Nutzen Sie das volle SAP®-Potenzial für Ihr Rechnungswesen!
> Umsatzsteuer-Voranmeldungen
> Elektronische Rechnungen
> Reihen- und Dreiecksgeschäfte
> Steuerfindung im SD-Modul
> Umsatzsteuerkennzeichen im SAP®-System
> Vorsteuervergütungsverfahren
> Zusammenfassende Meldung mit SAP®
> Umsatzsteuerliche Auswirkungen der elektronischen Bilanz
> Automatisierte Datenanalysen für Zwecke der Umsatzsteuer in SAP®

Ihr Vorteil: Begrenzte Teilnehmerzahl – Die Referenten nehmen sich Zeit für Ihren individuellen Fall

Für maximale Praxisnähe: Live-Demonstration aller Seminarinhalte im SAP®-System!

Lernen Sie die neuen Fiori Anwendungen von SAP® im Bereich Umsatzsteuer kennen

Zufriedenheit aus der letzten Veranstaltung mit diesem Thema:
 
 

Programm

Seminarbeschreibung


Drei gute Gründe für Ihre Teilnahme

1. Sie erhalten leichteren Zugang zu den Inhalten durch die praxisnahe Veranschaulichung live im SAP®-System. Sie können die gewonnenen Erkenntnisse direkt in Ihrem Unternehmen umsetzen.

2. Die Referenten liefern allgemein verständliche Anwendungsbeispiele hinsichtlich der steuerrechtlichen und technischen Umsetzung im SAP®-System. Profitieren Sie von deren Praxisnähe!

3. Ein direkter Dialog mit den Referenten ist durch die begrenzte Teilnehmerzahl gewährleistet. Diskutieren Sie vor Ort anwendungsspezifische Fragen rund um die Umsatzsteuer.

 

Erster Seminartag

 

Ihre Seminarleiter:
Jürgen Klevenz, Principal Consultant, SAP AG, Walldorf
Klaus Olbrich, Senior Tax Specialist, SAP AG, Walldorf

 

Herzlich willkommen!

> Begrüßung der Teilnehmer durch Management Forum Starnberg und die Seminarleiter
> Agenda und Seminarziele
> Abgleich der Erwartungen der Teilnehmer an das Seminar

Genereller Überblick über SAP®

> Aufbau der USt in SAP®
> Ausgewählte Geschäftsvorfälle im Umsatzsteuerrecht aus dem Blickwinkel von SAP®
> Integration mit dem Internet

Abbildung umsatzsteuerlicher Geschäftsvorfälle im SD-Modul

Steuerfindung im SD-Modul

> Stammdatenpflege
> Konditionstechnik
> Definition von Partnerrollen

Verwendung von Steuerkennzeichen in SAP®

Einrichten und Pflegen von Umsatzsteuerkennzeichen

> Grundeinstellungen
> Zugriffsfolgen
> Definition von Konditionsarten und Schemata
> Berechnung
> Definition von Umsatzsteuerkennzeichen
> Praxisbeispiele

Case Study: Umsatzsteuerkennzeichen anlegen und verwalten

> Durchführung der Buchungen
> Fallbeispiel

Erstellung der Umsatzsteuer-Voranmeldung mit SAP®

> Einsatz von Reports zur Erstellung der USt-Voranmeldung
> Möglichkeiten der Überprüfung
> Abbildung einer Organschaft
> Archivierung der Unterlagen
> Customizing
> Verschiedene Fallbeispiele

Umsatzsteuerliche Pflichten im Ausland in SAP® abbilden

> Umsatzsteuerliche Registrierungen in SAP abbilden
> Werke im Ausland in SAP abbilden
> Informationen zur Abbildung von Betriebsstätten in SAP

Neuregelung elektronischer Dienstleistungen ab 2015 in SAP abbilden

> Was ändert sich ?
> Welche Systemeinstellungen sind notwendig?
> Welche Reportingmöglichkeiten gibt es in SAP?
> Elektronische Datenübermittlung an die Behörde

 

Zweiter Seminartag

 

Ihre Seminarleiter: Jürgen Klevenz und Klaus Olbrich

Elektronische Versendung der Umsatzsteuer-Voranmeldung

> Darstellung der gesetzlichen Anforderungen
> Erstellung des Reports zur elektronischen Versendung
> Erforderliches Customizingwissen
> Praxisbeispiel

Reihen- und Dreiecksgeschäfte in SAP®

> Abbildung von innergemeinschaftlichen Lieferungen in SAP®
> Abbildung von Reihengeschäften und Dreiecksgeschäften
> Abbildung von Konsignationslagern
> Customizingwissen
> Fallbeispiele

Unterstützung des Vorsteuervergütungsverfahrens mit SAP®

> Umsatzsteuerrechtliche Grundlagen
> Reports zur Unterstützung des Vorsteuervergütungsverfahrens

Erstellung und elektronische Versendung der zusammenfassenden Meldung mit SAP®

> Gesetzliche Anforderungen
> Reports zur Erstellung der zusammenfassenden Meldung
> Verschiedene Arten der elektronischen Versendung (ElsterOnline Portal, freier Zugang; BZSt-Online Portal)
> Customizingwissen
> Praxisbeispiel
> Buchnachweis nach § 17 c UStDV

Die europäische Umsatzsteuer in SAP®

> Umsetzung der Änderung zum Ort der Dienstleistung (Richtlinie 2008/8/EG)
> Umsetzung des Vorsteuer-Vergütungsverfahrens (Richtlinie 2008/9/EG)
> Internationale Fragestellungen und Hinweise
> Fallbeispiele
> Internationale Änderungen monitoren

Elektronische Rechnungen in SAP®

> Umsatzsteuerliche Anforderungen
> „innerbetriebliche Steuerungsverfahren“ in SAP®
> Prüfpfade zwischen Rechnung und Leistung in SAP®

Die elektronische Bilanz und die umsatzsteuerlichen Auswirkungen

> Aufschlüsselung nach Umsatzsteuertatbeständen
> Detaillierung der Eingangsumsätze
> Praxisbeispiel

SAP® – ERP Datenanalyse im Bereich Umsatzsteuer

> SAP Tax Audit
    – Aufbau, Handhabung und Funktionsweise des SAP® Tax Audit
    – Fallbeispiele und Auswertungsmöglichkeiten live im SAP® System
> SAP® & Anwendung externer Prüfsoftware
    – Datenextraktion aus SAP am Beispiel IDEA
    – Prüfungsschritte im Bereich Umsatzsteuer
    – Datenanalyse durch die Betriebsprüfung
    – Live Demo im System
> Weitere umsatzsteuerliche Auswertungsmöglichkeiten in SAP

 

Zeitlicher Ablauf

1. Seminartag
ab 8.45 Check-in und Begrüßung der Teilnehmer
9.30      Beginn des 1. Seminartages
13.00    Gemeinsames Mittagessen
17.30    Sektempfang

Am Ende des ersten Seminartages laden wir Sie herzlich zu einem Sektempfang ein. Diskutieren Sie beim entspannten Get-Together die Themen des Tages und knüpfen Sie interessante Kontakte mit Referenten und Seminarteilnehmern.

2. Seminartag
9.00     Beginn des 2. Seminartages
13.00   Gemeinsames Mittagessen
16.00   Ende des zweiten Seminartages

Die Kaffee- und Kommunikationspausen werden nach Ru?cksprache mit den Referenten festgelegt.

 
 

Referenten

Jürgen Klevenz

Jürgen Klevenz ist Principal Consultant bei SAP® und seit 1995 schwerpunktmäßig mit der internen Beratung in den Modulen FI und AM sowie SD, CO, MM und CRM beschäftigt. Derzeit arbeitet er an einem international ausgerichteten Projekt zum Aufbau von Shared Service Centers für Finance- und Administrationsaufgaben in Prag. Seine berufliche Laufbahn begann Jürgen Klevenz in der Kreditorenbuchhaltung der BCC Netzleittechnik.

Klaus Olbrich

Klaus Olbrich ist Senior Tax Specialist in der Steuerabteilung der SAP SE. Er ist seit Anfang 2001 in der Steuerrechtsabteilung beschäftigt und verfügt über die Steuerberaterqualifikation. Schwerpunktmäßig ist er in den Bereichen Umsatzsteuer und Verfahrensrecht tätig. Darüber hinaus beschäftigt er sich intensiv mit der Abbildung von umsatzsteuerlichen Geschäftsvorfällen in den SAP®-Systemen, den steuerrechtlichen Aspekten und Fragestellungen des Cloud Computing sowie der Digitalisierung im Steuerrecht. Sein Spektrum umfasst daher insbesondere auch SAPs neue Software-Generation S/4 HANA. Vor seiner Tätigkeit in der Industrie war Klaus Olbrich in einer Steuerberater- und Rechtsanwaltskanzlei tätig.

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe

Dieses Anwenderseminar richtet sich an Leiter und leitende Mitarbeiter der Geschäftsbereiche Steuern, Rechnungswesen, Buchhaltung & Bilanzen, Controlling, Reporting, Unternehmensberatung.

Ihr Nutzen

Unser eingespieltes Referententeam gibt Ihnen in diesem Intensiv-Seminar einen umfassenden Überblick, wie Sie als Anwender umsatzsteuerliche Vorgänge optimal in SAP abbilden – und das nicht nur in der Theorie, sondern während des Seminars auch live im SAP-System. Als Teilnehmer gewinnen Sie so wertvolles Know-How im Customizing sowie in der Anwendung. Durch eine begrenzte Teilnehmerzahl zeigen Ihnen die praxiserfahrenen Referenten auch individuell neue Wege im SAP-System und diskutieren mit Ihnen Ihre anwendungsspezifischen Fragen rund um die Umsatzsteuer in SAP. Zusätzlich profitieren Sie von umfangreichen Tagungsunterlagen.

Anmeldung

per Telefon: 08151/27 19-0
per Telefax: 08151/27 19-19
per E-Mail: info@management-forum.de
online: hier
per Post: Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstraße 2b · D-82319 Starnberg

Teilnahmegebühr

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt inklusive Mittagessen, Getränke sowie Arbeitsunterlagen € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass. Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung die Teilnahmebestätigung und eine Rechnung. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr von € 75,- zzgl. gesetzl. MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen bzw. einer verspäteten Absage wird die gesamte Veranstaltungsgebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Termine und Orte

22. und 23. Mai 2017 in Bad Homburg: Maritim Hotel Bad Homburg, Ludwigstraße 3, 61348 Bad Homburg,
Tel.: 06172/6600, Fax: 06172/660-100, E-Mail: info.hom@maritim.de, Reservierung: +49 (0) 6172 660-138,
www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-bad-homburg, Zimmerpreis: € 123,- exkl. Frühstück

28. und 29. September 2017 in Köln: EuroNova arthotel, Zollstockgürtel 65, 50969 Köln, Telefon: 0221/933330-0,
Telefax: 0221/933330-9, E-Mail: info@euronova-arthotel.de, Zimmerpreis: € 100,- inkl. Frühstück

5. und 6. Dezember 2017 in Starnberg: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg, Münchner Straße 17, 82319 Starnberg, Telefon: 08151/4470-162,
Telefax: 08151/4470-161, E-Mail: reservierung@vier-jahreszeiten-starnberg.de, www.vier-jahreszeiten-starnberg.de, Zimmerpreis: € 134,- inkl. Frühstück

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht im jeweiligen Seminarhotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.

Registrierung

Der Seminar-Counter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte steht Management Forum Starnberg für

  • professionelle Planung, Organisation und Durchführung
  • aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte
  • Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
  • viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Inhouse-Schulungen

Zu diesen und vielen weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot. Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Tel.: 08151/2719-0, E-Mail: peter.bartl@management-forum.de

Reiseplanung

Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!
Infos unter: www.management-forum.de/bahn

deutsche-bahn-db-logo-header

 
 

Ansprechpartner

„Ihre Fragen zu dieser Veranstaltung beantworte ich gerne!“

Gundula Schwan,
Geschäftsführerin

Tel. (0 81 51) 27 19 0
gundula.schwan@management-forum.de

Zu diesen und vielen weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches, auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot.

 
 

Rückblick

Teilnehmerstimmen

 „Ein „trockenes Thema“ spannend verpackt – sehr praxisnah!“
A. le Plat, Freiberufler

„Fachlich sehr interessant und praktisch erklärt“
J. Lidl, KPS AG

„Sehr gutes, angenehmes Klima, habe einen Eindruck von technischen Hintergründen bekommen, …“
K. Jödicke, Bruker Nano GmbH Berlin

„Sehr kompetente Referenten“
D. Spiekermann, TÜV Rheinland Service GmbH

„Top-Veranstaltung entsprach voll meinen Erwartungen“
P. Arts, Novoferm GmbH

„Problemlösende Gestaltung der Pain-Points“
H. Elgay – Warth & Klein Grant Thornton AG

„Informative, unterhaltsame Veranstaltung mit kompetenten Dozenten“
T. Gros, Weber Schraubautomaten GmbH

„Informativ und praxisnah wurde Wissen unterhaltsam vermittelt.“
T. Renisch; Eckes-Granini Group GmbH

„Sehr informative und hilfreiche Schulung, Steuern müssen nicht langweilig sein, Danke an die Dozenten :-)“
A. Wieland-Bräutigam; Eckes Granini Deutschland GmbH

 
 
22.05.2017 - 23.05.2017
Maritim Hotel Bad Homburg / Bad Homburg
Alle Infos als PDF pdf icon
Neue Termine in Planung

Kontakt

GUNDULA SCHWAN
+49 (0) 8151 27 19 – 28
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

12.06.2017 - 13.06.2017 Frankfurt am Main


 
20.06.2017 - 21.06.2017 München


 
20.06.2017 - 21.06.2017 Frankfurt am Main


 
20.06.2017 - 23.02.2018 


 
21.06.2017 - 22.06.2017 München


 
21.06.2017 - 22.06.2017 Köln