Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Spannende Themen und aktuelles für Sie aufbereitet

Innenansichten: Die Chronik einer Reise

Ich lade Sie ein, mich auf meiner Reise zu begleiten. Sie begann im März 2020 mit dem plötzlichen Einfall des Corona Virus in unsere Welt. Die Spielregel: Es gibt keinen vorgezeichneten Weg, keinen Routenplaner. Das Ziel: die glückliche Ankunft in einer „schönen neuen“ Welt im Frühjahr 2021. Was ich auf der ersten Etappe – von Mitte März bis Mitte April - erlebt habe und ab jetzt erleben werde, will ich in diesem Blog mit Ihnen teilen. Ich freue mich über zahlreiche Reisebegleiter, gerne auch Wegweiser und Kommentatoren.
 

Was war – was ist – was wird sein?

 

Etappe 29
 

Das Leben ist bunt! Ich dachte immer, es könne nicht bunt genug für mich sein, aber manchmal überholt es einen dann doch (fast). Neben den Ereignissen dieser Woche, darunter der Nerven zerreißende US-Wahlkrimi und der erschütternde Anschlag in Wien, fühle ich mich in unserem „kleinen“ Leben wie in einer Tragikomödie. Was meine ich damit? Wir dürfen, da wir nicht unter Unterhaltung oder öffentliche Veranstaltungen fallen, eigentlich (das Unwort an sich) unsere Konferenzen und Seminare durchführen. Bundesweit, nur nicht … in Bayern. Und wo hätten wir nächste Woche zwei für uns wichtige und gut angenommene Konferenzen? Ja, genau - in München. Nachdem wir von dieser neuen, kurzfristigen Regelung Kenntnis erhielten, war da zunächst das Gefühl der Ohnmacht, Rat- und Hilflosigkeit, gefolgt von Annehmen und der Entscheidung, auch diesen Umstand als Verpflichtung zu sehen. Ihn zum Anlass zu nehmen, unsere Fähigkeiten, Kreativität und Kompetenz unter Beweis zu stellen. Das geht natürlich nicht alleine. Danke daher an unseren langjährigen Technik-Partner EXG und wiederum deren Partner motivmedia, mit ihnen gemeinsam stellen wir in kürzester Zeit eine Plattform auf die Beine, die unseren hohen Anforderungen und denen unserer Teilnehmer, Referenten und Partner Rechnung trägt.
 


Es klingt so einfach: Die Situation ist so oder so, also tun wir eben dies oder jenes. Nur, so einfach ist es nicht. In der Situation heute ist der normale Entscheidungsprozess nicht mehr lebbar. Die schiere Menge an Entscheidungen dazu die Erkenntnis, dass das, was vor fünf Minuten noch plausibel und richtig erschien, plötzlich keinen Sinn mehr ergibt. Das macht etwas mit mir. Ich kann nur reagieren, weniger gestalten, kaum andere Sichtweisen in den Entscheidungsprozess integrieren oder mich rückversichern. Und wenn es denn die falsche Entscheidung war, muss ich den Frust darüber sehr schnell abschütteln, weil … die nächste wartet schon. Das ist kein Spaß. Was mir durch diese Tage sehr geholfen hat und mir viel bedeutet, ist das Engagement unserer Kollegen/innen, die uns als Geschäftsleitung begleiten. Sie sind mittendrin in diesem Tohuwabohu und beweisen sich als eine verlässliche, engagierte Basis nach außen und nach innen. Allen dafür ein großes Dankeschön.
 
Das bringt mich zu einem meiner Herzensthemen – Haltung. Nur mit einer stimmigen solchen kann ich persönlich auch in dieser verrückten Zeit gut und angemessen handeln. Auch wenn ich nicht sicher sein kann, in jedem Moment das Richtige zu sagen, zu tun – oft genug wird es das nicht sein – so ist es für mich entscheidend, dass meine Haltung nach innen und außen mich, meine Werte und Überzeugungen widerspiegelt. Sei es mit Kollegen, Mitarbeitern, Teilnehmern, Referenten, Partnern. Diese Haltung ist geprägt von Respekt und beinhaltet auch, diesen Respekt von allen anderen erwarten zu dürfen. Und das auch klar zum Ausdruck zu bringen.
 


Zum Abschluss wieder etwas zum Thema Genuss: Ich durfte gestern Abend ein wunderbares Dinner bei einer sehr lieben Freundin genießen. Sie ist eine fantastische Köchin und hat für uns beide ein mehrgängiges Menü gezaubert, mit ganz viel Liebe zum Detail. Wie wunderbar. Auch wenn sie „verordnet“ sind, geben uns die Treffen im ganz kleinen Rahmen vielleicht eine neue Qualität im Austausch, im Miteinander. Und Kochen … entspannt!

Herzlichst
Elke Wiedmaier
 

Kommentar schreiben

0 Kommentare

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice