Schnellerer Projektverlauf – motivierte Mitarbeiter – verstärkte Kundenorientierung:

> Agile und klassische Projektmethoden
Welches sind die Merkmale und wichtigsten Unterschiede

> Methodenmix und Auswirkungen auf das Unternehmen
Wo ergeben sich Konflikte beim Einsatz beider Methoden

> Erfolgreiche Integration der unterschiedlichen Methoden
Welche Rahmenbedingungen sind für eine erfolgreiche Integration notwendig

> Leitfaden zu Auswahl der richtigen Methoden
Welche Methode ist bei spezifischen Projekten sinnvoll

IHR Special
Workshop – Projektmanagement verstehen und die unterschiedlichen Arten agil, hybrid und klassisch kennenlernen

 

Programm

Seminarbeschreibung

 

 

Bei Projektmanagement muss nicht gefragt werden, ob agil oder klassisch, denn je nach Situation kann beides für sich oder gemeinsam (hybrid) der richtige Ansatz sein.

Diese Veranstaltung ist so konzipiert, dass sie Knowhow und praxisorientiertes Wissen sowohl für Personen mit bereits vorhandenen Erfahrungen im Projektmanagement als auch für Personen ohne weitreichende Vorkenntnisse in der Projektabwicklung gleichermaßen vermittelt.

Weiter richtet sich dieses Angebot an alle Personen im Unternehmen, welche mit Projektmanagement und Projektarbeit direkte oder indirekte Berührungspunkte haben.

 

Ziel dieses Seminars

 

Den Teilnehmern werden innerhalb von zwei Tagen die wichtigsten Aspekte zum Auf- und Ausbau eines effizienten agilen, hybriden oder klassischen Projektmanagements nachvollziehbar aufgezeigt. Hierbei werden Best-Practice Beispiele präsentiert und eine Vielzahl an strategischen Stolpersteinen diskutiert.

 

Ihr Nutzen

 

In diesem Seminar erlernen und erproben Sie:
> was Projektmanagement wirklich bedeutet
> wo die Herausforderungen des Projektmanagements liegen
> welches die wichtigsten Projektmanagementmethoden sind
> wie agil Projektmanagement sein sollte
> welche Rahmenbedingungen Ihre Projekte zum Erfolg bringen
> ob Ihr Unternehmen Projektmanagement braucht
> wie agiles Projektmanagement richtig einzusetzen ist
> was bei einer Projektmanagement-Einführung zu beachten ist
> welche organisatorischen Gegebenheiten zu berücksichtigen sind
> welchen Nutzen Projektmanagement für Ihr Unternehmen hat
> was man im Projektmanagement vermeiden sollte

 

Das Seminarprogramm

 

 

Erster Seminartag

 

Ihr Seminarleiter: Domingo Escabias,
Inhaber, gestio – Projektmanagement

9.00 Herzlich willkommen
> Begrüßung durch den Seminarleiter
> Kurze Vorstellungsrunde
> Abstimmung der Seminarinhalte mit Ihren Erwartungen als Seminarteilnehmer

9.30 Grundlagen zum Start mit Projektmanagement
> Der Projektleiter –zwischen Linie & Projekt
> Auf- & Anforderungen zur agilen Arbeitsweise
> Hintergründe des agilen Projektmanagements
> Priorisierung von agilen oder klassischen Projekten

11.30 Kommunikations- und Kaffeepause

11.45 Voraussetzungen für ein effizientes Projektmanagement
> Unterschiede in agilen, klassischen & hybriden Projekten
> Komplexitätsmanagement für die Projektsteuerung
> Die Arbeit im Mehrprojektmanagement
> Agiles Projektmanagement in klassischen Branchen

13.15 Gemeinsames Mittagessen

14.15 Gruppenübung (Wahl der Teilnehmer)
> Definition von Projekten – diese wird von den Teilnehmern für ihr Unternehmen entwickelt, sodass Aufgaben bzw. Vorhaben und Projekte nicht mehr verwechselt werden
> Komplexitätsfilter – Checkliste zur Definition des Komplexitätsgrades der Projekte zur besseren Priorisierung

15.45 Kommunikations- und Kaffepause

16.15 Zentrale Methodiken des Projektmanagement
> Zielmanagement
> Bildung eines Projektteams
> Stakeholder & Risikomanagement
> Die richtige Kommunikation im Projektteam

17.15 Zusammenfassung der Ergebnisse des Tages und Diskussion

Get-together:
Management Forum Starnberg lädt Sie herzlich ein zum Dialog mit der Seminarleitung und den Teilnehmern – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch und Kontakte.

 

Zweiter Seminartag

 

9.00 Wiederholung der wichtigsten Inhalte des ersten Seminartags

9.30 Von der Struktur zum Terminplan – Projektphasen erstellen
> Meilensteine – Hintergründe & Mehrwert
> Projektstrukturierung von Projekten
> Terminplan – klassische & agile Planungen

11.30 Kommunikations- und Kaffepause

11.45 Projektmanagement in der Unternehmenswelt 4.0
> Vorstellung Produktentstehungsprozess
> Hybrides Projektmanagement vs. Produktentstehungsprozess
> Herausforderungen für Projektleiter in der Schnittstelle zwischen Konzern & mittleren Unternehmen

12.30 Gemeinsames Mittagessen

13.30 Richtige Kompetenzen im Projektmanagement
> Fokus auf „Verständnis & Unternehmenskultur“ statt auf Handbücher
> Die Rolle des Projektleiters: Ausbildung, Weiterbildung & Karrierepfad

15.00 Kommunikations- und Kaffepause

15.15 Gruppenübung
> Agile, klassische oder hybride Planung
> Rituale der Kommunikation im Projekt

15.45 Präsentation der Ergebnisse mit Diskussionsrunde

16.45 Ende des Seminars

 
 

Referenten

Domingo Escabias

Domingo Escabias hat im Jahre 2004 die Firma gestio gegründet, die ihre Kernkompetenz in der Implementierung und in der Optimierung von Projektmanagementprozessen für den Mittelstand hat. Neben seiner über 12-jährigen Erfahrung bei der Daimler AG hatte er noch weitere Managementpositionen im Bereich der Automobilbranche. Mit seinem Studium zum Master of Science im Bereich Unternehmensführung und Organisationsentwicklung und dem Abschluss zum Projektdirektor (GPM/IPMA) Level A, gehört Domingo Escabias in Sachen Projektmanagement zu den Top 100 in Deutschland. Er ist Dozent für nterschiedliche Institutionen und hält regelmäßig Vorträge zu unterschiedlichen Schwerpunkten im Projektmanagement.

 

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe

Das Seminar wendet sich an Projektleiter, Projektmanager, angehende Projektleiter, Projektcontroller, Projektassistenten und Projektmitarbeiter aller Branchen und Bereiche, die ihre Projektarbeit und das Projektmanagement und -controlling strukturierter und effizienter gestalten wollen. Ebenso sind alle Mitarbeiter, die sich mit der Erstellung von Berichten und Präsentationen beschäftigen, angesprochen.

Anmeldung

per Telefon: 08151/27 19-0
per Telefax: 08151/27 19-19
per E-Mail: info@management-forum.de
online: hier
per Post: Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstraße 2b · D-82319 Starnberg

Teilnahmegebühr

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Mittagessen, Getränke und Arbeitsunterlagen enthalten. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 75,- zzgl. 19% MwSt. erhoben, wenn die Absage bis spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Termine und Orte

1./2. Februar 2018 in Frankfurt/M.: relexa Hotel Frankfurt/Main, Lurgiallee 2, 60439 Frankfurt/M., Tel.: 069/95778-0, Fax: 069/95778-878, E-Mail: Frankfurt-Main@relexa-hotel.de, Internet: www.relexa-hotel-frankfurt.de, Zimmerpreis: € 110,- inkl. Frühstück

8./9. März 2018 in Starnberg: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg, Münchner Straße 17, 82319 Starnberg, Tel.: 08151/4470-162, Fax: 08151/4470-161, E-Mail: reservierung@vier-jahreszeiten-starnberg.de, Internet: www.vier-jahreszeiten-starnberg.de, Zimmerpreis € 134,- inkl. Frühstück

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht im Seminarhotel ein begrenztes Zimmerkontingent zu besonderen Konditionen zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig direkt im jeweiligen Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.

Registrierung

Der Seminarcounter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Veranstaltungsteilnahme gelten Namensplaketten, die vor Veranstaltungsbeginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte steht Management Forum Starnberg für

> professionelle Planung, Organisation und Durchführung
> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte
> Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
> viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab €49.50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg

Deutsche Bahn DB

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

Inhouse-Schulungen

Zu diesen und vielen weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen und individuelle Einzel-Coachings an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches, auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot. Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Tel.: 08151/2719-0, E-Mail: peter.bartl@management-forum.de

 
 

Ansprechpartner

„Ihre Fragen zu dieser Veranstaltung beantworte ich gerne!“

Gundula Schwan
Geschäftsführerin

Telefon: +49 (0) 8151 2719-28
E-Mail: gundula.schwan@management-forum.de

 

 
 

Preisinformationen

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.

 
 

Rückblick

 

 
 

Partner

 

 
 
01.02.2018 - 02.02.2018
relexa Hotel Frankfurt/Main / Frankfurt am Main
Alle Infos als PDF pdf icon
€ 1.995,00

Kontakt

GUNDULA SCHWAN
+49 (0) 8151 27 19 – 28
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

13.12.2017 - 14.12.2017 München


 
05.02.2018 - 06.02.2018 Bad Homburg


 
06.02.2018 - 07.02.2018 Frankfurt am Main


 
21.02.2018 - 22.02.2018 München


 
08.03.2018 - 09.03.2018 Starnberg