Führen macht Spaß und ist bei weitem keine Frage der Macht. Nur gemeinsam, mit Führungskraft und Mitarbeiter, kann effizient geführt werden.“
M. Schlüßl, Media Saturn IT Services GmbH

„Zielorientiertes führen lernen
Marcel Müller, Merck Accounting Solutions & Services Europe GmbH

Sehr praxisorientierte und informative Veranstaltung die klar und prägnant darlegt worauf es bei Führung wirklich ankommt.
Philipp Mell, MEWA Textil-Service AG & Co. Management OHG

Sehr strukturiert und umfangreich
Silvia Kruse, Duni GmbH

Viel Input, sehr hilfreich
Patrizia Medla, Sontowski & Partner GmbH

Sehr gute Balance zwischen Lernen und Spaß
Michael Baretsch, TRUMPF Medizin System GmbH ü Co. KG

„Sehr intensive, sehr anregende Zeit“
Petra Itschert, Lambertus-Verlage GmbH

„Inhaltlich und in der Umsetzung sehr ansprechend und anspruchsvoll“
Klaus Wohlmeiner, Krankenhaus Maria Hilf GmbH

Sehr schön!
Paulina Szarska, Fissler GmbH

„Ich werde die Veranstaltung weiterempfehlen“
Günter Krug,  Hübner GmbH & Co. KG

„Gelungenes Seminar mit interessanten Inhalten und den richtigen Referenten. Praxisnah und äußerst kurzweilig.“
Alexander Heubes, ProLogis Germany Management GmbH

„insgesamt sehr gelungen, hilfreich und sehr anwendungsorientiert“
B.  Schulz; Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb & Institut für Steuerrecht und öffentliche Finanzen

„Eine rundum gelungene Veranstaltung mit einem breiten Themenspektrum zum Thema Mitarbeiterführung, die keine Wünsche offen lässt.“
Lukas Paterek; Currenta GmbH & Co. OHG

„Essentiell für meine Weiterentwicklung als Führungskraft“
Thomas Kleemann; Klinikum Ingolstadt GmbH

 
 
14.08.2017 - 18.08.2017
Kloster Seeon / Seeon
Alle Infos als PDF pdf icon
Neue Termine in Planung

Kontakt

PETRA GEIGER
+49 (0) 8151 27 19 – 39
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

26.09.2017 - 27.09.2017 Wiesbaden


 
27.09.2017 - 28.09.2017 Bad Homburg


 
27.09.2017 - 28.09.2017 Frankfurt am Main


 
11.10.2017 - 12.10.2017 München


 
12.10.2017 - 13.10.2017 München


 
25.10.2017 - 27.10.2017 München-Hohenkammer