Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 8151 2719-0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Seminar: Rechtssicherheit für Vorstände

im Umgang mit dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung und im mehrköpfigen Vorstand

Bewertung:
Kosten:

Inhalte des Seminars "Rechtssicherheit für Vorstände"

Das Wechselspiel zwischen Aufsichtsrat, Vorstand und Hauptversammlung in der AG:

Vorstände stehen im engen Beziehungsgeflecht zum Aufsichtsrat, zur Hauptversammlung und zu den anderen Vorstandsmitgliedern. Dies bedeutet für den einzelnen Vorstand ein hohes Maß an Zusammenarbeit, aber auch gegenseitiger Kontrolle.

In einer Aktiengesellschaft mit mehrköpfigem Vorstand gilt der Grundsatz der Gesamtverantwortung. Haben mehrere Vorstände einen Schaden zu verantworten, kann jeder einzelne

Vorstand in Anspruch genommen werden. Geschäfts- und Ressortaufteilungen heben die Verantwortung für das Ganze nicht grundsätzlich auf.

Im Verhältnis des Vorstandes gegenüber dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung müssen die von der Rechtssprechung und dem Gesetzgeber geforderten und sich immer mehr verschärfenden Anforderungen dringend beachtet werden. Ansonsten drohen dem Vorstand schnell erhebliche persönliche Haftungsrisiken.


Das sollten Sie als Vorstand unbedingt wissen:

  • Welche Rechte und Pflichten bestehen im Verhältnis des Vorstandes zum Aufsichtsrat, zur Hauptversammlung und zu den anderen Vorstandsmitgliedern?
  • Welche typischen Haftungssituationen gibt es?
  • Wie ist die Überwachungskompetenz des Aufsichtsrats geregelt?
  • Welche Berichtspflichten hat der Vorstand gegenüber dem Aufsichtrat?
  • Was muss und was kann die Hauptversammlung entscheiden?
  • Wie wirkt sich Geschäftsverteilung auf die Haftung der einzelnen Vorstandsmitglieder aus?
  • Was bedeutet der Grundsatz der Gesamtverantwortung?
  • Welchen Informations- und Überwachungspflichten müssen Sie nachkommen?
  • Wie erzielen Sie eine wirksame Begrenzung und Verteilung der Haftung?


Warum Sie an diesem Seminar teilnehmen sollten:

  • Sie erhalten wichtiges Hintergrundwissen von hoher Praxisrelevanz.
  • Sie optimieren die Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat, der Hauptversammlung und Ihren Vorstandskollegen.
  • Sie sichern sich und Ihr Unternehmen vor unliebsamen Überraschungen ab.
  • Sie tauschen Erfahrungen mit den Referenten und anderen Teilnehmern aus.
  • Sie gewinnen mehr Sicherheit im beruflichen Alltag als Vorstandsmitglied.





Seminarprogramm

9.30 Herzlich willkommen!

  • Begrüßung durch Management Forum Starnberg und die Seminarleiter


9.35 Zusammenwirken von Vorstand und Aufsichtsrat (I)

  • Bestellungs- und Anstellungskompetenz des Aufsichtsrats gegenüber den Vorstandsmitgliedern
  • Die Überwachung des Vorstandes durch den Aufsichtsrat gem. § 111 AktG: Mittel, Maßstab und Gegenstand der Überwachungskompetenz
  • Die Berichtspflicht des Vorstandes gegenüber dem Aufsichtsrat gem. § 90 AktG: Inhalt und Umfang der Berichtspflicht
  • Zulässigkeit und Grenzen von Zustimmungsvorbehalten für den Aufsichtsrat gegenüber Handlungen des Vorstandes gem. §111 Abs. 4 AktG

Dr. Christoph Wallner


11.00 Kommunikations- und Kaffeepause


11.30 Zusammenwirken von Vorstand und Aufsichtsrat (II)

  • Mitwirkungskompetenzen des Aufsichtsrats hinsichtlich Jahresabschluss und Ergebnisverwendung
  • Zusammenwirken von Aufsichtsrat und Vorstand nach dem Corporate Governance Kodex
  • Verhalten des Vorstandes bei rechtswidrigen Aufsichtsrats-Beschlüssen
  • Haftungsrisiken und -folgen bei Verletzung von Handlungspflichten gegenüber dem Aufsichtsrat

Dr. Christoph Wallner


12.00 Zusammenwirken Vorstand und Hauptversammlung (I)

  • Zuständigkeit
  • Über was muss die Hauptversammlung entscheiden?
  • Über was kann die Hauptversammlung entscheiden?
  • Vorbereitung und Einberufung der Hauptversammlung

Dr. Christoph Wallner


13.00 Gemeinsames Mittagessen


14.00 Zusammenwirken Vorstand und Hauptversammlung (II)

  • Pflichten des Vorstandes vor, während und nach der Hauptversammlung
  • Entlastung/Vertrauensentzug durch die Hauptversammlung (Begriff – Bedeutung – Rechtsfolgen)

Dr. Christoph Wallner


15.00 Das Verhältnis der Vorstandsmitglieder untereinander

  • Geschäftsführung und Vertretung
  • Geschäftsführungsbefugnis
  • Echte / unechte Gesamtvertretung
  • Gesamtverantwortung versus Ressortverantwortung
  • Grundsatz der Gesamtverantwortung
  • Bedeutung der Ressortaufteilung
  • Wechselseitige Informationspflichten
  • Wechselseitige Überwachungspflichten

Dr. Oliver Lücke


15.30 Kommunikations- und Kaffeepause


16.00 Haftung im mehrköpfigen Vorstand

  • Grundlagen/Überblick Vorstandshaftung
  • Bedeutung des Stimmverhaltens für die Haftung
  • Haftungsverteilung im mehrköpfigen Vorstand und Regress unter Vorstandsmitgliedern

Dr. Oliver Lücke


17.00 Haftungsprävention

  • Sorgfalt des ordentlichen Kaufmanns
  • Risikofrüherkennungssystem
  • Compliance-System
  • Einbindung anderer Organe, insb. AG und HV
  • D & O-Versicherung

Dr. Oliver Lücke


17.30 Abschlussdiskussion und Ende des Seminars

Teilnehmerstimmen des Seminars "Rechtssicherheit für Vorstände"

Teilnehmer sprechen von einem „sehr lohnenswerten“ Seminar:

„Sehr gut vorbereitete, kompakt durchgeführte Veranstaltung auf hohem Niveau“
H.-G. Bruns, Vorstandsmitglied, AGRAVIS RAIFFEISEN AG
„Aktuelle, informative und umfassende Auffrischung, verbunden mit neuen Aspekten und Erkenntnissen“
H.-J. Müller, Vorstand, Bremer Straßenbahn Aktiengesellschaft
"Informativ und allgemein guter Gesamtüberblick zu den Rechten und Pflichten von Vorständen"
Dr. K. Klimke; Scherr + Klimke AG
"Das Thema wurde treffend vermittelt"
I. Schultze; ENTEGA AG
"Unbedingt notwendig für Vorstände und hilfreich"
M. Biehl; MEDTRON AG

Preisinformationen zum Seminar "Rechtssicherheit für Vorstände"

Die Gebühr für das eintägige Seminar beträgt € 1.295,- zzgl. gesetzlicher MwSt. Die Teilnahmegebühr enthält Arbeitsunterlagen, Getränke, Kaffeepausen und Mittagessen. Jede Anmeldung wird von Management Forum Starnberg GmbH schriftlich bestätigt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir dem zweiten und jedem weiteren Teilnehmer 10% Preisnachlass. Die Teilnahme an der Veranstaltung setzt Rechnungsausgleich voraus. Programmänderungen behalten wir uns vor.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In 25 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 8151 2719-0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice