Steigern Sie Ihren Umsatz durch Qualitätsverbesserung und sichern Sie den Anschluss an die Industrie 4.0

Aktuelle Konzepte, Systeme, Methoden eines konsequenten QMS!
> Integrierte Managementsysteme
> Ganzheitliche Management- und Engineering-Konzepte
> Prozessunterstützende Engineering-Methoden
> Fehler- und Risikomanagement
> Problemlösung und Aufgabenmanagement
> Optimierung und Innovation in Sachen Qualität und Produktivität
>Marketing für lebendiges QM
> Change Management und Zukunftssicherung
> Stufenplan zur Einbindung aller Prozessbeteiligter

 

 

Programm

Seminarbeschreibung

 

EFFEKTIVES UND EFFIZIENTES ENGINEERING
Durch Prozessinnovationen und Qualitätsverbesserung konnte laut dem Bundesministerium für Forschung und Entwicklung in den zurückliegenden drei Jahren ein Umsatzwachstum im Maschinenbau zwischen 2% und 3,5% pro Jahr verzeichnet werden. Diese Zahl macht deutlich, wieviel Potenzial in einem innovativen Qualitätsmanagement steckt!

Darüber hinaus verändern Digitalisierung und Automation die Prozesse in der Produktion massiv. Das gesamte Gefüge der Qualitätssicherung muss in vielen Unternehmen vom Kopf auf die Füße gestellt werden – nur so gelingt der Anschluss an die Industrie 4.0!

Unser Seminar gibt einen kompakten Überblick moderner Konzepte und Methoden des Qualitätsmanagements, zeigt deren Anwendungsgebiete und Implementierungsrisiken auf. Als Teilnehmer des Seminars können Sie bestehende Prozesse und zukünftige Herausforderungen in Ihrem Unternehmen prüfen, kompatible Engineering-Konzepte und -Methoden kennenlernen sowie Produktivitätspotenziale und Optimierungsmöglichkeiten aufspüren.

SEMINARABLAUF
Die aufgeführten Seminarinhalte werden interaktiv erläutert, d.h. Ihre Referenten gehen neben den inhaltlichen Schwerpunkten auf Ihre Fragen ein und diskutieren mit Ihnen Lösungsansätze für Ihr Umfeld. Der Austausch zwischen den Teilnehmern und den Referenten erhöht den Praxisnutzen und gibt Einblick in Vorgehensweisen und Erfahrungen von Kollegen aus anderen Branchen und Unternehmensprofilen.

 

ZEITLICHER ABLAUF
ERSTER SEMINARTAG:
08.30 Begrüßung der Teilnehmer
09.00 Beginn des Seminars
13.00 Gemeinsames Mittagessen
18.00 Ende des ersten Seminartages und GET-TOGETHER

ZWEITER SEMINARTAG:
08.30 Beginn des zweiten Seminartages
12.30 Gemeinsames Mittagessen
16.00 Ende des Seminars
Die Kommunikations- und Kaffeepausen werden im Verlauf des Seminars festgelegt.

 

Das Seminarprogramm

 

1. Seminartag

Ihr Seminarleiter: Prof. Dipl.-Ing. Rainer Göppel, Steinbeis-Transferzentrum Managementsysteme (TMS)

Herzlich willkommen!
> Begrüßung durch den Seminarleiter
> Übersicht über die Seminarinhalte
> Kurze Vorstellungsrunde
> Interessen und Erwartungen der Teilnehmer

Systeme, Konzepte und Methoden eines modernen QM

Integrierte Managementsysteme
> Qualitäts- und Zuverlässigkeitssystem
> Managementsysteme: integriert, prozessorientiert und lean

Ganzheitliche Management- und Engineering-Konzepte
> Qualitätsmanagement (Qualitätsplanung, -steuerung, -prüfung, -sicherung und -verbesserung)
> Wertanalyse (VA/VE) und Target Costing (TC)
> Six Sigma und Design to Six Sigma (DFSS)
> Lean Management und Lean Philosphie

Prozessunterstützende Engineering-Methoden
> Quality Function Deployment (QFD)
> Risikohandhabung und -reduzierung (FMEA)
> Versuchsmanagement und Design of Experiments (DoE)
> Wertstromoptimierung (VSD/VSA)
> Prozessbeherrschung und -steuerung (Fähigkeitskennwerte, SPC, Messsystemanalysen)

Praxisvortrag am 09.10.2018
Fünf klassische Fallen bei Etablierung und Betrieb eines QMS
> Welche grundlegenden Fragen sollten „vorher“ gestellt und beantwortet sein?
> Organisationsgrad und Dokumentation: je mehr desto besser?
> Was soll zum Selbstläufer werden: das QMS oder die kontinuierliche Verbesserung?
> Wie geht es weiter in Sachen QM?
Ralf Minor, Leiter globales QM, SIG Combibloc, Bereich Maschinenbau

 

2. Seminartag

Potenziale und Hürden eines stringenten Qualitätsmanagements

Fehler- und Risikomanagement
> Risikomanagement auf Unternehmens-, Prozess- und Produktebene
> Risikomanagementsysteme und Risikomanagementprozesse

Problemlösung und Aufgabenmanagement
> Problemlösungsprozess und -methoden
> Kreativitätsprozesse und -methoden (Ideenfindung und -verwertung)
> Methoden zur Datenanalyse und Aufgabenbearbeitung (7 Old Tools / 7 New Tools)

Optimierung und Innovation in Sachen
Qualität und Produktivität
> Auditierung und Zertifizierung zur Reflexion und Potenzialnutzung
> Reifegradmodelle für Business Excellence und Produktion
> Qualitäts- und Produktionskennzahlen, Qualitätsregelkreise
> Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)

Marketing für lebendiges QM
> Schaffung von Qualitätsbewusstsein
> Information und Kommunikation

Change Management und Zukunftssicherung
> Road Map zur Implementierung ausgewählter Systeme, Konzepte und Methoden
> Rolle der Führungskräfte und Vorgesetzten
> Verantwortung der Mitarbeiter

 
 

Referenten

Christoph Friße

Christoph Friße ist Dipl.-Ing. (FH) und hat Elektrotechnik studiert sowie eine Ausbildung als Betriebselektriker absolviert. Mit mehr als 32 Jahren Erfahrungen im Qualitätsmanagement verschiedener Branchen ist Herr Friße ein ausgewiesener Experte. Aufgaben als QS-Gruppenleiter, Qualitätsleiter, Qualitätsmanagementbeauftragter, Interner Auditor, Lieferanten-Auditor und Qualitätsplaner kennzeichnen seinen Berufsweg. Heute ist er Qualitätsmanager und stv. Betriebsratsvorsitzender bei der BSH Hausgeräte GmbH.

Ralf Minor

Ralf Minor studierte Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen in Bochum und Aachen. Seit 2002 ist er im Qualitätsmanagement in verschiedenen Unternehmen tätig. Dabei beschäftigte er sich als Master Black Belt auch intensiv mit Six Sigma. Seit 2011 verantwortet Ralf Minor als Leiter das globale Qualitätsmanagement im Bereich Maschinenbau der SIG Combibloc Systems GmbH mit Standorten in Europa und Asien.

Ihr Seminarleiter

Rainer Göppel

Rainer Göppel

Prof. Dipl.-Ing. Rainer Göppel studierte Feinwerktechnik und leitet seit 1996 das Steinbeis-Transferzentrum Managementsysteme (TMS) in Ulm. Seit 2006 ist er Honorarprofessor in der Fakultät Produktionstechnik und Produktionswirtschaft der Hochschule Ulm. Darüber hinaus führt Prof. Göppel Lehraufträge zum Prozessmanagement an der Steinbeis Hochschule Berlin aus. Schwerpunkte seiner Arbeit umfassen die Bereiche Qualitätsmanagement und -sicherung sowie Engineering-Themen in verschiedenen Industrie- und Dienstleistungsunternehmen.

 
 

Teilnahme & Anmeldung

Zielgruppe

Mit diesem Seminar richten wir uns an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen: Qualitätsmanagement, Projektmanagement, Entwicklung, Qualitätsplanung und -management, Prozessplanung, Produktionsplanung, Arbeitsvorbereitung, Innovationsmanagement und Produktion

Anmeldung

> per Telefon: (0 81 51) 27 19-0
> per Telefax: (0 815 1) 27 19-19
> per E-Mail: info@management-forum.de
> online: hier
> per Post: Management Forum Starnberg GmbH · Maximilianstr. 2b · 82319 Starnberg

Teilnahmegebühr

Die Gebühr für das zweitägige Seminar beträgt € 1.995,- zzgl. 19% MwSt. In der Teilnahmegebühr sind die Kosten für Mittagessen, Getränke und Arbeitsunterlagen enthalten. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10 % Preisnachlass. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Rücktritt

Bei Stornierung der Anmeldung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 75,- zzgl. 19% MwSt. pro Person erhoben, wenn die Absage bis spätestens zwei Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin schriftlich bei Management Forum Starnberg GmbH eingeht. Bei Nichterscheinen des Teilnehmers bzw. einer verspäteten Abmeldung wird die gesamte Seminargebühr fällig. Selbstverständlich ist eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers möglich.

Termine und Orte

Mittwoch, 13. Juni und Donnerstag, 14. Juni 2018 in München: Holiday Inn Munich – City Centre, Hochstraße 3, 81669 München,
Telefon: +49 (0)89/4803-4444, Telefax: +49 (0)89/4488277, E-Mail: postoffice@muchb.holidayinn.com, Internet: www.munich-meeting-centre.de,
Zimmerpreis: € 136,- inkl. Frühstück

Dienstag, 9. Oktober und Mittwoch, 10. Oktober 2018 in Köln: Hotel Mondial Am Dom Cologne, Kurt-Hackenberg-Platz 1, 50667 Köln
Telefon: +49 (0)221/2063-0, Telefax: +49 (0)221/2063-527, E-mail: H1306@accor.com, Internet: www.accorhotels.com
Zimmerpreis: € 136,- inkl. Frühstück

Zimmerreservierung

Für dieses Seminar steht Ihnen im Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung rechtzeitig und direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg vor. Der Zimmerpreis ist nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Registrierung

Der Seminar-Counter ist ab 8.30 Uhr zur Registrierung geöffnet. Als Ausweis für die Teilnahme gelten Namensplaketten, die vor Beginn zusammen mit den Arbeitsunterlagen ausgehändigt werden.

Management Forum Starnberg

Als Veranstalter von Fachkonferenzen und -seminaren für Führungskräfte stehen wir für
> professionelle Planung, Organisation und Durchführung > Zusammenarbeit mit namhaften Referenten
> aktuelle Themen und sorgfältig recherchierte Inhalte > viel Raum für informative Diskussionen und interessante Kontakte

Inhouse-Schulungen und Einzel-Coachings

Zu diesen und weiteren Themen bieten wir individuell auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Inhouse-Schulungen und individuelle Einzel-Coachings an. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein unverbindliches, auf Ihre Wünsche zugeschnittenes Angebot. Ihr Ansprechpartner: Peter Bartl, Telefon: 08151 2719-0, E-Mail: peter.bartl@management-forum.de

Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 49,50 (einfache Fahrt mit Zugbindung; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

 
 
09.10.2018 - 10.10.2018
Hotel Mondial Am Dom Cologne / Köln
Alle Infos als PDF pdf icon
€ 1.995,00

Kontakt

GUNDULA SCHWAN
+49 (0) 8151 27 19 – 28
E-Mail senden
 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

03.07.2018 - 04.07.2018 Stuttgart


 
04.07.2018 - 05.07.2018 Stuttgart


 
13.09.2018 - 14.09.2018 Stuttgart


 
20.09.2018 - 21.09.2018 Hamburg


 
24.09.2018 Frankfurt am Main


 
25.09.2018 Frankfurt am Main