Skip to main content
  • KONTAKTIEREN SIE UNS

    Wir sind gerne persönlich für Sie da

    +49 (0) 81 51 / 27 19 0

    Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
    Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

    Elisabeth Di Muro
    Elisabeth Di Muro, Kundenservice
  • Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

Konferenz: Bau und Betrieb von Großküchen und moderner Betriebsgastronomie 2018 – Österreich

3. Jahresforum rund um Trends und Effizienz – mit Praxisbeispielen und Besichtigungen

Bewertung:
Kosten:

Ablauf der Konferenz "Bau und Betrieb von Großküchen und moderner Betriebsgastronomie 2018 – Österreich"

Erster Konferenztag "Bau und Betrieb von Großküchen und moderner Betriebsgastronomie 2018 – Österreich"

Dienstag, 9. Oktober 2018

9.15 Begrüßung durch die Moderatorin und Management Forum Starnberg


9.30 „Nouvelle Canteen – die Zukunft der Betriebsverpflegung“ Gemeinschaftsverpflegung. Das war noch vor nicht allzu langer Zeit eine kulinarische Drohung. Doch seit einigen Jahren ist Bewegung in die betriebliche Gemeinschaftsverpflegung gekommen. Die Megatrends Individualisierung, Konnektivität, New Work und Gesundheit hinterlassen immer tiefere Spuren. Hier finden Sie tiefe Einblicke und spannende Ausblicke in die Zukunft.

Mag. Hanni Rützler, Foodtrendexpertin, Ernährungswissenschaftlerin, Gesundheitspsychologin


10.10 Von der Konzeptstudie zur Realisierung innovativer Betriebsrestaurants

  • Unterschiedliche Konzeptherausforderungen anhand von drei Praxisbeispielen
  • Aufgabenstellung in der Implementierung
  • Herausforderung Wirtschaftlichkeit im operativen Bereich

Oliver Fiß, Geschäftsführer, Soda Catering Concepts GmbH


11.20 Kommunikations- und Kaffeepause


11.50 Rasant in die Zukunft! Wie wir die Arbeitsplätze neu definieren mit digitalen Werkzeugen

Die Digitalisierung der Küche ist nicht mehr aufzuhalten: Köche bedienen über Tables nicht nur ihre Heißluftdämpfer, sondern managen über Apps Produktionsprozesse, HACCP-Konzepte, Einkauf und Logistik. Die Digitalisierung eröffnet Köchen völlig neue Freiräume und erleichtert die täglichen Aufgaben in einer Produktionsküche.

Helmut Urban, ist Leiter der Zentralküche „Speisenverbund OST“, AUVA Allgemeine Unfallversicherungsanstalt


12.30 Effizienz-Steigerung durch Lean Management in der Betriebsgastronomie – anhand von Praxisbeispielen und Auszügen aus Case Studies

  • Kunden-Markt-Bedürfnis analysieren (heute – morgen)
  • Transparenz über heutige Prozesse und Tools schaffen
  • LEAN - Design erarbeiten
  • Effizienz-Mapping
  • Entscheidungen ➡ erhalten/verbessern, eliminieren
  • Lean-Management verwirklichen
  • Ergebnisse messen und nachjustieren

Anselm Bothe, Boutique für Effizienz & Digitalisierung


13.10 Gemeinsames Mittagessen


14.10 Mind on Food – Innovatives Konzept für die Wohlfühlatmosphäre der Mitarbeiter

  • Mehrwert für die Mitarbeiter durch Work-Life-Balance
  • Aktuelle Planung des Campus Max Bögl Bauservice
  • Innovativer Co-Working Space in Form einer Kaffebar-Lösung

Dr. Peter Burnickl, Geschäftsführer, GranoMoreno GmbH & Co. KG


14.40 magdas KÜCHE – High tech, social touch, sustainable design

Vorstellung der Organisation Caritas und dem Neubau der Großküche

  • Qualität und Verantwortung in der Speisenherstellung
  • Social Business – Unser Auftrag
  • Nachhaltigkeit in der Umsetzung
  • Technische Ausführung mit dem Fokus IT in der Großküche

Markus Gerauer, Geschäftsfeldleiter von Magdas Essen und zuständig für die Verpflegung der Caritas Erzdiözese Wien/Niederösterreich


15.20 Planung mit Building Information Modeling (BIM) in der Großküche

  • Die Geschichte von BIM Standards in der Großküche
  • Der IFSE Standard und warum IFSE Data Dictionary notwendig ist
  • Das offene BIM
  • Die Datei Benennung QF_und die Kategorie Specialty Equipment
  • Die LOD 100 Datenbank und andere Quellen
  • Überblick über aktuelle Planungs – Software
  • Praktischer Teil: Teil Planung einer Küche mit REVIT

Roberto Assi, Betreuer Großküchen Fachplaner,UNOX


16.00 Kommunikations- und Kaffeepause


16.30 e-invoice – Digitalisierung des Prozesses für Lieferantenrechnungen

  • Digitale Übernahme der Rechnungen in das Warenwirtschaftssystem
  • Automatische Zuordnung der zur Rechnung gehörenden Lieferscheine
  • Einfacher Abgleich und Differenzenbehandlung
  • Direkte Weiterleitung in das Finanzbuchhaltungssystem

Stefan Unterlader, Director of Group Purchasing IMS&POS Systems FMTG Services GmbH


17.00 ERZIEHUNG ISST ALLES.

Selbstverständnisse & andere Fehler

Ein Praxisvortrag zur Betriebsgastronomie im Gesundheitsministerium

  • Betriebsküche reloaded – moderne Betrachtungen
  • Interieur & Speisenauswahl
  • Umsetzung & Brennpunkte
  • Selbstverständnisse & andere Fehler zwischen Gästen & Gastronomen
  • Neuer Tag - Neues Glück

Hannah Neunteufel, Hannah’s Speisesaal


17.45 Diskussion Digitalisierung der Großküche

Was bringt die Vernetzung von Systemen und Technik?

Diskussionsteilnehmer: Anselm Bothe, Hannah Neunteufel, Markus Gerauer, Helmut Urban


18.35 Abfahrt zur Besichtigung


19.00 Besichtigung der neu renovierten Kantine „Hannah‘s Speisesaal“ im Gesundheitsministerium mit anschließendem Abendessen


ca. 21.30 Rückfahrt zum Veranstaltungsort und Ende des ersten Veranstaltungstages




Zweiter Konferenztag "Bau und Betrieb von Großküchen und moderner Betriebsgastronomie 2018 – Österreich"

Mittwoch, 10. Oktober 2018

8.45 Begrüßung zum zweiten Konferenztag und Abfahrt zur Besichtigung


9.30 Erste Campus Restaurantsbetriebe: ein innovatives Mitarbeiterverpflegungskonzept

  • Der Erste Campus – ein moderner Zusammenarbeitsplatz
  • EB-Restaurantsbetriebe – ein neuartiges Modell der Gemeinschaftsverpflegung
  • Visionen für die Zukunft - Megatrends in der Gastronomie

Markus Putz, Geschäftsführer der EB-Restaurantsbetriebe GmbH


10.00 Hausführung Gastronomie und anschließende Kaffepause

Es führen durch die Besichtigung Markus Putz, Geschäftsführer der EB-Restaurantsbetriebe GmbH sowie Christian Scheifler, Produktionsleiter


10.45 Verabschiedung im Atrium und Rückfahrt zum FH Campus


11.15 GHP und HACCP – Lebensmittelhygiene in der Gastronomie

  • Was ist der Unterschied zwischen GHP und HAC CP? /
  • Welche Rolle haben die baulichen Gegebenheiten auf meine Betriebshygiene? /
  • Wichtiges zum Thema Personalhygiene
  • Wie wichtig ist das Hygiene Konzept?

Sascha Lehner, lehnerhygiene


11.55 Attraktive Mensa –Erfolgreiche Betriebssteuerungskonzepte und digitale Kundenbindung

  • Organisation der Betriebsführung
  •   Clusterstruktur
  • Zuständigkeiten
  • Informationsmanagement
  • Organisation der administrativen Abläufe in workflows
  •   Eingangs- und Ausgangsrechnungen
  •   Mitarbeiter Management
  •   Investitionsmanagement
  • Vertriebssteuerung
  •   Zentrale Organisation der Kassen
  •   Wöchentliche KPI-Rankings im Dashboard
  •   Tägliche Steuerung und Analyse von Aktionen
  • Kundenbindung durch Mensa Club
  • Kundengruppen
  • Vorteile
  • Aktionssteuerung

Dr. Franz Haslauer, Geschäftsführer,Österreichische Mensen Betriebs GmbH

Ing. Johannes Reichenberger, Geschäftsführer und Gesellschafter,ventopay gmbh


12.35 Die Betriebskantine als Mini “Silicon Valley” der Gastronomie

  • Quereinsteiger als Pioniere von Street Food und Co-Cooking
  • Co-Cooking als Geschäftsmodell
  • Die Helden der Küche am Herd der Betriebskantine

Marko Ertl, Gründer, Wrapstars,

David Weber, Gründer, Wrapstars


13.15 Digitalisierung in der Gewerbeküche

  • Einzug von Industrie 4.0 und Internet of Things (IoT)
  • Vorteile der Vernetzung einer Küche
  • Die Sicherheit von Cloud Lösungen
  • Tipps und Tricks für die Planung

Marc-Oliver Schneider, Geschäftsführer, kiconn GmbH


13.30 Gemeinsames Mittagessen


14.15 Berufsbezeichnung GEMEINSCHAFTSVERPFLEGER – Beruf mit Zukunft

  • Warum ein neues Berufsbild?
  • Vorteile für die Großküche
  • Vorteile für den Kunden
  • Vorteile für die MitarbeiterInnen
  • Vorteile für das Unternehmen

Peter Zillner, Geschäftsführer,Sana Catering GmbH


14.55 Lebensmittelverschwendung vermeiden – Praxisbeispiel KAV

  • Pilotprojekt Lebensmittelabfall-Monitoring
  • Abfall-Monitoring-System: System zur laufenden Beobachtung des „Verlustgrads“
  • Vom Monitoring zum Management-System

Petra Götz, Leitung des Programms Küche in der Generaldirektion, KAV


15.35 Ende des Jahresforums




Zielgruppe der Konferenz "Bau und Betrieb von Großküchen und moderner Betriebsgastronomie 2018 – Österreich"

Dieses Jahresforum richtet sich an Küchenleiter, Betriebsleiter, F&B-Verantwortliche, Caterer, Einkaufs- und Wirtschaftsleiter, Fachplaner, Händler aus den Bereichen Betriebsrestaurants, Krankenhäuser, Altenheime, Großgastronomie, Cateringdienstleister, Event-Caterer, Bereichsfachschulen, Verbände, Studentenwerke, Schulküchen, Küchen der Behörden und der öffentlichen Hand, Verkehrsgastronomie und Fernküchen.

Roberto Assi

Roberto Assi ist seit über 30 Jahren in der Gastronomiebranche tätig und hat dabei unterschiedliche Positionen und Funktionen besetzt u.a. als Produkt Manager, Area Export Manager, Sales und Marketing Manager. 1992 gründete Roberto Assi seine erste Firma (KLASS SaS) in Italien. Diese hat sich in der Gastronomiebranche als Beratungsunternehmen sowohl mit der Entwicklung von Produkten als auch für den Bereich Vertrieb und Marketing befasst und etabliert. Dank seiner technischen Ausbildung befasst sich Roberto Assi zudem seit Mitte der 90 Jahre mit der Fachplanung von Großküchen. Während dieser Zeit hat er wichtige Projekte in Slovenien und Kroatien geplant und auch Projekte in Russland und weiteren europäischen Ländern betreut. Heute befasst sich Roberto Assi mit der Betreuung der Großküchen-Fachplaner bei UNOX. Zudem ist er aktiv in verschiedenen BIM-Lenkungskreisen bei FCSI, HKI, EFCEM, SYNEG involviert.

Anselm Bothe

Anselm Bothe ist studierter Betriebswirt und hat 2018 die spezialisierte Gastronomieberatung „Boutique für Effizienz & Digitalisierung“ gegründet. Zuvor war er 12 Jahre Finanz- Direktor Eurest Österreich und 2 Jahre parallel Verwaltungsrat Finanzen für die Schweizer Compass Group. Davor war er bei EUREST Deutschland 10 Jahre als Head of Controlling tätig. Seinen beruflichen Einstieg, nahm er als Unternehmensberater bei Fraser/St-Gallen. Seine Schwerpunktthemen sind internationaler M&A-Support, Innovations-Projekte mit Fokus auf Wachstum, Performance, Lean-Management, Compliance sowie Digitalisierung. Aufbauend auf seiner internationalen Erfahrung beim Catering-Konzern Compass Group, unterstützt seine Beratung Gemeinschaftsverpfleger, System-Gastronomen, Private Equity sowie Einzel-Gastronomie-Unternehmer bei den Themen Transparenz, Effizienz, Lean-Management, Ergebnis-Steigerung sowie Prozess-Optimierung.

Marko Ertl

Marko Ertl ist einer der Gründer von Wrapstars, dem damals ersten Food Truck Österreichs, und der Herd - Open Kitchen der Co-Working Küche. Als einer der Wegbereiter der österreichischen Street Food Szene ist Wrapstars bekannt für ihr hochwertiges Essen streng nach „No Bullshit Ehrenkodex“ und Einsätze bei Mittagsstandorten, Events und Caterings bei der Swarovski, H&M, ÖBB, Universität Wien, KPMG uvm. Herd - Open Kitchen ist eine Großküche mit 700 m² und beherbergt mittlerweile 24 Unternehmen, von neuen Food Startups bis etablierten Caterern, die alle nebeneinander Kochen, Know How teilen und wachsen. Er hat auf der WU Wien studiert und wurde gemeinsam mit Matthias Kroisz ohne Gastroerfahrung zum Botschafter für Jamie Olivers Food Revolution und Gründer von Wrapstars.

Oliver Fiß

Oliver Fiß ist seit Oktober 1997 Geschäftsführer der Fiß Projektmanagement GmbH (heutige Soda Catering Concepts GmbH). Zu seinen Tätigkeiten gehören u.a. die Durchführung der Prozessanalyse und Ableitung von Optimierungsmaßnahmen hinsichtlich der Handlungsfelder EDV-Unterstützung, Aufbauorganisation (Rollen), Ablauforganisation (Prozesse), Qualifikationen, etc., die Durchführung von Ausschreibungen für den Cateringbetrieb, die Steuerung des Wechsels des Catering- Service Providers, die Durchführung von Reorganisationsmaßnahmen von Eigenbetrieb Gastronomieeinheiten, die Überprüfung und Kontrolle der Gastronomie und Cateringleistungen und die Erstellung von Betriebskonzepten als Grundlage für die Gastronomieplanungen.

Markus Gerauer

Markus Gerauer, MBA, ist Geschäftsfeldleiter von Magdas Essen und zuständig für die Verpflegung der Caritas der Erzdiözese Wien/Niederösterreich. Seit seiner Ausbildung ist Markus Gerauer im Bereich Gastronomie – Gemeinschaftsverpflegung mit der Spezialisierung Systemstrukturen tätig. In diesem Bereich waren seine beruflichen Wege von der Firma Nordsee über die Rosenberger Autobahn Restaurant GmbH bis hin zum Jahrhundertkoch Eckhart Witzigmann. Seit 2016 ist er mit dem Bau einer neuen IT basierenden Großküche sowie der Erstellung und Umsetzung eines zukunftsorientierten Verpflegungs-Konzepts für die Caritas Service GmbH tätig. Als diplomierter Wirtschaftscoach legt er nicht nur großen Wert auf erfolgreiche Wirtschaftsmodelle sondern ebenso auf die sozialen Komponenten.

Petra Götz

Petra Götz hat nach insgesamt 17 Jahren organisatorischer Leitung im Bereich der Speisenversorgung innerhalb der Wiener Krankenanstalten (vier Jahre Allg. Polyklinik und dreizehn Jahre Sozialmedizinisches Zentrum Ost – Donauspital) die Leitung des Programm Küche in der Generaldirektion übernommen. Die primäre Aufgabe des Programms ist die Harmonisierung und Standardisierung der Speisenversorgung im KAV.

DDr. Franz Haslauer

DDr. Franz Haslauer ist Geschäftsführer der Österreichischen Mensen Betriebs GmbH und für ca. 60 Mensen und Betriebsrestaurants verantwortlich. Die ÖMBG beschäftigt derzeit ca. 450 Mitarbeiter und eröffnet jedes Jahr 3 – 4 neue Betriebe. DDR. Franz Haslauer hat 30 Jahre Erfahrung als Unternehmer, Manager und Berater im österreichischen Tourismus.

Dr. Peter Lauber

Dr. Peter Lauber ist seit 2011 Chefarzt des Instituts für Anästhesiologie am Stadtspital Waid. Zuvor war er u.a. leitender Arzt Anästhesie und Intensivmedizin am Limmattalspital, Oberarzt und stellvertretender Leiter des Zentrums für Intensivmedizin sowie Oberarzt Anästhesie am Kantonsspital Winterthur.

Sascha Lehner

Sascha Lehner ist seit 2016 Jungunternehmer und Geschäftsführer im Bereich Hygienemanagement mit „lehnerhygiene“. Er verfügt über mehr als fünfzehn Jahre Großküchenerfahrung als Chefkoch, Küchenchef, gastronomischer Betriebsleiter und Hygienemanager sowie als (operativer) Abteilungsleiter von bis zu sechs Betrieben und 100 Mitarbeiterinnen, verantwortlich für ca. 8.000 Mahlzeiten pro Tag. Außerdem ist er Vizepräsident der AGÖ (Arbeitsgemeinschaft Großküchen Österreichs und Vize Obmann des VKÖ Wien und Vorstandsmitglied des VKÖ Österreichs (Verband der Köche Österreichs).

Hannah Neunteufel

Hannah Neunteufel gründete im Jahr 2000 nach 15 Jahren Gastronomie und Konzertorganisation „Hannahs Plan“, eine Dienstleistungs-Agentur mit zwei Division: Eventplan und Caterplan. Rasch erarbeitet sie sich den Ruf der Veranstaltungs-Revoluzzerin, im besten Sinne. Dem Premium-Catering eilt wenig überraschend der selbe Ruf hinterher und dann voraus. 2015 hat sie sich mit ihrer neuen Dachagentur Vienna Bold und zugehörigem Kreativ-Kollektiv in einem denkmalgeschützten Biedermeier-Anwesen niedergelassen und auch gleich die eigene Event- Location realisiert, das Vienna Ballhaus. 2017 folgte das neueste Baby: gemeinsam mit ihrem Sohn Jakob wird in Hannah´s Speisesaal das Ministeriumsviertel von Wien bekocht.

Mag. Markus Putz Putz

Mag. Markus Putz ist Geschäftsführer der EB-Restaurantsbetriebe GmbH. Aus einer Hoteliersfamilie in der Steiermark stammend war er zunächst im DO & CO Konzern kaufmännisch verantwortlich für den Airline Catering und Partyservice – Produktionsstandort in Wien, und wechselte im Jahr 2017 in die EB-Restaurantsbetriebe, wo er am Standort Erste Campus insbesondere die Bereiche Finanzen sowie Produkt- und Prozessmanagement für die Bereiche Gemeinschaftsverpflegung und Catering leitet.

Mag. Hanni Rützler

Mag. Hanni Rützler ist eine der führenden Food-Trendforscherinnen im deutsch-sprachigen Raum. Die mehrfache Fachbuchautorin und Future-Food-Expertin ist bekannt für ihren multidisziplinären Zugang zu Fragen rund um das Essverhalten der Zukunft. Gemeinsam mit dem renommierten Zukunftsinstitut von Matthias Horx arbeitet die bekennende Feinschmeckerin seit 2003 an ihrem Forschungsschwerpunkt „Future Food – Die Zukunft des Essens“ und publiziert seit 2013 gemeinsam mit der Lebensmittel Zeitung erfolgreich den jährlichen „Food Report“, mit den wichtigsten Insights zu den Zukunftstrends der Food-Branche. Seit 2004 leitet sie das von ihr gegründete futurefoodstudio in Wien, in dem sie neben ihrer Arbeit an zahlreichen Studien zur Esskultur und Food Trends auch sinnliche Seminare und Workshops zur Vertiefung der Ernährungs- und Geschmackskompetenz anbietet. Sie gehört zu den ersten öffentlichen Verkostern von In-vitro Fleisch bei einer Pressekonferenz in London und ist eine gefragte Referentin auf internationalen Kongressen.

Marc-Oliver Schneider

Marc-Oliver Schneider blickt auf über 30 Jahre Branchenerfahrung in den Bereichen Küchengeräte für die Gemeinschaftsverpflegung, Einzel- und System-Gastronomie sowie Privathaushalte zurück. Der studierte Diplom-Ingenieur hat unter anderem in den USA, der Schweiz, Frankreich und Großbritannien gelebt und gearbeitet. Er ist Mitgründer und Geschäftsführer der kiconn GmbH – der Spezialist für vernetzte Gewerbeküchen.

Stefan Unterlader

Stefan Unterlader ist Director of Group Purchasing IMS&POS Systems bei der FMTG Services GmbH in Wien. Er beschäftigt sich u.a. mit dem Einsatz automatisierter Warenbeschaffungsprozesse.

Helmut Urban

Helmut Urban ist gelernter Koch und hat in so manchen bekannten Gourmetrestaurants sein Handwerk erlernt. Nach wechseln in die Systemgastronomie hat er bewiesen, dass es sehr wohl möglich ist Effizienz und Frischequalität zu vereinen. Durch ständige Weiterbildungen wie diätetisch geschulter Koch, dipl. Hygienemanager, dipl. Großküchenleiter und vieles mehr versucht er immer am neuersten Wissensstand der Gemeinschaftsverpflegung zu sein. Seit vier Jahren ist er Leiter der modernste Cook & Chill Küche Österreichs, Zentralküche der Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) in Wien. Alle Prozesse in der Zentralküche wie z.B. Einkauf, Materialwirtschaft, Logistik und Hygiene gehören zu seinen Hauptaufgaben welche durch verschiedenste digitalisierte Prozesse unterstützt werden. Sein Zuständigkeitsbereich ist nicht nur die Leitung der Produktionsküche in Wien Meidling, sondern Hauptverantwortlicher für die Speisenversorgung im „Speiseverbund OST“. für Patienten und Mitarbeiter aller AUVA Betriebe in Wien und Niederösterreich.

David Weber

David Weber ist einer der Gründer von Wrapstars, dem damals ersten Food Truck Österreichs, und Herd - Open Kitchen der Co-Working Küche. Als einer der Wegbereiter der österreichischen Street Food Szene ist Wrapstars bekannt für hochwertiges Essen streng nach „No Bullshit Ehrenkodex“ und Einsätze bei Mittagsstandorten, Events und Caterings bei der Swarovski, H&M, ÖBB, Universität Wien, KPMG uvm. Herd - Open Kitchen ist eine Großküche mit 700m² und beherbergt mittlerweile 24 Unternehmen, von neuen Food Startups bis etablierten Caterern, die alle nebeneinander Kochen, Know How teilen und wachsen. Als einziger, echter Koch im Unternehmen hat er in seiner Jugend schon in einigen Küchen gelernt, wie z.B. dem Jamie Olivers Fifteen (London) oder Haberl & Finks (Steiermark).

Peter Zillner

Peter Zillner ist seit mehr als elf Jahren Geschäftsführer der SANA Catering GmbH. Nach der Lehrzeit und verschiedenen angestellten und selbständigen beruflichen Stationen im österreichischen Gastgewerbe u.a. als Küchenleiter im Kuratorium Wiener Pensionistenheime oder als Abteilungsleiter Gastronomie im Kolping Haus Österreich wechselte der gelernte Koch/ Kellner 2007 zu SANA Catering, wo er ein Jahr später die Geschäftsführung übernahm. Neben zahlreichen Zusatzqualifikationen – unter anderem zum „diätisch geschulten Koch“, zum „Hygienemanager“ und zum „Risk Management“ – konnte Peter Zillner mit seinen Firmen eine Reihe von Auszeichnungen erzielen, darunter die „Amazone“ und den „Kessel Award“. Darüber hinaus wurde Zillner mit der silbernen Ehrenmedaille der Wiener Wirtschaftskammer geehrt. Seit 2013 ist Peter Zillner Vizepräsident des „Dachverbands der Österreichischen Gemeinschaftsverpfleger“ (GV-Austria). SANA Catering erhielt die Auszeichnung zum HGV-Profi des Jahres 2018.

Moderator

Verena Pliger

Verena Pliger ist freie Journalistin aus Brixen in Südtirol/Italien. Sie hat für 3,5 Jahre beim TV-Sender SDF (Südtirol Digital Fernsehen) als Redakteurin und Moderatorin gearbeitet. Zuvor war die Abgängerin der Münchner Burda-Journalistenschule für 3,5 Jahre Chefredakteurin des Wirtschaftsmagazin Südtirol Panorama (Verlag FF Media). Die Journalistin hat Politikwissenschaften studiert und beschäftigt sich in ihren journalistischen Arbeiten vor allem mit den Themen Wirtschaft und Unternehmertum.

Teilnehmerstimmen zur Konferenz "Bau und Betrieb von Großküchen und moderner Betriebsgastronomie – Österreich"

"Eine etablierte und qualitativ hochwertige Veranstaltung der Branche mit Praxisbezug und innovativen Ideen." 
T. Brand; Küppersbusch Großküchentechnik GmbH & Co KG

"Es war eine sehr gelungene Veranstaltung mit einem tollen Mix an Vorträgen, sehr gut organisiert, ich bin sehr gerne da gewesen und habe sehr viele neue Ideen für mich mitgenommen. "
C. Adam; Adullam Stiftung, Basel

"Eine sehr informative und interessante Veranstaltung mit guter Möglichkeit zum Kontakte knüpfen."
I. Kohlrausch; MTU Aero Engines

"Interessante und unterhaltsame Vorträge und ein vielseitiges und interessantes Publikum."
C. Schleupner; Profi-tabel Resultants GmbH & Co. KG

"Sehr gute Allroundveranstaltung zum Thema Bau und Betrieb von Großküchen, die zur Pflicht eines jeden Verantwortlichen der Gemeinschaftsgastronomie gehören sollte."
G. Neumann; Studierendenwerk Aachen

"Sehr rund abgestimmte Veranstaltung zum gesamten Schwerpunkt Gemeinschaftsverpflegung mit den Schwerpunkten Innovation und Blick in die Zukunft."
H. Kafurke; innogy Gastronomie GmbH

"Sehr interessante Themen mit TOP Referenten und offene Kommunikation. "
K.-U. Häfner; SV Deutschland GmbH

"Erwartung, Emotionen, Anpacken ....2 Tage die man aufsaugt und die motivieren"
Winter; Studentenwerk Dresden

"Für mich war das ein guter «Inputgeber» für unser großes Projekt der Zukunft."
A. Leimgruber; Kantonsspital Baden AG

"Es sind die Entscheider da, die Spass haben am Networken!"
A. Oos; ventopay gmbh

"Die beiden Veranstaltungstage haben einen guten Einblick in verschiedene Themenwelten gegeben die bei der Planung und Konzeptionierung der Gastronomie weiterhelfen."
P. Busam; MTU Aero Engines AG

"Eine sehr informative Veranstaltung mit interessanten Referenten aus den unterschiedlichsten Bereichen mit vielen Anregungen für die künftige praktische Arbeit."
H. Böhme; USE Union Sozialer Einrichtungen

"Es war eine tolle Veranstaltung mit vielen neuen Impulsen und Ideen für den Alltag."
S. Özcelik; Klinikum Mittelbaden gGmbh 

"Erstklassige Organisation, gute Atmosphäre und Wissensvermittlung auf höchstem Niveau."
P. Hoffmann; BioTrans AG 

Preisinformationen zur Konferenz "Bau und Betrieb von Großküchen und moderner Betriebsgastronomie 2018 – Österreich"

Die Gebühr für die zweitägige Veranstaltung beträgt € 745,- zzgl. 20% MwSt. Sollte mehr als eine Person aus einem Unternehmen an diesem Seminar teilnehmen, gewähren wir ab dem zweiten Teilnehmer 10% Preisnachlass.

Mit Ihrer Anmeldung erkennen Sie unsere Teilnahmebedingungen an.

Termine und Veranstaltungsorte zur Konferenz "Bau und Betrieb von Großküchen und moderner Betriebsgastronomie 2018 – Österreich"

Dienstag, 9. und Mittwoch, 10. Oktober 2018 in Wien: FH Campus Wien, Favoritenstraße 226, 1100 Wien, Austria

Platinpartner

Die Delegate-Group gehört zu den weltweiten Marktführern für Softwarelösungen, Dienstleistungen und Consulting im Bereich professionelle Gastronomie im Catering und Healthcare Segment. Die gesamte Prozesskette vom Einkauf, über die Rezepturverwaltung, Menü- und Produktionsplanung und betriebswirtschaftliches Berichtswesen bis hin zur Erfassung der Menüwünsche wird durch die modulare Delegate Lösung unterstützt. Das Delegate Team setzt sich aus erfahrenen und langjährigen Branchenspezialisten, kombiniert mit erfahrenen Software-Ingenieuren und einem langjährigen Führungsteam zusammen und unterstützt unsere Kunden sowohl vor Ort als auch über Fernzugriff und Telefonhotline. www.delegate-group.com

Restlos glücklich! Speisereste – ein wichtiges Thema! MEIKO GREEN Waste Solutions geht dabei einen ganz konsequenten Weg: Optimierung der Prozesse – ökologisch und ökonomisch. Von der Eingabestation bis zum Sammeltank bietet MEIKO GREEN Waste Solutions ein umfassendes technisches Portfolio für grüne Lösungen. Speisereste fallen ohnehin an, sie sind jedoch ein wertvoller Rohstoff! Durch spezielle technische Anlagen zum Sammeln und Verwerten, gibt es die Möglichkeit, diesen Rohstoff in den Energiekreislauf zurückzuführen. Entdecken Sie den GREEN-Loop des Unternehmens – für nachhaltige, hygienische Lösungen. www.meiko-green.com

STAHL Grossküchen Manufaktur GmbH

Seit mehr als 50 Jahren produzieren und entwerfen wir im unterfränkischen Markt Einersheim maßgeschneiderte, individuelle Einzelstücke, im Bereich Kochblock, Theken und Küchen. Herausragende Funktionalität, komfortable Bedienung und extra lange Lebensdauer inklusive. In der Manufaktur vereinigen sich hochwertigste Materialien aus Edelstahl, Holz, Stein, Keramik und Glas, zu einem edlen Raumkonzept. Ihre Details sind unsere Leidenschaft. www.stahl-grosskuechen.de

ventopay ist der Spezialist für Kassen- und bargeldlose Zahlungssysteme in der Gemeinschaftsverpflegung. Das Kassen- und Bezahlsystem ist auf die Bedürfnisse der Betriebsverpflegung ausgerichtet und kann somit bei Caterern, Betriebsrestaurants und Kantinen in Unternehmen, Krankenhäusern, Stadien, Arenen, Universitäten, Schulen und Automatenbetreibern verwendet werden. Seit mehr als 15 Jahren nutzen führende Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bargeldlose Bezahlsysteme von ventopay. Als Full-Service-Dienstleister bietet ventopay alles aus einer Hand. Von der Aufnahme der Anforderungen vor Ort, über Beratung und Implementierung bis hin zu Kundensupport und laufenden Softwareerweiterungen. www.ventopay.com

Goldpartner

Die GTA ist Marktführer in der Großküchentechnik-Branche in Österreich. Mit ca. 60 erfahrenen Mitarbeitern werden bundesweit und auch im Ausland öffentliche wie auch private Projekte geplant und umgesetzt. Handel mit Geräten und Zubehör, sowohl stationär als auch über Online-Portal, sowie Service und Wartung runden das Angebot ab. Durch die eigene Produktion in Loosdorf ist größtmögliche Flexibilität, um auf Kundenbedürfnisse einzugehen, gewährleistet. Der logistisch optimal gelegene Standort 80 km westlich von Wien, sowie das Projektbüro in der Hauptstadt ermöglichen eine schnelle Reaktionszeit und Nähe zum Kunden. www.gt-austria.com

Die kiconn GmbH ist Spezialist für vernetzte Gewerbeküchen mit Sitz bei München. Kiconn steht für „kitchen connect“ – die Planung und Realisierung von digital vernetzten Großküchen. Vom konkreten Kundenwunsch leiten sich die zu erfassenden Daten und deren Verarbeitung ab. Bereits in der frühen Planungsphase baut kiconn ein Funktionskonzept das sicherstellt, dass Geräte, Schnittstellen, Plattformen und Apps herstellerunabhängig zusammenpassen und funktionieren. Stabile Prozesse und Datensicherheit stehen dabei an erster Stelle. www.kiconn.com

Melitta Professional Coffee Solutions bietet alles aus einer Hand für das florierende Kaffeegeschäft Im Außer-Haus-Markt: Individuelle Beratung und Betreuung vor Ort, professionelle Kaffeemaschinen der neuen Generation, ein breites Kaffeesortiment speziell für die Gastronomie und den werkseigenen technischen Kundendienst an 365 Tagen im Jahr. 109 Jahre Erfahrung mit Kaffeegenuss: Die Geschichte des Familienunternehmens geht zurück bis ins Jahr 1908, als Melitta Bentz den Kaffeefilter erfand und damit den Grundstein für die moderne Kaffeezubereitung legte. www.melitta-professional.de

Medienpartner

Kooperationspartner

Der FCSI wurde als „Foodservice Consultant Society International” Mitte der 50er Jahre in den USA gegründet, um Qualitätsstandards für Berater und Planer der Hospitality Industry zu schaffen, denn die Bezeichnung „Consultant“ war (und ist) weltweit nicht geschützt. Heute verbindet der FCSI über 1.400 Mitglieder in mehr als 40 Ländern - ausgewiesene Experten ihrer Fachgebiete und in der Branche weltweit geschätzt. www.fcsi.de

Gundula Schwan

Geschäftsführerin

+49 (0) 8151 27 19 – 28

gundula.schwan@management-forum.de
Doris Brosch

Doris Brosch

Konferenz-Koordinatorin

+49 (0) 8151 27 19 – 27

doris.brosch@management-forum.de
Frédérik Marquardt

Frédérik Marquardt

Manager Business Development & Brand Management

+49 (0) 8151 27 19 – 15

frederik.marquardt@management-forum.de
Elisabeth Di Muro

Elisabeth Di Muro

Kundenservice

+49 (0) 8151 27 19 – 22

elisabeth.dimuro@management-forum.de

09.10.2018 - 10.10.2018

Wien

FH Campus Wien

Ansprechpartner:

Gundula Schwan

Geschäftsführerin

+49 (0) 8151 27 19 – 28

E-Mail senden
Frédérik Marquardt
Frédérik Marquardt

Manager Business Development & Brand Management

+49 (0) 8151 27 19 – 15

E-Mail senden
Doris Brosch
Doris Brosch

Konferenz-Koordinatorin

+49 (0) 8151 27 19 – 27

E-Mail senden
Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro

Kundenservice

+49 (0) 8151 27 19 – 22

E-Mail senden

Werden Sie jetzt Aussteller/Partner:

Intensiviern Sie bestehende Kontakte und errreichen Sie hochkarätige potentielle Kunden.

JETZT PARTNER WERDEN

EXZELLENTE VERANSTALTUNGEN

FÜR ANSPRUCHSVOLLE TEILNEHMER

Management Forum Starnberg ist der Premiumanbieter für Seminare und Veranstaltungen für Geschäftsführung, Management und Führungskräfte. Die Teilnehmer unserer Veranstaltungen nutzen das Expertenwissen unserer Trainer, erreichen ihre Ziele mit der höchstmöglichen Qualität und werden zu herausragenden Profis in ihrem Bereich. 

In über 20 Jahren erfolgreicher Organisation und Veranstaltung von erstklassigen Seminaren haben wir uns dabei als Spezialist positioniert, der seinen Kunden einen ausgezeichneten Service bietet, der unsere Veranstaltungen von Beginn an bis über das Ende hinaus zu einem ganzheitlichen Erfolgserlebnis macht. Mit uns gewinnen Sie Entscheidungs- und Handlungssicherheit, erweitern Ihr Wissen und Ihre Kompetenzen und meistern Ihre Herausforderungen effizient und erfolgreich.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wir sind gerne persönlich für Sie da

+49 (0) 81 51 / 27 19 0

Mo. - Do. 8:30 - 17:00 Uhr
Fr. 8:30 - 15:30 Uhr

Elisabeth Di Muro
Elisabeth Di Muro, Kundenservice