Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Konferenz: Großküchen und Betriebsgastronomie 2019 - D-A-CH

5. Jahresforum rund um Trends und Effizienz

Bewertung:
Kosten: (Standard) (Abonnent von "Catering Management") (Abonnent von "Salz & Pfeffer")

Ablauf der Konferenz "Großküchen und Betriebsgastronomie 2019 – D-A-CH"

ERSTER TAG

9:00 Herzlich willkommen! Begrüßung durch die Moderatorin und Management Forum Starnberg


9:10 KEYNOTE: The canteen revolution in Denmark

  • Communication
  • Local product in season
  • Less is more
  • The future is green

Mikkel Karstad, Spitzenkoch, Dänemark


9:55 Employee Catering – flexible Konzeptionen, variable und wesentliche Bausteine

Ein Mix aus Modellen der Bereiche:

  • F&B
  • Interior
  • Technik
  • Nutzung

Markus Tust, Geschäftsführender Gesellschafter, SODA Project & Design GmbH


10:40 Kommunikations- und Kaffeepause


11:20 Turning Costumers into Fans: Holistisches Hospitality Design im Spannungsbogen von Konsument, Kunde/Unternehmen, Gastroplaner und Betreiber

  • Das Restaurant als Visitenkarte des Unternehmens und Ausdruck der Wertschätzung des Mitarbeiters
  • Gutes Design zählt: Der Einfluss glücklicher Mitarbeiter auf Kundenzufriedenheit und Umsatzzielerreichung
  • One size doesn‘t fit all: Die praktischen und wirtschaftlichen Vorteile maßgeschneiderter Lösungen
  • Ein stimmiges gastronomisches Gesamterlebnis: Architektur/Küchenplanung/Gastroplanung müssen Hand in Hand gehen
  • Aktuellstes Beispiel Austria Campus

Frank Keller, Managing Director Sales & Marketing, Compass Group Germany & DACH

Philipp Kirnbauer, Director Project & Design, Compass Group / Eurest


12:05 Zukunftsorientierte Bezahlungssystematiken Einfluss der Bezahlsystematik auf das gastronomische Gesamtkonzept

  • Bauliche und betriebswirtschaftliche Flexibilität durch Dezentralisierung des Bezahlvorgangs
  • Vorstellung eines in der Praxis eingesetzten automatisierten Bezahlvorgangs ohne Kassenkräfte
  • Live Demonstration einer automatisierten, sensorgesteuerten Speisen- und Getränkeerfassung ohne Barcode o.ä.

Sebastian Herrmann, Geschäftsführer, Reisner & Frank GmbH

Christian Wenninger, Leiter Produkt und Vertrieb, SKIDATA AG


12:50 Intelligente Produktionsplanung für Großküchen in der Gemeinschaftsverpflegung

  • Excel Sheet vs. prozessorientiertes Arbeiten
  • Faktor „Bauch“ oder digitale Intelligenz?
  • Optimierte Produktionsplanung
  • Messbare Effizienzsteigerung

Thomas Huber, CIO, Sodexo Services GmbH


13:20 Gemeinsames Mittagessen


14:20 Auf dem Weg zur modernen Produktionsküche durch Prozessoptimierung und Lean Management

  • Umbau des Personalrestaurants und der dazugehörigen Küche am Standort Hagenholz
  • Prozess- und Produktionsumstellung auf eine zentrale Produktionsküche
  • Leuchtturm-Projekt Lean Management
  • Lean Management in der Produktionsküche als Change Projekt

Olivier Kern, Leiter Gruppe Gastro, und

Dominic Brunner, Leiter Abteilung Gastro + Event, ERZ Entsorgung + Recycling Zürich


15:05 Die energieeffiziente Küche bei der WWK Versicherung

  • Warum überhaupt ENKÜ?
  • Wie setze ich den ENKÜ in meinen Betrieben um?
  • Was hat es mir gebracht und was bringt es mir noch in der Zukunft?

Ralf Angermaier, Abteilung Betriebsgastronomie – Gruppenleiter Küche, WWK Lebensversicherung a. G.


15:50 Attraktive Mensa – Erfolgreiche Betriebssteuerungskonzepte und digitale Kundenbindung

  • Organisation der Betriebsführung
  • Organisation der administrativen Abläufe in Workflows
  • Vertriebssteuerung
  • Kundenbindung durch den ‚Mensa Club‘

DDr. Franz Haslauer, Geschäftsführer, Österreichische Mensen Betriebs GmbH

Johannes Reichenberger, Geschäftsführer (CEO/CTO), ventopay


SPECIAL

16:30 Abfahrt zur Besichtigung der neuen Mensa am Forschungscampus Garching des Studentenwerks München sowie der neuen Mitarbeitergastronomie in der BayernLB


ca. 19:30 Get-together in der neuen Mitarbeitergastronomie der BayernLB

Management Forum Starnberg lädt Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmenden – eine Gelegenheit für Erfahrungsaustausch und Networking



ZWEITER TAG

9:00 Herausforderungen an eine gesunde Ernährung morgen!

  • Ernährungsbericht der Bundesrepublik offenbart zunehmende Fehlernährung in Deutschland
  • Wie verändert sich das Ernährungsverhalten der Menschen?
  • Werden Ernährungsempfehlungen umgesetzt?
  • Welche Maßnahmen sind notwendig, um die Gesundheit der Menschen zu fördern?
  • Mit Marketing zum Imagegewinn
  • Wie werden Lebensmittel zukünftig produziert?
  • Was bedeutet dies für die Gemeinschaftsgastronomie?
  • Ausblick und Visionen

Prof. Dr. Fritz-Gerald Schröder, Gartenbauwissenschaftler und Professor für Gemüsebau, HTW Dresden


9:45 Fit for the Future– Betriebsverpflegung bei Daimler im Wandel

  • Mobile Konzepte – Vom Foodtruck zu neuen, zukunftsgerichteten Konzepten
  • Zonierungskonzepte zur Nutzung von Kantinen als „2nd workplace“ – und Mehrumsatz
  • Factory 56 Sindelfingen – eine moderne, digitale Fabrik und ihre gastronomische Versorgung
  • Kantine Classic & Food Courts – ein Mix von Kantine und urbanen Konzepten schafft gewünschte Vielfalt

Moritz Mack, Geschäftsführer (COO), Daimler Gastronomie GmbH


10:30 Hygiene, HACCP & Produktsicherheit in der Küche – Auf was kommt es wirklich an?

  • Basics, Basics, Basics
  • Zuviel Detail, zu wenig Konzept?
  • Situationselastische Hygiene – gibt es das?
  • Im Visier der Lebensmittel-Behörde?
  • Judikatur zur „abstrakten Kontamination“
  • Hochleistungskulinarik als Drahtseilakt – wo ist der Fallschirm für die Kochkünstler?
  • Mittelalter 4.0: Prangervorbereitungskurs

Andreas Schmölzer, Inhaber, Saicon Consulting


11:15 Kommunikations- und Kaffeepause


11:45 Planung und Bau von Großküchenböden zur hygienischen Anbindung von Kühlzellen

  • Anforderungen an eine Kühlzelle im Großküchenbetrieb
  • Warum ist eine hygienische Bodenanbindung der Kühlzelle so wichtig? – Welche Auswirkungen/Schäden können entstehen?
  • Was ist bei einem richtigen Bodenaufbau zu beachten

Mario Sommer, Leiter Anwendungstechnik/Objektberatung, Sopro Bauchemie GmbH


12:15 Betriebsgastronomie als Wegweiser für eine neue Unternehmenskultur bei Otto in Hamburg

  • Früher…und heute
  • Unsere Herausforderung
  • Gestaltungsarchitektur
  • „Zu Gast bei Kollegen“
  • Digitalisierung
  • Referenzen

Niels Mester, Leiter, „Kochwerk Elbe“, Otto GmbH & Co. KG


13:00 Gemeinsames Mittagessen


14:00 Die Großküche der Zukunft – Made in Germany 4.0

  • Daten und Fakten zum „speisewerk“
  • Hintergründe der digitalen Zukunft
  • Produktionsküche und effiziente Wege
  • Mobilisierung der Großküche
  • Digitalisierung – Wofür?

Andreas Müller, Geschäftsführer, Better Taste GmbH


14:30 Interim – oder doch mehr…. ? Was tun, wenn an einem Universitätsklinikum der Platz für die Küche knapp wird …

  • Historie Speisenversorgung vor der Umstellung
  • Gründe für Entscheidung zum Verteilküchenprinzip - Vor- und Nachteile
  • Umsetzungsprozess „Quo vadis“?
  • Rückblick nach ca. 18 Monaten

Sven Forner, Referatsleitung Speisenversorgung, Klinikum der Universität München


SPECIAL
15:15 Abfahrt zur Besichtigung des Speisenverteilzentrums (SVZ) des Universitätsklinikums München


ca. 17:00 Ende der Veranstaltung


 



Zielgruppe der Konferenz "Großküchen und Betriebsgastronomie 2019 – D-A-CH"

Dieses Jahresforum richtet sich an Küchenleiter, Betriebsleiter, F&B-Verantwortliche, Caterer, Einkaufs- und Wirtschaftsleiter, Fachplaner, Händler aus den Bereichen Betriebsrestaurants, Krankenhäuser, Altenheime, Großgastronomie, Cateringdienstleister, Event-Caterer, Bereichsfachschulen, Verbände, Studentenwerke, Schulküchen, Küchen der Behörden und der öffentlichen Hand, Verkehrsgastronomie sowie Fernküchen aus dem DACH-Raum.

Ralf Angermaier

ist seit 1988 für die WWK-Versicherung a. G. in München tätig und hat dort die Position des Küchenleiters inne. 1993 erlangte er die Qualifikation des Küchenmeisters und 2011 des Küchenfachwirts. Die WWK-Betriebsgastronomie umfasst das Vorstandscasino, das Betriebscasino, die Konferenzbewirtung, die Cafeteria, die Betriebssportanlage (Tennis, Beachvolleyball, Tischtennis, etc.) in Lochham bei München sowie das Schulungszentrum (80 Betten) in Raubling bei Rosenheim. Täglich werden 700-800 Gäste verpflegt.

Dominic Brunner

leitet seit 9 Jahren die Abteilung Gastro und Event bei ERZ Entsorgung und Recycling Zürich. Zuvor war er viele Jahre in der Hotellerie und Gastronomie tätig, u. a. über sechs Jahre als Vizedirektor des Seehotel Waldstätterhof Brunnen, als Restaurant Manager für das Renaissance Zürich Hotel sowie als Chef Einkauf & Chief Steward für das Zürich Marriott Hotel. Er verfügt über diverse Weiterbildungen in den Bereichen Consulting & Communication, Change- und Prozessmanagement sowie Qualitätsmanagement.

Sven Forner

ist seit 2009 Leiter Referat Speisenversorgung am Klinikum der Universität München. Nach seiner Ausbildung zum Koch absolvierte er mehrere Weiterbildungen im diätetischen und betriebswirtschaftlichen Bereich. Nach 11-jähriger Tätigkeit in der Gastronomie wechselte er dann in die Gemeinschaftsverpflegung mit Schwerpunkt Krankenhäuser/Reha-Einrichtungen. Vor seiner jetzigen Position war er 10 Jahre überregional bei den HELIOS Kliniken im Bereich Patienten- und Mitarbeiterspeisenversorgung tätig.

DDr. Franz Haslauer

ist Geschäftsführer der Österreichischen Mensen Betriebs GmbH und für ca. 60 Mensen und Betriebsrestaurants verantwortlich. Die ÖMBG beschäftigt derzeit ca. 450 Mitarbeiter und eröffnet jedes Jahr 3 – 4 neue Betriebe. DDR. Franz Haslauer hat 30 Jahre Erfahrung als Unternehmer, Manager und Berater im österreichischen Tourismus.

Sebastian Herrmann

ist geschäftsführender Gesellschafter der Reisner & Frank GmbH. Er ist gelernter Restaurantfachmann (Hotel Traube Tonbach), studierte Betriebswirtschaft in Ravensburg und arbeitete u.a. als stellvertretender Niederlassungsleiter der Kofler & Kompanie AG in München und als Verkaufsleiter der Dussmann Service Deutschland GmbH in Berlin. Seine langjährigen Erfahrungen aus dem operativen Betrieb und seine BWL- Kenntnisse im Bereich der Gastronomieberatung helfen ihm und Reisner & Frank heute bei der wirtschaftlichen Beurteilung und Fachplanung der Küchentechnik von mittel- und langfristigen Investitionen im Bereich gastronomischer Einrichtungen.

Thomas Huber

ist als CIO bei Sodexo Services GmbH für Österreich, Deutschland und Schweiz zuständig. Außerdem ist er als Gründer von Virtual Factory seit 18 Jahren in diversen Geschäftsfeldern als IT-Consultant tätig. Von der Entwicklung der ersten E-Learning Applikation, speziell für die Ärztefortbildung, bis hin zum Projektmanagement bei der Einführung und Optimierung von Warenwirtschaftssystemen und Warehouselösungen begleitet ihn stetig das Thema „Digitalisierung“ wo er seine Expertise in zahlreichen Projekten, speziell im Gastronomie und FM Bereich, erfolgreich zum Einsatz bringen konnte.

Mikkel Karstad

ist seit über 18 Jahren als Koch tätig und war in dieser Zeit in diversen hochkarätigen nationalen und internationalen Positionen beschäftigt. So war er über zwei Jahre Chefkoch der Mitarbeiterkantine des dänischen Parlaments, wo er regelmäßig die Planung und Durchführung von Abendempfängen für Staatsoberhäupter und die dänische Königsfamilie verantwortete. Auch leitete er vier Jahre lang die Kantine der Horten Law Firm, einer der größten Rechtskanzleien Dänemarks, die in dieser Zeit als „Beste Kantine Dänemarks“ ausgezeichnet wurde. Seit sieben Jahren ist Mikkel Karstad selbständig und ist u.a. als Autor und Berater in diverse Projekte und Tätigkeiten rund um das Thema Essen involviert.

Frank Keller

ist seit 2017 Managing Director Sales & Marketing bei der Compass Group Germany & DACH. Er arbeitete zunächst als Koch und schloss dann die Hotelfachschule Luzern ab, bevor er an der Universität Strathclyde in Schottland einen EMBA erwarb. Er arbeitete in verschiedenen Positionen in der Catering-Branche, darunter als Projektleiter für McCall & Ass. in San Francisco und als CEO von Gamma Catering Switzerland. 2011 stieß er als COO zur Compass Group (Schweiz) AG. Frank Keller verfügt über einen breiten Berufshintergrund und hat sich ganz dem Thema ‚Food‘ verschrieben.

Oliver Kern

ist seit 2010 Leiter Gruppe Gastro + Event bei ERZ Entsorgung + Recycling Zürich. Zuvor war er mehrere Jahre Küchenchef des Restaurants Kantorei sowie u.a. 2. Sous Chef, Chef Entremetier und stellvertretender Chef Restaurateur Restaurantküche im Widder Hotel Zürich.

Philipp Kirnbauer

ist Direktor für Technik und Design bei Eurest Österreich, einer Tochter des weltweit größten Catering- Konzerns Compass Group PLC. Die umfangreichen Kompetenzen des ausgebildeten Hochbau-Ingenieurs und Marketing-Experten beginnen bei der Konzeption und gehen bis zur schlüsselfertigen Ausführung. Zu seinen Referenzprojekten gehören u.a. die WU Mensa, die Gastronomie des Vienna International Centers sowie das neue Quartier Sechs am Austria Campus. Philipp Kirnbauers Projekte wurden bereits mit dem German Design Award und dem IF Design Award ausgezeichnet.

Moritz Mack

ist seit über zwei Jahren Geschäftsführer (COO) der Daimler Gastronomie GmbH. In dieser Rolle ist er verantwortlich für alle operativen Aufgaben der 35 Betriebsrestaurants und 82 Shops, die Weiterentwicklung der Angebotsgestaltung sowie die Standortentwicklung der Daimler Gastronomie. Zuvor war Moritz Mack im Unternehmen mehrere Jahre als Leiter Angebot, Qualität & Standortenwicklung tätig sowie in Marketing- und Vertriebsrollen für die RATIONAL AG.

Niels Mester

ist seit dem 1. Oktober 2016 gastronomischer Leiter des Kochwerks. In der Gemeinschaftsverpflegung der Otto GmbH & Co. KG verantwortet er fünf Outlets und einen Catering Service mit insgesamt 65 Mitarbeitern. In den vergangenen 2,5 Jahren setzte er erfolgreich das Gemeinschaftsverpflegungsprojekt ‚Elbe‘ um. Zurzeit ist er maßgeblich an der Konzeption und Gestaltung einer weiteren Groß- Kantine auf dem OTTO-Campus beteiligt. Diese soll 2022 fertig sein. Hierbei profitiert Niels Mester von seiner langjährigen Erfahrung: In seiner Karriere war er u.a. Executive Chef im renommierten Hamburger Hotel Vier Jahreszeiten sowie Hospitality Manager der Europäischen Zentralbank in Frankfurt.

Andreas Müller

ist Geschäftsführer der Better Taste GmbH und Inhaber des Hotels Adler am Schloss. Mit dem Eventcatering, dem „speisewerk“, Lunch & More, dem Equipmentverleih „tellertaxi“ und nun der Übernahme der MHPArena sowie ab Januar 2019 dem Forum in Ludwigsburg, entwickelt sich die Better Taste GmbH zu einem immer größer werdenden Eyecatcher in der Gastronomie-Branche. 2013 wurde Andreas Müller mit dem Großen Preis des Mittelstands ausgezeichnet. 2014 erhielt er den Top Job Award sowie die Auszeichnung zum Top 100 Arbeitgeber.

Andreas Schmölzer

ist Inhaber der SAICON Schmölzer Andreas Consulting. Seit 1997 ist er selbständig tätig und zählt dutzende Betriebe zu seinen Kunden. Hauptgeschäftsfelder sind Qualitätsmanagement (IFS, ISO, BRC) und Organisation, Krisenmanagement, Produktentwicklung, Strategiefindung und -umsetzung sowie praktische Umsetzung des Lebensmittelrechts. Andreas Schmölzer ist Lebensmitteltechnologe, Ernährungswissenschaftler und fundierter Kenner des Qualitätsmanagements und des Lebensmittelrechts. Als Auditor führt er Zertifizierungsaudits nach IFS durch.

Professor Dr. Fritz-Gerald Schröder

ist Gartenbauwissenschaftler und seit über 14 Jahren Professor für Gartenbau an der HTW Dresden. In seinen Fachgebieten Gemüsebau, Gewächshausmanagement und innovative Anbauverfahren kann Professor Schröder auf zahlreiche nationale und internationale Forschungsprojekte, Veröffentlichungen und Vorträge zurückblicken, sowie auf eine Zusammenarbeit mit der NASA und dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt. In den vergangenen Jahren verbrachte er mehrere Forschungssemester an der University of California, Davis. Für seine Arbeit erhielt er u.a. Wissenschaftspreise der DGG und der R.-Hermann-Stiftung Geisenheim. Des Weiteren wurde ihm 2006 die Honorarprofessur an der Karoly-Robert-Universität Gyöngyös in Ungarn verliehen.

Mario Sommer

ist bereits seit 1996 für die Sopro Bauchemie GmbH tätig und verantwortet dort seit 2006 den Gesamtbereich Anwendungstechnik/Objektberatung. 2009 erhielt er Prokura. Vor seiner jetzigen Position war Mario Sommer u.a. Leiter Objektberatung sowie stellvertretender Leiter der Abteilung Anwendungstechnik. Seine Karriere begann er als bautechnischer Berater und Seminarleiter für Ato Findley Deutschland. Seit August 2014 ist er öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schäden an Konstruktionen mit keramischen Belägen. Mit viel Engagement arbeitet er in verschiedenen Arbeitskreisen sowie Normenausschüssen mit.

Markus Tust

ist seit fast 27 Jahren in der Branche tätig und befasst sich seit 20 Jahren mit der Konzeption, Entwicklung und Planung von Gastronomiebetrieben. Durch seine Mitarbeit bei vielen öffentlichen Gastronomieprojekten (Fast Casual, Individual und Event-Gastronomie) kennt er sowohl das „Duell“ als auch mögliche „Symbiosen“ zwischen öffentlicher und „interner“ Gastronomie. Markus Tust ist Managing Partner der Gruppe SODA™, in der sich über 70 Mitarbeiter unabhängig von Projektgrößen um nationale und internationale Mandate im Bereich Gastronomieberatung, -konzeption, -entwicklung und -planung kümmern.

Christian Wenninger

ist Leiter Produkt und Vertrieb für die neuen Geschäftsbereiche der Firma SKIDATA AG. Nach dem Studium an der Technischen Universität Wien arbeitete er in mehreren internationalen Unternehmen, bevor er 2013 als Business Development Manager zur SKIDATA AG wechselte. Seit 2015 befasst er sich mit dem Thema Künstliche Intelligenz und Computer Vision. Daraus entstand eine Weltneuheit der Prozessautomatisierung im Kassiervorgang für die Systemgastronomie, welche seit 2018 international vertrieben wird.

Moderator

Maxi Scherer

ist Chefredakteurin von CATERING MANAGEMENT, der Fachzeitung für Führungskräfte der Gemeinschaftsverpflegungsbranche. Die diplomierte Lebensmitteltechnologin war zuvor unter anderem langjährig als Fachredakteurin für das Magazin HOTELBAU bei der FORUM Zeitschriften und Spezialmedien GmbH tätig. Seit Ende 2015 verantwortet sie den Verlagsbereich Food.

Rückblick zur Konferenz "Großküchen und Betriebsgastronomie 2018 – Deutschland"

Interessiertes Fachpublikum

Besichtigung innovativer Betriebsrestaurants

Begleitende Fachausstellung




Teilnehmerstimmen zur Konferenz "Großküchen und Betriebsgastronomie 2019 – D-A-CH"


"Gelungenes Fachforum mit guten Vorträgen und vielen Chancen zum Networken"

A. Rieß, NürnbergMesse GmbH


"Es war eine tolle Veranstaltung mit vielen neuen Impulsen und Ideen für den Alltag."

S. Özcelik, Klinikum Mittelbaden gGmbh


"Geballte Kompetenz in zwei Tagen!"

K.-J. Schumann, DATEV eG


"Eine sehr informative Veranstaltung mit interessanten Referenten aus den unterschiedlichsten Bereichen mit vielen Anregungen für die künftige praktische Arbeit."

H. Böhme, USE Union Sozialer Einrichtungen


"Die beiden Veranstaltungstage haben einen guten Einblick in verschiedene Themenwelten gegeben die bei der Planung und Konzeptionierung der Gastronomie weiterhelfen."

P. Busam, MTU Aero Engines AG

Preisinformationen zur Konferenz "Großküchen und Betriebsgastronomie 2019 – D-A-CH"

Die Gebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt € 745,- zzgl. 19% MwSt. (bzw. € 645,- zzgl. 19 % MwSt. für Abonnenten der Zeitschrift Catering Management). Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an dieser Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

TERMINE UND VERANSTALTUNGSORTE ZUR Konferenz: Großküchen und Betriebsgastronomie 2019 - D-A-CH

Mittwoch, 22. und Donnerstag, 23. Mai 2019 in München: Hilton Munich Airport, Terminalstraße Mitte 20, 85356 München, Telefon: +49 89 97820, E-Mail: info.munichairport@hilton.com, Internet: www.hiltonhotels.de/deutschland/hilton-munich-airport , Zimmerpreis: 186, - inkl. Frühstück.


Zimmerreservierung

Für diese Konferenz steht Ihnen im Veranstaltungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte nehmen Sie die Buchung bei Bedarf möglichst bald direkt im Hotel unter Berufung auf Management Forum Starnberg GmbH vor.


Anreise

Mit der Deutschen Bahn ab € 54,90 (einfache Fahrt mit Zugbindung inklusive City Ticket zur Nutzung in bestimmten Tarifzonen des ÖPNV für An- und Abreise in 126 Städten; solange der Vorrat reicht) deutschlandweit zur Veranstaltung von Management Forum Starnberg!

Infos unter: www.management-forum.de/bahn

Platinpartner

Die Delegate-Group gehört zu den weltweiten Marktführern für Softwarelösungen, Dienstleistungen und Consulting im Bereich professionelle Gastronomie im Catering und Healthcare Segment. Die gesamte Prozesskette vom Einkauf, über die Rezepturverwaltung, Menü- und Produktionsplanung und betriebswirtschaftliches Berichtswesen bis hin zur Erfassung der Menüwünsche wird durch die modulare Delegate Lösung unterstützt. Das Delegate Team setzt sich aus erfahrenen und langjährigen Branchenspezialisten, kombiniert mit erfahrenen Software-Ingenieuren und einem langjährigen Führungsteam zusammen und unterstützt unsere Kunden sowohl vor Ort als auch über Fernzugriff und Telefonhotline. www.delegate-group.com

Restlos glücklich! Speisereste – ein wichtiges Thema! MEIKO GREEN Waste Solutions geht dabei einen ganz konsequenten Weg: Optimierung der Prozesse – ökologisch und ökonomisch. Von der Eingabestation bis zum Sammeltank bietet MEIKO GREEN Waste Solutions ein umfassendes technisches Portfolio für grüne Lösungen. Speisereste fallen ohnehin an, sie sind jedoch ein wertvoller Rohstoff! Durch spezielle technische Anlagen zum Sammeln und Verwerten, gibt es die Möglichkeit, diesen Rohstoff in den Energiekreislauf zurückzuführen. Entdecken Sie den GREEN-Loop des Unternehmens – für nachhaltige, hygienische Lösungen. www.meiko-green.com

Die Rieber GmbH & Co. KG mit Sitz in Reutlingen gehört zu den führenden Anbietern von Küchentechnik für die professionelle Gastronomie und den privaten Haushalt. Im Zentrum von Produkten und Lösungen stehen der Mensch und das Lebensmittel, wobei die Innovationen von Rieber stets den verantwortungsvollen Umgang mit den begrenzten Ressourcen Energie, Wasser und Zeit fördern. Wo immer die Zubereitung von Speisen und deren Verzehr räumlich und zeitlich voneinander getrennt sind, bietet Rieber durch die Erhaltung der Lebensmittelqualität die richtige Lösung und deckt dazu die ganze Kette des Kochens ab: Von der richtigen Lagerung frischer Zutaten in Kühlsystemen, über die Vorbereitung und die richtige Zubereitung, bis hin zum Transport und der Ausgabe bzw. dem Servieren. Als Partner der CHECK CLOUD vernetzt Rieber seine Produkte, damit die HACCP-Dokumentation systemisch und transparent erfasst werden kann. Ein unkompliziertes und praxistaugliches Tool, mit dem neben der Temperaturmessung noch weitere Features in Sachen Hygiene- und Servicemanagementmöglich sind. CHECK CLOUD ist eine Cloud Plattform und wurde entwickelt von der CHECK Services als herstellerunabhängiger Dienstleister gemeinsam mit seinen Projektpartnern Deutsche Telekom, Kärcher, Universität Stuttgart, Dr. Oetker Professional und maxmaier urbandevelopment. www.rieber.de

ventopay ist der Spezialist für Kassen- und bargeldlose Bezahlsysteme. Das Unternehmen steht seit über 15 Jahren für individuelle und innovative Lösungen in der Gemeinschaftsverpflegung. Mit dem mocca® System beschleunigt ventopay die Bezahlung, vereinfacht die Abrechnung und erhöht die Kundenbindung.

mocca® ist auf die Bedürfnisse der Betriebsverpflegung ausgerichtet und wird bei Caterern, Betriebsrestaurants und Kantinen in Unternehmen, Krankenhäusern, Stadien, Arenen, Universitäten, Schulen und Automatenbetreibern eingesetzt. Zahlreiche führende Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nutzen bereits die bargeldlosen Bezahlsysteme von ventopay. www.ventopay.com

Die Viessmann Group ist einer der international führenden Hersteller von Heiz-, Industrieund Kühlsystemen. Das 1917 gegründete Familienunternehmen beschäftigt 11.600 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt 2,3 Milliarden Euro. Mit 22 Produktionsgesellschaften in 11 Ländern, Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in 74 Ländern sowie weltweit 120 Verkaufsniederlassungen ist Viessmann international ausgerichtet. Viessmann Kühlsysteme konzipiert weltweit innovative Kühllösungen. Zum Produktportfolio gehören Kühl- und Tiefkühlmöbel mit Zentralkühlung und steckerfertige Ausführungen, Verdampfer, Verbundanlagen, Kühl-/ Tiefkühlzellen, Kühl-/Tiefkühlaggregate, Zubehör sowie Dienstleistungen rund um Montage und Wartung. www.kuehlen.viessmann.de

Goldpartner

EDITEL, führender Anbieter von EDI-Lösungen (Electronic Data Interchange), ist spezialisiert auf die Optimierung von Warenbeschaffungsprozessen von der Bestellung bis zur Rechnungsverarbeitung (Austausch elektronischer Bestellungen, Lieferscheine, Rechnungen und mehr).

Speziell für den Bereich Hotellerie / Gastronomie bietet EDITEL mit seinem EDI-Service eXite umfassende Lösungen vom kostengünstigen und einfach zu bedienenden Web-EDI Portal bis zu vollintegrierten Lösungen für größere Betriebe. www.editel.at

gastro total bezeichnet eine Gruppe von führenden Großkücheneinrichtern, Servicebetrieben und einer Edelstahlmanufaktur unter einer einheitlichen Unternehmensleitung im deutschsprachigen Raum. Zu ihren Kunden zählen Hotellerie, Gastronomie und Systemgastronomie, Gemeinschaftsverpflegung und Betriebsgastronomie. Mit rund 20.000 Serviceeinsätzen und 300 Küchenprojekten pro Jahr sind die dazugehörigen Firmen mit insgesamt 230 Mitarbeitern, davon 50 Servicetechniker und 25 Küchenplaner, seit Jahrzehnten im Dienst der Kunden tätig. www.gastrototal.com

Die Halton Foodservice GmbH mit Sitz in Reit im Winkl ist einer der führenden Hersteller von Küchenlüftungssystemen. Als Tochterunternehmen des finnischen Konzerns Halton OY bedient die deutsche Niederlassung den nationalen und internationalen Markt für Küchenlüftungssysteme. Durch Expansion und Internationalisierung ist es Halton möglich, weltweit innovative und qualitativ beste Komplettlösungen für optimales Raumklima, beste Effizienz und höchste Sicherheit anzubieten. Über 150 Mitarbeiter sind derzeit bei uns beschäftigt. Sämtliche Produkte wie Küchenlüftungsdecken, Ablufthauben und Düsenplattensysteme werden im Werk in Reit im Winkl unter höchsten Qualitätskriterien gefertigt.

www.halton.de

HOBART ist Weltmarktführer für gewerbliche Spültechnik und renommierter Hersteller von Gar-, Zubereitungs-, Kühl- und Umwelttechnik. Die Basis für die internationale Spitzenposition bildet die, konsequent auf die drei Faktoren „Innovation“, „Wirtschaftlichkeit“ und „Ökologie“ ausgerichtete Unternehmensstrategie. Am Produktionsstandort Offenburg entwickelt, produziert und vertreibt HOBART Spültechnik weltweit. International setzen Gastronomie und Hotellerie, Gemeinschaftsverpflegung, Bäckereien und Fleischereien, Supermärkte, Fluggesellschaften und Kreuzfahrtschiffe auf unsere innovativen Produkte, die Spitzenreiter im Bereich Wirtschaftlichkeit und Ökologie sind. HOBART gehört zu dem amerikanischen Konzern Illinois Tool Works (ITW). „Made in Germany“ ist seit langem und heute noch ein Ausdruck für Qualität und Zuverlässigkeit im Hochqualitätssegment. www.hobart.de

Bargeld war gestern. Mobiles Bezahlen ist heute.

Wir, die kamasys GmbH, stellen uns dem Wandel der Zeit. Gemeinsam mit unserem Partner im Bereich Vending, der Firma Stüwer GmbH, präsentieren wir Ihnen interessante Innovationen - Selfcheckout in der Gemeinschaftsgastronomie und PreOrder am Automaten. Die Systeme sind vielseitig einsetzbar und eindeutig ein MUSS für die Zukunft. Überzeugen Sie sich selbst. www.kamasys.de

MEIKO bietet rundum saubere Lösungen

Professionelles Spülen, Reinigen und Desinfizieren – das ist das Element von MEIKO. Vom kleinen Gläserspüler bis zu komplexen Spülanlagen mit Förder- und Automatisierungstechnik. Von Reinigungs- und Desinfektionstechnik für Krankenhäuser und Atemschutztechnik der Feuerwehren, bis zum Sammeln und Verwerten von Speiseresten: MEIKO hat das volle Programm an sauberen Lösungen. Elementar ist dabei stets der Blick aufs Ganze: auf Mensch, Natur und Umwelt. Marktprägende Innovationen überzeugen durch Qualität, Wirtschaftlichkeit und Ressourcenschonung auf höchstem Niveau. www.meiko.de

Hoteliers und Gastronomen bekommen von Melitta Professional Coffee Solutions alles aus einer Hand, was sie für ein florierendes Kaffeegeschäft benötigen: individuelle Beratung vor Ort, professionelle Kaffeemaschinen, ein spezielles Kaffee-Sortiment und den werkseigenen Technischen Kundendienst an 365 Tagen im Jahr. Weltweites Wachstum erzielt Melitta Professional unter anderem mit der neuen XT-Generation vollautomatischer Kaffeemaschinen für ein konstant bestes Kaffeeergebnis in der Tasse. www.melitta-professional.de

Wir, die oxytec, sind spezialisiert auf die Luft-, Oberflächen- und Wasserreinigung auf Basis der Fotolyseoxidation, Nieder-Temperatur-Plasma und Wäscher. In mehr als zehn Jahren haben wir hunderte von gewerblichen Küchen, Schiffgalleys und Industrieunternehmen mit ozonerzeugender UV-Technologie und Plasmageräten ausgestattet und so für saubere Abluft und effektiven Brandschutz gesorgt. Unsere Kunden stammen sowohl aus der Lebensmittel- als auch aus der Chemie-, Ver- und Entsorgungsindustrie. www.oxytec.com

Die RATIONAL AG ist weltweiter Markt- und Technologieführer für die thermische Speisenzubereitung in Groß- und Gewerbeküchen. Seit der Unternehmensgründung im Jahr 1973 ist verantwortungsvolles und nachhaltiges Handeln im Selbstverständnis von RATIONAL fest verankert. Durch die Erfindung des ersten Combi-Dämpfers und die Erfindung des ersten SelfCookingCenter mit automatischen Garprozessen gilt RATIONAL als Technologieführer und Vorreiter einer gesamten Branche. Den Menschen, die in den Profiküchen der Welt thermisch Speisen zubereiten, den höchstmöglichen Nutzen zu bieten, ist das oberste Unternehmensziel.

www.rational-online.com

 

Die wesolutions Softwareentwicklungs GmbH ist ein IT-Dienstleistungsunternehmen spezialisiert auf die Digital Signage Branche. Seit 2011 haben wir uns darauf spezialisiert, unseren Kunden intuitive Tools zur Verfügung zu stellen, welche nicht nur den Alltag enorm erleichtern, sondern effizient zur Umsatzsteigerung betragen. 2015 wurde unter der Marke WESUAL ein smartes und innovatives Marketingtool für digitale Instore-Kommunikation und -Präsentation geschaffen. Mit WESUAL kann JEDER Mitarbeiter Werbeinhalte kinderleicht und qualitätsvoll selbst anfertigen und bequem zentral verwalten. Intelligente Funktionen ermöglichen automatisierte und zeitspezifische Promotions direkt am POS – zeitsparend und wirkungsvoll. www.wesual.at

Die Wurzeln der WMF Group GmbH, dem Weltmarktführer für gewerbliche Kaffeemaschinen, reichen bis ins Jahr 1853. Was mit der Metallwarenfabrik Straub & Schweizer begann ist heute das Symbol für Innovationskraft, Produkt- und Servicequalität sowie Designverständnis. Ob Vollautomaten oder Siebträger, Kaffeespezialitäten oder Filterkaffee, Einzeltassen oder Mengen, Service oder Self-Service: WMF Kaffeemaschinen werden den Anforderungen eines jeden Betriebs gerecht. www.wmf-coffeemachines.com

Medienpartner

Salz & Pfeffer ist das einzige unabhängige Schweizer Magazin für die Gastronomie, Hotellerie und Zulieferbranche. Gleichzeitig ist es das offizielle Publikationsorgan des Schweizer Verbands für Spital-, Heim- und Gemeinschaftsgastronomie (SVG). Salz & Pfeffer geniesst einen hohen Erkennungsgrad und gibt seit 30 Jahren den Ton in der Schweizer Gastronomie an. Als Qualitätsfachzeitschrift blickt Salz & Pfeffer in die Kochtöpfe der spannendsten Köche, berichtet über Veränderungen im Markt, horcht hinein in die Zulieferbranche und greift dank seiner Unabhängigkeit auch brisante wirtschafts- und verbandspolitische Themen auf. Alle Artikel werden in streng journalistischer Manier fundiert recherchiert. Mit Salz & Pfeffer erfährt der Leser heute, was dem Gast von morgen gereicht werden soll. Trends und Zukunftsprognosen sind ein fester Bestandteil des redaktionellen Inhalts.

www.salz-pfeffer.ch

Mit freundlicher Unterstützung von

Der FCSI wurde als „Foodservice Consultant Society International” Mitte der 50er Jahre in den USA gegründet, um Qualitätsstandards für Berater und Planer der Hospitality Industry zu schaffen, denn die Bezeichnung „Consultant“ war (und ist) weltweit nicht geschützt. Heute verbindet der FCSI über 1.400 Mitglieder in mehr als 40 Ländern - ausgewiesene Experten ihrer Fachgebiete und in der Branche weltweit geschätzt. www.fcsi.de

PARTNER WERDEN!

Haben Sie Interesse, auf dieser Veranstaltung als Aussteller aufzutreten? Nutzen Sie die Gelegenheit, mit Ihrer Zielgruppe in direkten Kontakt zu treten! Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf dieser hochkarätig besetzten und erfolgreichen Konferenz mit einem Ausstellungsstand.

Bei Interesse melden Sie sich bitte per E-Mail unter frederik.marquardt@management-forum.de

Gundula Schwan

Geschäftsführerin

+49 8151 2719–28

gundula.schwan@management-forum.de
Frédérik Marquardt

Frédérik Marquardt

Manager Business Development & Brand Management

+49 8151 2719–15

frederik.marquardt@management-forum.de
Doris Brosch

Doris Brosch

Konferenz-Koordinatorin

+49 8151 2719–27

doris.brosch@management-forum.de
Elisabeth Di Muro

Elisabeth Di Muro

Kundenservice

+49 8151 2719–22

elisabeth.dimuro@management-forum.de

22.05.2019 - 23.05.2019

München

Hilton Munich Airport
Alle Infos als PDF Auf die Merkliste

Ansprechpartner:

Gundula Schwan

Geschäftsführerin

+49 8151 2719–28

E-Mail senden
Frédérik Marquardt
Frédérik Marquardt

Manager Business Development & Brand Management

+49 8151 2719–15

E-Mail senden
Doris Brosch
Doris Brosch

Konferenz-Koordinatorin

+49 8151 2719–27

E-Mail senden
Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro

Kundenservice

+49 8151 2719–22

E-Mail senden

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensivieren Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In 25 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice