Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
    Fr. 9:00 - 15:00 Uhr

  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.

    Anmelden

Spannende Themen und aktuelles für Sie aufbereitet

Giving data one voice

Interview Veranstaltungen

HOOSY e.V. auf der Mission zur digitalen Vernetzung aller Systeme in der Gastronomie

Unter diesem Motto hat sich Ende letzten Jahres der Non-Profit Verein HOOSY e.V. gegründet. Gemeint ist damit die Befähigung aller relevanter Software- und Hardware-Komponenten in einem Hospitality-Betrieb Daten auszutauschen und einheitlich zu interpretieren. Warum das so wichtig ist, erklären uns Stefanie Boeck und Thomas Mertens im Gespräch.

“Mit HOOSY brechen wir die Ketten proprietärer Systeme. Unser Ziel ist es, eine Branche zu schaffen, in der Daten nahtlos und effizient zwischen verschiedenen Systemen und Geräten fließen können, unabhängig vom Hersteller”, erklärt Thomas Mertens, Präsident des Verbands.

„In den letzten vier Jahren bei einem der führenden Ökosystem-Anbieter innerhalb der Hospitality habe ich viele Nischenlösungen gesehen, denen es sehr schwer gemacht wurde, sich am Markt zu behaupten, wenn etablierte Player keine Lust auf sie hatten.“, berichtet uns Stefanie Boeck, Mitgründerin und Marketing Vorstand und ergänzt: „Andererseits waren die Qualitätsunterschiede zum Teil dramatisch. Wir hatten Tischpayment-Lösungen, die während des Aufenthalts einer einzigen Person im Restaurant 1.000 Anfragen an die Kasse schicken wollten. Da geht jeder Kassenserver in die Knie.“

Die Problematik liege im häufig fehlenden Gesamtverständnis, denn wer sich nicht nur mit einem kleinen Teil der Customer Journey auseinandersetzen müsse, wisse oft nicht, wie viele Daten insgesamt zusammenkämen und wie viele Sollbruchstellen es in der Kommunikation zwischen Programmen, also der „Interoperabilität“, gäbe. Missverständnisse gibt es auch in der technischen Kommunikation und die Folgen von Fehlinterpretationen seien ungleich höher, wenn kein menschlicher Verstand mehr die erhaltenen Informationen auf Plausibilität prüfe.

Diese „garantierte Zusammenarbeit“ komme durch Zertifikate der Unionsgewährleistungsmarke „HOOSY®“. Damit soll das Vertrauen in die verwendeten Systeme und Geräte gestärkt und in die Auswahl der verwendeten Tools freie werden.

Hersteller und Systemlieferanten werden eingeladen, ihre Datenschnittstellen von HOOSY überprüfen zu lassen. Bei bestätigter Konformität mit den HOOSY Open Data Standards erhalten diese Lösungen das HOOSY-Zertifikat als Gewähr für die Einhaltung höchster Standards in Bezug auf Offenheit und Interoperabilität.

Management Forum Starnberg glaubt an die Wichtigkeit der digitalen Vernetzung aller Systeme und ist deshalb mit HOOSY eine Kooperation eingegangen. Lernen Sie Hoosy auf der Fachkonferenz „Bau und Betrieb von Großküchen und moderner Betriebsgastronomie 2024“, am 16./17. April 2024 in München kennen (www.management-forum.de/grosskueche)  

Alle Hospitality-Unternehmen – egal ob Anbieter oder Nutzer fachbezogener Software erhalten einen Rabatt auf die Hoosy-Mitgliedschaft. 

Die Zukunft ist digital, lasst sie uns gemeinsam gestalten.

Zurück

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!
Unser Archiv

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
Fr. 9:00 - 15:00 Uhr