Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.
     

    Anmelden

Konferenz: Future Hospital 2020

Bau und Betrieb von Krankenhäusern

Kosten:

Inhalte der Konferenz "Future Hospital 2020"


Erster Konferenztag, Montag, 14. September 2020

Moderation: Dietmar Schulz, Geschäftsführender Gesellschafter, Archimeda GmbH


9.00 Begrüßung durch Management Forum Starnberg und den Moderator


9.15 Bündeln. Stärken. Umnutzen. Fünf Strategien zur baulichen Entwicklung von Krankenhausgebäuden in Zeiten von Pflegenotstand und Strukturwandel im Gesundheitssektor 

  • Ressourcen bündeln – Krankenhäuser spezialisieren und zentralisieren  
  • Stabilisieren und stärken – Medizinisch notwendige Standorte erhalten und weiterentwickeln
  •  Umnutzen – Ausbildungsstrukturen schaffen und Beschäftigte für Pflegeberufe gewinnen 
  • Impulse setzen – Über reine Krankenhausnutzungen hinausdenken 
  • Reserven sichern – Flexibel bleiben und nachhaltige Perspektiven entwickeln 

Florian KrampeGeschäftsführer, Krampe Schmidt Architekten, Bochum


10.00 Nachhaltigkeitsstrategien für das anforderungsoptimierte Krankenhaus 

  • Prozess- und Kostenoptimierung durch Digitalisierung des FM-Benchmarkings
  •  Neueste technologische Entwicklungen 
  • Auswirkungen regulatorischer Vorgaben (CO2-Bepreisung) auf die Krankenhäuser 
  • Zertifizierungsstandards und deren Nutzen 

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Kunibert LennertsProfessor für Facility Management, Karlsruher Institut für Technologie (KIT)


10.45 Kommunikations- und Kaffeepause


11.15 Fast-Track-Hospital – Lean Production im Krankenhaus 

  • Wie schaffe ich optimale „Produktionsbedingungen“ im Krankenhaus?
  • Wie sieht eine effiziente Patientenversorgung aus?
  • Wie sieht eine effiziente Ver- und Entsorgung aus?
  • Welche Möglichkeiten bietet die Automatisierung von Prozessen?

Sven HettfleischGeschäftsführer, consus infratech


12.00 Das hygienische Krankenhaus – Kann man es bauen? 

Dr. Wolfgang Sunder, Institut für Industriebau und Konstruktives Entwerfen, TU Braunschweig


12.30 Gemeinsames Mittagessen


14.15 Praxisbeispiel: Modulare Erweiterung der OP-Abteilung für das Sana-Klinikum in Offenbach

Albrecht Schüßler,Senior Projektpartner, Drees & Sommer


14.45 Die neue München Klinik – eines der größten Zukunftsprojekte im deutschen Gesundheitswesen 

  • Deutschlands zweitgrößtes kommunales Klinikunternehmen investiert in den kommen den Jahren fast eine Milliarde EUR in Gebäude und Technik 
  • Ein Projekt dieser Größenordnung erfordert komplett neue Planungsmethoden, die im laufenden Prozess entwickelt werden 
  • Neuaufstellung der Organisation und Optimierung der Prozesse 
  • Auflösung von Zielkonflikten 

Michael Bergmann-Mitzel, Geschäftsbereichsleiter Bau, Technik und Immobilienmanagement, München Klinik


15.30 Von der Vision zum UKE Zukunftsplan 2050

Entwicklung eines strategischen Zielbildes in den Leistungsbereichen Forschung, Lehre und Krankenversorgung unter Beachtung der inter nen und externen Rahmenbedingungen sowie Einflussfaktoren und deren planerische Abbildung in der realen Infrastruktur des UKE. 

Tim Birkwald, Geschäftsführer, Universitäres Herz- und Gefäßzentrum, UKE Hamburg


16.15 Abfahrt zur Besichtigung am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Im Anschluss Transfer zu den Landungsbrücken


Get-together bei einer Hafenrundfahrt! Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog mit Referenten und Teilnehmern.


ca. 21:30 Ende des Veranstaltungstages



Zweiter Konferenztag: Dienstag, 15. September 2020

9.15 Design Thinking als Katalysator: Wie von Beginn an Betrieb und Anforderungen an Bau und IT zusammenkommen

  • Wie der Bauprozess durch eine schlüssige Betriebsorganisation gelingt 
  • Einblicke in internationale Best Practices 
  • Welche digitalen Lösungen helfen, den Kernprozess effizienter zu gestalten 

Dr. Christophe VetterliExperte in Design Thinking, walkerproject ag


10.00 Next Generation Patient-Centred Hospital – Beispiele aus Skandinavien 

  • Wie der neugestaltete Dänische Gesundheitssektor mit patientenzentrierter Pflege umgeht 
  • Wie die neuen „Superhospitals“ Flexibilität und evidenzbasiertes Design einsetzen 
  • Wie Architekturqualität, Landschaftsintegration und Tageslicht strategisch angewandt werden 
  • Wie BIM und digitale Prozessabläufe den Sektor unterstützen 

Julian Weyer, Partner, C.F. Møller Architects


10.45 Kommunikations- und Kaffeepause


11.15 Analoge Planung für das digitale Krankenhaus  

  • Planungsschritte und Prozesse 
  • Projektlaufzeit und Innovation 
  • Änderungsmanagement und Projektkosten 
  • Vernetzung und digitale Insellösungen 

Przemyslaw JendrusCEO, Jendrus healthcare. technology


12.00 Planung determiniert Prozesse 

  • Kafka hat recht: „Wege entstehen dadurch, dass wir sie gehen.“ 
  • (Gebäude)-Planungssicherheit heißt Patientensicherheit 
  • Prioritäten heute und morgen 
  • Flexibilität in der Medizin

Priv.-Doz. Dr. med. Helene A. HäberleLeitende Oberärztin Intensivstation 39, Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Universitätsklinikum Tübingen


12.45 Gemeinsames Mittagessen


13.45 Stationsstrukturen in Europa – Spannungsfeld Komfort, Hygiene und Personal 

Anspruch an Stationen bei sinkenden stationären Fällen 

  • Was wünscht sich der Patient? 
  • Welchen Anspruch formuliert die Hygiene?
  • Was bevorzugt das Personal? 
  • Einbettzimmer versus Mehrbettzimmer im europäischen Vergleich 
  • Investitions- und Betriebskosten 

Volker MerkerArchitekt, Geschäftsführender Gesellschafter, mam – merker architektur management gmbh


14.30 Podiumsdiskussion: Das Krankenhaus der Zukunft 


15.15 Ende der Veranstaltung

Preisinformationen zu der Konferenz "Future Hospital 2020"

Die Gebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt € 745,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung. Die Veranstaltungsteilnahme setzt Rechnungsausgleich voraus. Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an. Programmänderungen aus aktuellem Anlass behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termine:

Bitte wählen Sie einen Termin aus

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensivieren Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

INHOUSE-SCHULUNGEN

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice