Ihre Weiterbildung ist uns wichtig: Sollte eine Durchführung in Präsenz nicht möglich sein, findet das Seminar online statt – selbstverständlich in gleicher Qualität!

Zum Hauptinhalt springen
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
    Fr. 9:00 - 15:00 Uhr

  • NEWSLETTER ANMELDUNG

    Unser Veranstaltungs-Newsletter informiert Sie über neue Seminare und aktuelle Konferenzen.

    Anmelden

Konferenz: Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen

Konferenz: Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen

7. Fachkonferenz mit Best Practices 16./17. Mai 2022

Bewertung:
Kosten:
(Standard-Ticket)
(Hersteller-Ticket)

Informationen zur Konferenz "Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen"

Wir kümmern uns um Ihre Sicherheit!

Die Gesundheit unserer Teilnehmenden hat bei uns absolute Priorität. Wir gewährleisten eine sichere Durchführung der Veranstaltung durch die konsequente Umsetzung der Hygienevorgaben der Bundes- und jeweiligen Landesregierung. Unsere Maßnahmen werden analog zu den am Veranstaltungstag geltenden Vorschriften angepasst. Entsprechend entwickelt sich unser Hygienekonzept stetig weiter, um jederzeit allen Vorschriften und Ansprüchen gerecht zu werden.

Das Programm zur Konferenz "Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen"

Erster Tag:

9.30 Begrüßung durch Management Forum Starnberg und die Moderatorin


9.45 Stadtentwicklung und Mobilität in Hamburg –

Mobility Hubs für eine nachhaltige Quartiersentwicklung Mobility Hubs nehmen den ruhenden Verkehr des neuen Stadtteils auf und schaffen dadurch einen qualitätsvollen öffentlichen Straßenraum. Mit den Mobility Hubs wird das Ziel verfolgt, keine monofunktionalen Quartiersgaragen, sondern multifunktionale und gestalterisch hochwertige Mobilitätsund Gemeinschaftszentren als wirtschaftliche tragfähige Immobilie zu entwickeln.

Sabine de Buhr, Städtebauliche Leitung/Prokuristin, IBA Hamburg GmbH


10.35 Die Novelle der Empfehlungen für Anlagen des ruhenden Verkehrs – erläutert anhand von Projektbeispielen

  • Neue Struktur der Empfehlungen für Anlagen des ruhenden Verkehrs
  • Neue fahrgeometrische Bemessungen
  • Das neue Kapitel Parkbauten
  • Das neue Kapitel Betrieb
  • Weitere ausgewählte, interessante Aspekte
  • Abgrenzung – was bewusst nicht (mehr) in der Novelle enthalten ist
  • Projektbeispiele, die bereits nach den Abmessungen der Novelle geplant wurden
  • Besondere Hinweise für die Projektbearbeitung

Dr. Ilja Irmscher, Geschäftsführer, GIVT Gesellschaft für Innovative VerkehrsTechnologien mbH, ö.b.u.v. Sachverständiger, Berlin


11.15 Kommunikations- und Kaffeepause


11.45 Parken, Park and Ride und Bike and Ride in Hamburg

  • Kurzvorstellung der P+R-Betriebsgesellschaft mbH Hamburg
  • Besonderheiten beim Parken in Hamburg
  • Park and Ride, Bike and Ride und Mobilitätsstationen
  • Neue Projekte (u. a. Aufstockung des P+R-Parkhauses in HH-Harburg)

Jan Krampe, Geschäftsführer der P+R-Betriebsgesellschaft mbH Hamburg


12.15 Einführung zur Objektbesichtigung das automatischen Parksystems im Side Hotel Hamburg

Thomas Elzesser, Architekt und Berater, Autoparksysteme GmbH


12.35 Gemeinsames Mittagessen


14.00 Start zur Besichtigungstour

Besichtigung der Tiefgarage in den „Tanzenden Türmen“, Reeperbahn 1, und eines automatischen Parksystems im Side Hotel


16.00 Rückfahrt zum Tagungshotel


16.30 Kommunikations- und Kaffeepause


17.00 Schrankenfreie Parkraumbewirtschaftung – der Schlüssel für Kundenfreundlichkeit und dynamische Flächennutzung

  • Digitales Parken: Trends & Entwicklungen
  • Offene Plattform für maximalen Kundennutzen
  • Fallbeispiel

Stefan Schenk, Co-Founder, Peter Park System GmbH


17.25 Parkhaus der Zukunft Moderne Mobilität durch:

  • effiziente Parkraumnutzung
  • Ladeinfrastruktur
  • Steuerung und Abrechnung der Ladevorgänge
  • digitales Parkraummanagement

Jochen Stein, Projektleiter, N-ERGIE AG


18.05 Richtige LED-Beleuchtung als Teil der Kreislaufwirtschaft

  • Ökodesign-Anforderungen an Lichtquellen
  • Aktionsplan für die Kreislaufwirtschaft
  • Technische Licht-Lösung für umweltgerechtes Parken

Stefan Svanberg, Geschäftsführer, German LED Tech GmbH


18.30 Ende des ersten Konferenztages


18.45 Get-together: Wir laden Sie herzlich ein zum Dialog

mit Referenten, Partnern und Teilnehmern – eine

Gelegenheit für Erfahrungsaustausch, Networking

und Kontakte am Ende der Veranstaltung.



Zweiter Tag:

9.00 Mehr Wirtschaftlichkeit bei Parkobjekten in Post- Corona-Zeiten

  • Kommerzielle Grundlagen
  • Bedeutung kommerzieller Hebel
  • Best Practice-Beispiele
  • Voraussetzungen und Erfolgsfaktoren
  • Fazit und Q & A

Dr. Mark Friesen, Managing Partner, QUINTA Consulting


9.40 Quartiersbezogene (Bauvorhabenspezifische) Mobilitätskonzepte

  • Mobilitätskonzepte – grundlegende Zielstellungen
  • Mobilitätskonzepte – Inhalte und Facetten
  • Mobilitätskonzepte vs. verkehrliche Untersuchungen zum Bauantrag
  • Beispiele für Mobilitätskonzepte
  • (nachhaltige) Maßnahmen
  • Akteure
  • Erforderliche Aufwendungen

Lars Freimuth, Projektleiter Verkehrsplanung, GIVT Gesellschaft für Innovative VerkehrsTechnologien mbH


10.20 Moderne Parkbauten für das Fahrrad

  • Einsatzbereiche für Fahrrad-Parkbauten
  • Planung von Fahrrad-Parkbauten
  • Zugangssysteme und Bertrieb von Fahrrad-Parkbauten

Wolfgang Bohle, Geschäftsführer, PGV Alrutz


11.00 Kommunikations- und Kaffeepause


11.30 Parkst Du noch oder lieferst Du schon? Urbane Citylogistik im Wandel

  • State of the Art
  • Impulse
  • Umdenkanstöße

Martin Schmidt, Geschäftsführer, Cycle LogisticsCL GmbH


12.10 „Bau und Betrieb von Parkhäusern – gestern/heute/morgen“

  • Wie baut man Parkhäuser für morgen? – Lösungen für Bau und Betrieb
  • Parkhaus der Zukunft = Tankstelle der Zukunft? – Lösungen für die Elektromobilität
  • Von anderen lernen – Lösungen für Mobilität

Stephan Pieper, Geschäftsführer GOLDBECK Parking Services GmbH


12.35 Q&A zur aktuellen Thematik Charging Site Management

Robert Klug, Geschäftsführer, Claus Heinemann Elektroanlagen

GmbH


12.45 Modell einer ortsgebundenen, innovativen Projektund Immobilienentwicklung

Vom Parkhaus zum Wohn- und Gewerbehaus

  • Die Stadt weiterbauen – im Parkhaus wohnen
  • Das Vergabeverfahren – Erbbaurechtsnehmerin mit Quartierbezug und Gemeinwohlorientierung
  • Die Genossenschaft als Bauherrin und Katalysator für die Quartiersentwicklung
  • Der Entwurf für den Typologiewechsel

Philippa Dorow, ehrenamtliche Vorständin, Genossenschaft Gröninger Hof eG


13.15 Ganzheitliches Sicherheitskonzept in Parkhäusern/ Tiefgaragen

  • Brauchen wir Sicherheitskonzepte in Parkhäuser/ Tiefgaragen?
  • Perspektiven: Öffnung/ Trennung unternehmenseigene Parkflächen/ öffentliche Nutzungen?
  • Risikoorientierte Bewertung und Aufzeigen von Ansätzen hin zu zukunftssicheren Mobility Hubs
  • Aufbau geeigneter Überwachungskonzepte (von Alarmierung bis Zutrittskontrolle)
  • Aufzeigen ganzheitlicher Konzeptideen für Planung, Bau und Betrieb aus Security-Sicht

Rochus Zahlud, Projektleiter bei sicherheitssensiblen Projekten, von zur Mühlschen GmbH


14.00 Gemeinsames Mittagessen


15.00 Ende der Fachkonferenz

Rückblicke auf die Fachtagung "Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen" der letzten Jahre

"Ein gut durchgestylte und durchorganisierte Veranstaltung mit sehr guter Betreuung vor Ort durch die Mannschaft. Als Redner sehr angenehme Atmosphäre und Beherbergung. Das Publikum war sehr hochkarätig. "
M. Kintscher; PFEIFER Seil- und Hebetechnik GmbH Memmingen
"Informativ und dabei eingehend auf die aktuelle Situation und mit interessanten Ausblicken in die Zukunft."
M. Englert; Max Bögl Stiftung & Co.KG
"Umfassende Wissensvermittlung innerhalb von zwei Seminartagen - ich bin begeistert! So kannte ich das noch nicht! "
C. Schier; Stadtwerke Haltern am See GmbH
"Sehr gute Veranstaltung mit vielen neun Eindrücken und interessanten Gesprächen."
A. Kraus; Flughafen München GmbH
"umfassend, themenreich, zukunftsorientiert"
Thürigen; Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin
"Es war wieder eine durchweg gelungene Veranstaltung."
V. Buchholz; Fraport AG / Flughafen Frankfurt
"Kurz und im Ergebnis sehr zielführend"
R. Kraus; Multiguide
"Abwechslungsreiche Themen, stimmige Organisation, anschaulich präsentiert"
I. Debler; LIDL Dienstleistung GmbH & Co. KG
"Eine Veranstaltung mit vielseitigen Informationen rund um das Parken in angenehmen Ambiente und ideale Plattform zur Netzwerkpflege."
V. Buchholz; Fraport AG
"Interessant und lohnenswert. Sehr zu empfehlen."
B. Mühlheim; Inselspital-Stiftung Bern
"Umfassend-nützlich-hilfreich."
J. Marx; Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren
"2019 bisher beste Veranstaltung. Sehr gute Referenten. Sehr gute Impulsvorträge.  Zukunft und Digitalisierung kommt endlich in der eher konservativen Parkbranche an."
n.n.
"Gelungene praxisorientierte Veranstaltung zu breit gestreuten Themenfeldern im Bereich Parkhaus"
M. Pfalzgraf;MEA Water Management
"Guter Gesamtüberblick über alle wesentlichen Aspekte zum Bau - und Betrieb"
B. Beckers; bebarmatic Parksysteme GmbH
"Eine gelungene Veranstaltung."
D. Klug; GOLDBECK
"Rundum gelungen!"
J. Wenz, Wenz+Adam GmbH+Co KG
"Guter Basis-Infopool für weitere Parkhausplanung"
W. Wanna; Universitätsmedizin Göttingen
"Alles sehr gelungen"
A. Palla; Johannesbau



Preisinformationen zur Konferenz "Bau und Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen"

Die Gebühr für die zweitägige Fachtagung beträgt € 945,- zzgl. gesetzlicher MwSt. für Fachbesucher. Die Teilnahmegebühr für Hersteller und Konstruktionsanbieter von Tiefgaragen und Parkhäusern für beträgt € 1.295,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an der Veranstaltung teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg schriftlich bestätigt. Nach Anmeldung erhalten Sie die Rechnung. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Orts-, Format- und Programmänderungen behalten wir uns vor. 

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termine:

Bitte wählen Sie einen Termin aus

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensivieren Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN
Veranstaltungskategorie:

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 9:00 - 17:00 Uhr
Fr. 9:00 - 15:00 Uhr